Eckehard Pistrick

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Eckehard Pistrick

Versteckte Stimmen

Versteckte Stimmen

 (1)
Erschienen am 31.10.2008

Neue Rezensionen zu Eckehard Pistrick

Neu
Wolkenatlass avatar

Rezension zu "Versteckte Stimmen" von Eckehard Pistrick

Rezension zu "Versteckte Stimmen" von Eckehard Pistrick
Wolkenatlasvor 10 Jahren

„Versteckte Stimmen“ oder „Wenn beim Fünfjahresplanlied der Streit über die Singbarkeit ausbricht“

Der 1980 in Quedlinburg geborene Eckehard Pistrick (der in Halle Musikwissenschaften, Geschichte und Kunst studiert hat) hat mit „Versteckte Stimmen“ einen überaus interessanten und unterhaltenden musikalischen Reisebericht veröffentlicht.
Musikalische Eindrücke, die ihn quer durch Albanien geführt haben.

Delvina, Borsh (wo der Bürgermeister Zako persönlich Marres vom Blatt singt), Finiq, Saranda, Starje (wo Liebes- und Hochzeitslieder vorgeführt werden), Agia Marina, Ktismata, Mursia (wo Kolo ein Trauerlied für seinen Bruder singt und der Autor mit Dorfkindern Fußball spielt), Xarra (mit Raki Fabrik), Igoumenitsa, Konispol, Shalles, Tirana (mit Gewitter und Stadiobesuch) und Gjirokastra sind die Stationen dieser Forschungsreise, auf der Eckehard Pistrick ungeschminkte musikalische Schätze geborgen hat.

Die auf der beigelegten CD aufgenommen Musikstücke sind Hochzeitslieder, Trinklieder, Liebeslieder, Totenklagen, Emigrationslieder und Tänze, die von Generation zu Generation überliefert worden sind und die von allen kommerziellen Versuchungen wunderbar unberührt sind. Diese CD ist auch das Herzstück dieses literarisch-musikalischen Reisebuchs.
Eckehard Pistricks Reiseaufzeichnungen sind lakonisch formuliert, trockene Pointen und kurze Sätze prägen, wie auch ein permanentes Gefühl des literarischen Understatements, diesen Text, der sich als sehr sympathisches Portrait eines nahen, jedoch unbekannten Landes entpuppt.
Skurriler kafkaesker Alltag, irrwitzige Busfahrten durch die albanischen Berge, chaotische Kraterstraßen, türkisblaue Bauchtänzerinnen, Raki trinkende Taxifahrer, singende Bürgermeister und exotische dunkelhaarige Dorfschönheiten lassen dieses Buch zu einer interessanten und vergnüglichen Lektüre mit musikalischer Darbietung werden lassen, die meilenweit von herkömmlichen Ethnokitsch.

Auf dem Rückcover von „Versteckte Stimmen“ ist folgende Frage versteckt:
„Bin ich in einem Kusturica-Film?“
Man ist geneigt, sofort zuzustimmen, merkt aber schnell, dass diese Lektüre in ihrer überzeugenden Natürlichkeit vielleicht noch eben um den kleinen Schritt origineller und echter ist.
Sicher ist jedoch, dass „Versteckte Stimmen“ dem an Albanien interessierten Leser eine interessante Reise und einen vergnüglichen Abend verschafft.
Dass da eine kleine Flasche Raki zur klug dosierten Lesebegleitung nicht schaden kann, ist nur eine kleine Erwähnung nebenbei...

11.11.2008/Roland Freisitzer
(Erstveröffentlicht bei www.sandammeer.at)

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Eckehard Pistrick?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks