Eckehard von Lenzen Ich hatte vom Feeling her 1 gutes Gefühl

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich hatte vom Feeling her 1 gutes Gefühl“ von Eckehard von Lenzen

Die Deutschen sind doof. Nachrichtensprecher können Namen nicht richtig aussprechen, Fernsehredaktionen blenden falsche Flaggen ein, Restaurants haben unglaubliche Rechtschreibfehler auf den Speisekarten. Die Liste der Dummheiten ist unendlich lang: Hirnlose Fußballersprüche, schwachsinnige Quizantworten, sinnbefreite Songtexte, Übersetzungskatastrophen, Politikerphrasen, irrsinnige Verkehrsschilder und dümmliche Gesetzestexte. Eckehard von Lenzen hat die Republik abgegrast und den Irrsinn der Deutschen zusammengetragen. Dies ist eine überarbeitete Neuausgabe des 2009 erschienenen Buchs "Deutschland Deppenland. Wie doof die Deutschen wirklich sind".

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen