Tod zweier Lehrer: Ein Beziehungsthriller

von Eckhard Blenkle 
4,4 Sterne bei10 Bewertungen
Tod zweier Lehrer: Ein Beziehungsthriller
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

R

Spannend bis zum Schluss

BuchHasis avatar

Dramatisch und spannend bis zur letzten Seite

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tod zweier Lehrer: Ein Beziehungsthriller"

Zwei Lehrer beginnen im Herbst 2016 eine Affäre. Wenige Monate später sind beide tot. Der Protagonist, Dieter ‚Großmann, führt nach außen ein grundsolides und bürgerliches Leben. In Wirklichkeit ist er unzufrieden mit sich und der Welt. Auf der Suche nach leidenschaftlichen und sinnerfüllten Momenten jenseits des Mainstream lernt er Claudia kennen. Beide geraten in ein emotionales Chaos. Aus den ersten zaghaften Berührungen entwickelt sich eine verhängnisvolle Beziehung. Beide können jetzt endlich ihre verborgenen dunklen Sehnsüchte ausleben. Für Emma, Dieters Ehefrau, bricht eine Welt zusammen. Doch ihre Rache ist süß und fantasievoll.
Der mit viel Ironie gespickte Roman wendet sich insbesondere an emanzipierte Frauen und gestandene Mannsbilder mit Humor.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B076C99N8V
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:377 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:09.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor 10 Monaten
    Tod zweier Lehrer

    Eigentlich führen beide Hauptprotagonisten ein ganz
    normales Leben, Claudia ist mit einem Pfarrer verheiratet und hat eine Tochter.
    Dieter ist mit seiner Familie glücklich, mit Ehefrau und zwei erwachsenen
    Töchtern. Beide sind Lehrer an der gleichen Schule und gehen zusammen auf
    Studienfahrt nach Spanien.



    Von wem geht es eigentlich aus, dass die beiden sich
    näher kommen, das ist mir nicht gleich klar. Beide kämpfen mit ganz
    verschiedenen Mitteln um die Liebe oder auch um die Verdrängung derselben.
    Dieters Ehefrau mischt sich ein und nimmt Rache…



    Ruckzuck fliegt man durch diese Lebensgeschichte der
    beiden, die tragisch endet. Doch auch der Humor fehlt hier nicht.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    abetterways avatar
    abetterwayvor 10 Monaten
    Tod zweier Lehrer

    Inhalt:
    "Zwei Lehrer beginnen im Herbst 2016 eine Affäre. Wenige Monate später
    sind beide tot. Der Protagonist, Dieter ‚Großmann, führt nach außen ein
    grundsolides und bürgerliches Leben. In Wirklichkeit ist er unzufrieden
    mit sich und der Welt. Auf der Suche nach leidenschaftlichen und
    sinnerfüllten Momenten jenseits des Mainstream lernt er Claudia kennen.
    Beide geraten in ein emotionales Chaos. Aus den ersten zaghaften
    Berührungen entwickelt sich eine verhängnisvolle Beziehung. Beide können
    jetzt endlich ihre verborgenen dunklen Sehnsüchte ausleben. Für Emma,
    Dieters Ehefrau, bricht eine Welt zusammen. Doch ihre Rache ist süß und
    fantasievoll.

    Der mit viel Ironie gespickte Roman wendet sich insbesondere an emanzipierte Frauen und gestandene Mannsbilder mit Humor."

    Meinung:
    Zuerst habe ich nicht gewusst was ich von dieser Geschichte halten soll, da sie mir Anfang sehr unsympatisch erschien. Aber es wurde mit jeder Seite besser. Der Autor hat es geschafft einen Spannungsbogen über das ganze Buch zu ziehen, somit ist es wirklich gelungen das Buch nicht zur Seite zu legen.
    Eine Geschichte mit sehr vielen Gehimnissen.
    Im Endeffekt hat mir das Buch sehr gut gefallen.

    Fazit:
    Ich finde das Buch serh interessant und es blieb spannend bis zum Schluss.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    KarabenNemsis avatar
    KarabenNemsivor 10 Monaten
    Tod zweier Lehrer

    Zwei Lehrer beginnen im Herbst 2016 eine Affäre. Wenige Monate später sind beide tot. Der Protagonist, Dieter Großmann, führt nach außen ein grundsolides und bürgerliches Leben. In Wirklichkeit ist er unzufrieden mit sich und der Welt. Auf der Suche nach leidenschaftlichen und sinnerfüllten Momenten jenseits des Mainstream lernt er Claudia kennen. Beide geraten in ein emotionales Chaos. Aus den ersten zaghaften Berührungen entwickelt sich eine verhängnisvolle Beziehung. Beide können jetzt endlich ihre verborgenen dunklen Sehnsüchte ausleben. Für Emma, Dieters Ehefrau, bricht eine Welt zusammen. Doch ihre Rache ist süß und fantasievoll. 


    Am Anfang war mir besonders Dieter sehr unsympathisch, da er mir zu Beginn sehr notgeil vorgekommen ist. Aber da der Schreibstil sehr flüssig ist und ich gut in die Geschichte hinein gekommen bin, habe ich schnell Sympathien für die Figuren entwickeln können.


    Insgesamt ist das Buch sehr düster und spannend gewesen. Man kann es auf jeden Fall empfehlen

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    R
    Rosemarievor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend bis zum Schluss
    Spannend bis zum Schluss

    2 Lehrer beginnen eine aufregende Affäre. Wenig später sind sie tot. Ein spannender Krimi den ich in 4 Tagen gelesen habe, mir hat er sehr gut gefallen. Tolle Story, mit viel Ironie und Humor. Weiter so.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    BuchHasis avatar
    BuchHasivor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Dramatisch und spannend bis zur letzten Seite
    Engel oder Teufel

    Dieter und Emma führen zusammen ein gutbürgerliches Leben. Sie sind beide Lehrer, Eltern zweier erwachsener Töchter und frönen ihren geregelten Alltag. 
    Eines Tages macht Dieter mit seinen Schülern und der neuen Kollegin eine Klassenfahrt nach Spanien. Zwischen den beiden knistert es schnell und Dieter wirft seine Prinzipien über Bord und bandelt mit der attraktiven Claudia an.... dies bleibt aber nicht ohne Folgen, denn Claudia hütet ein dunkles Geheimnis und Dieter hat ja noch seine Frau....


    Das Buch hat mich sofort gefesselt. Klar denkt man im Augenblick "Oh ein Mann mit Mildlife-Crisis", aber es entwickelt sich etwas anders. Während seines Doppellebens tun sich menschliche Abgründe auf. Dieter hadert mit sich selbst und steht zwischen seinem gutbürgerlichen "Ich" und seinem "neuen" Ich. Diesen Zwiespalt ertränkt er in zuviel Wein und erstickt er in Zigarettenrauch.


    Seine Frau Emma ahnt natürlich, dass es etwas nicht stimmt. Die sonst so ruhige und gesittete Frau wird zur wilden Bestie und setzt Zuckerbrot und Peitsche ein. Leider in ungesunden Mengen...


    Claudia hütet mehrere Geheimnisse. Diese drohen auch Dieter zu zerstören. Auch sie kämpft um ihn mit den Waffen einer Frau...


    Daneben kommen Nebenfiguren auf ungeahnte Art und Weisen ins Spiel, dass man ständig überrascht wird....


    Ich habe das Buch in 2 Tagen durchgelesen und ich fand es super. Aufgrund der charakterlichen Vielfalt der Protagonisten weiß ich nach dem Lesen nicht, wer in dieser Geschichte gut oder böse ist. Wer macht die Fehler und wer nicht. Denn in dieser Geschichte kommen die dunklen und hellen Seiten der menschlichen Seele zum Vorschein...


    Aber bildet euch euer eigenes Urteil....

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    M
    michael_kissigvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Man sollte das Buch in einer größeren Auflage rausbringen damit diesem guten Autor die Plattform gegönnt wird.
    Ein klasse Buch

    Das Buch von Eckhard Blenkle ist sehr zu empfehlen, da er einen spannenden Beziehungsthrilelr da zusammengebracht hat. Dieter Großmann der Durchschnittsbürger hat dunkle Sehnsüchte und Gelüste.

     

    Er beginnt eine Beziehung mit Claudia und da beginnt das Chaos. Dieters Ehefrau hat mit der Situation zu kämpfen, Sie will Rache.

     

    Wirklich wie es auch andere Leser sehen kommt man sich vor als wäre man ein Teil des Buches. Es sind ganz normale Charaktere aus der Gesellschaft.

     

    Das Buch ist ein so schwerer Thriller wie andere Bücher, sondern etwas leichter was es auch angenhm macht zu lesen.

     

    Man sollte das Buch in einer größeren Auflage rausbringen damit diesem guten Autor die Plattform gegönnt wird welche er mit diesem Buch verdient.  

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: wahnsinnig spannender Thriller
    wahnsinnig spannender Thriller

    Klapptext:
    Zwei Lehrer beginnen im Herbst 2016 eine Affäre. Wenige Monate später sind beide tot. Der Protagonist, Dieter Großmann, führt nach außen ein grundsolides und bürgerliches Leben. In Wirklichkeit ist er unzufrieden mit sich und der Welt. Auf der Suche nach leidenschaftlichen und sinnerfüllten Momenten jenseits des Mainstream lernt er Claudia kennen. Beide geraten in ein emotionales Chaos. Aus den ersten zaghaften Berührungen entwickelt sich eine verhängnisvolle Beziehung. Beide können jetzt endlich ihre verborgenen dunklen Sehnsüchte ausleben. Für Emma, Dieters Ehefrau, bricht eine Welt zusammen. Doch ihre Rache ist süß und fantasievoll.

    Ich hatte große Erwartungen an dieses Buch und ich wurde nicht enttäuscht.Eckard Blenkle hat es geschafft mich mit dieser Geschichte in den Bann zu ziehen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin und ich wollte das Buch kaum noch aus den Händen legen.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere die hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders interessant fand ich Diether und Emma.Aber auch Claudia hat mich irgendwie fasziniert.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch die sehr beeindruckende und fesselnde Erzählweise des Autors wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich habe mit gelitten,mit gefühlt und mit gebangt.Das hat mir sehr gut gefallen.Auch wurden die einzelnen Schauplätze sehr bildhaft und ansprechend beschrieben.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Die Spannung steigt von Anfang bis Ende stetig an und so kommt nie Langeweile auf.Auch hat es der Autor verstanden etwas Humor in die Geschichte einzubauen.Bei einigen Situationen habe ich mich köstlich amüsiert und geschmunzelt.Gerade die Mischung aus Spannung,Humor,Dramatik und Erotikmhat für mich diesen Thriller so lesenswert gemacht.Es gab immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Das Ende war für mich dann sehr überraschend und ich hatte mit so einem Ausgang nicht gerechnet.Aber es war ein gelungener Abschluß für diesen genialen Thriller.Das Cover finde ich auch sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brilliante Werk ab.Mich hat dieser Thriller einfach fasziniert und begeistert.Ich kann dieses Buch nur jedem Thriller-Liebhaber empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    efells avatar
    efellvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Mann zwischen zwei Frauen
    Liebesgeschichte auf Abwegen

    Ein Beziehungsthriller - steht am Cover, aber als Thriller würde ich diese "Liebesgeschichte auf Abwegen" nicht bezeichnen.
    Mein Cover sieht anders aus: Eine gelbe Schachfiguren Dame steht zwischen einer gefallenen schwarzen Dame und einem gefallenen gelben König - eine gute Idee, aber die rote Schrift auf grauem Hintergrund ist zu unruhig. Außerdem kommt im Buch keine Schachszene vor, sondern nur andere harmlose, verschlüsselte schriftliche Anspielungen, und sehr intensive Liebesspiele vor.

    Gerne und rasch habe ich diese Geschichte gelesen, mich gut unterhalten. Unseren "Haupthelden" Dieter mit seinen Schwächen habe ich liebgewonnen. Sein Gewissen hat schon recht gehabt, dies habe ich mir auch gedacht, sodass in der Mitte des Buches diese schräg geschriebenen Gedanken ziemlich mühsam und unnötig zu lesen waren - der Leser denkt und fühlt eh auch mit! Dass er von seiner geliebten Frau Emma zum Schluss verstoßen wird, zeigt nur die Kaltblütigkeit dieser Frau, weil sie sich ja mit gutem Gewissen einen Neuen geangelt hat, nochdazu einen befreundeten Rivalen von Dieter. Aber dies ist ja eine andere Geschichte - ein Parallebuch aus Sicht von Emma wäre sehr interessant!
    Und Claudia - hat ein Spiel getrieben, immer weiter lockt sie Dieter in sein Verderben - sie verkündert Vergeltung nach dem Wurf ins Meer, aber wann war dies? Interessant wäre ein Outing füher in der Geschichte gewesen, wie hätte sich Dieter verhalten - zu ihr gehalten oder aus Angst sich rasch und auf Dauer abgewendet?
    Das Buch macht doch nachdenklich.
     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kathy84s avatar
    Kathy84vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein richtig toller Beziehungstriller, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte.
    Tod zweier Lehrer von Eckhard Blenkle

    Inhalt:

    Dieter Großmann führt ein grundsolides und bürgerliches Leben. Er ist mit seiner Frau Emma ganz glücklich, wären da nicht seine dunklen und verborgenen Sehnsüchte.

    Dann lernt er Claudia kennen mit der er eine… tja… ziemlich verhängnisvolle Beziehung anfängt.

    Als Emma dahinter kommt lässt sie sich so einiges einfallen um sich an Dieter und auch Claudia zu rächen.

     

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil ist sehr bildhaft und leicht zu lesen. Man ist quasi mittendrin und kann sich alles leicht vorstellen. Die Charaktere sind sehr glaubhaft und gelungen. Ich fand Emma, Claudia und Dieter toll aufeinander abgestimmt und ich mochte sie alle total gerne, obwohl Claudia manchmal eine richtige Hexe sein konnte.

    Die Spannung kam für mich nicht zu kurz und es gab auch Momente in denen ich schmunzeln musste. Ein absolut gelungener Mix, es wurde nie langweilig oder langatmig.

    Es gab Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte und auch das Ende war sehr überraschend.

    Mir hat nichts gefehlt und ich habe auch nichts in dem Buch vermisst. Ich hoffe das es nicht das letzte Buch des Autors war.

    Ein Buch das ich jedem empfehlen kann und das meiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdient.

     

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Gartenfee007s avatar
    Gartenfee007vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein besonderer Beziehungsthriller!!
    Tod zweier Lehrer

    Darum geht es (Klappentext):

    Zwei Lehrer beginnen im Herbst 2016 eine Affäre. Wenige Monate später sind beide tot. Der Protagonist, Dieter ‚Großmann, führt nach außen ein grundsolides und bürgerliches Leben. In Wirklichkeit ist er unzufrieden mit sich und der Welt. Auf der Suche nach leidenschaftlichen und sinnerfüllten Momenten jenseits des Mainstream lernt er Claudia kennen. Beide geraten in ein emotionales Chaos. Aus den ersten zaghaften Berührungen entwickelt sich eine verhängnisvolle Beziehung. Beide können jetzt endlich ihre verborgenen dunklen Sehnsüchte ausleben. Für Emma, Dieters Ehefrau, bricht eine Welt zusammen. Doch ihre Rache ist süß und fantasievoll.
    Der mit viel Ironie gespickte Roman wendet sich insbesondere an emanzipierte Frauen und gestandene Mannsbilder mit Humor.

    Meine Meinung:

    Mir hat das Buch ganz gut gefallen, nur war es mir nicht ausgefeilt genug.Der Schreibstil war sehr verständlich und bildhaft. Die Personen und Orte waren gut beschrieben. Das Cover ist leider nicht so gut gelungen. Die Geschichte hätte am Ende ruhig ausführlicher uns spannender sein können.

    Kommentare: 1
    62
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    trundles avatar
    Bisher habe ich kaum Reaktionen auf meinen o.a. Roman bekommen. Schade. Er kreist um die Themen Liebe, Dramatik, Erotik, Humor und Doppelmoral.
    Die Protagonisten:
    Dieter Großmann:
    stinkbürgerlich, möchte seine jahrelang unterdrückten verborgenen Sehnsüchte ausleben. Seine Doppelmoral ist kaum zu übertreffen: Alles was er sich erlaubt, kann er bei seiner(n) Frau(en) nicht tolerieren.
    Claudia: Hexe, Fee und Dame in einer Person verwickelt Dieter in ein fatales Spiel und nutzt seine Gutgläubigkeit schamlos aus.
    Emma: liebenswürdige Ehefrau Dieters, schägt nach Entdeckung seiner Affäre mit allen nur erdenklichen Mitteln zurück. Ihre Rache ist süß und folgenreich..
    Über Reaktionen zu meinem Roman würde ich mich sehr freuen. freuen
    Zur Leserunde
    trundles avatar
    Dieter, Emma, Claudia, Peter Weiche
    Die Charaktere entwickeln sich sehr unterschiedlich von sympathisch bis unsympathisch und umgekehrt. Für wen habt ihr am Ende die meisten Sympathien?
    Die Geschichte geht sehr tragisch aus. Wäre ein Happy End besser gewesen?

    Zur Leserunde
    trundles avatar

    Liebe Leserundenteilnehmer,

    wenn ihr mein Buch erhaltet, werdet Ihr feststellen, dass ich das Cover verändert habe. Ich habe den Roman zunächst nur bei Kindle veröffentlicht, damit ich Änderungen kurzfristig, ohne viel Aufwand anbringen kann. Berücksichtigt bitte bei Eurer Lektüre, dass es sich bei dem Buch um mein Erstlingswerk handelt. Ich arbeite zur Zeit in einer aktualisierten  Ausgabe (Untergang einer Beziehung oder Eigentlich war ich glücklich). Einige Szenen habe ich versucht, noch dramatischer darzustellen. Zu diesem Zweck habe ich die Ich-Perspektive gewählt. Über Anregungen jeder Art freue ich mich. Wie kommen die Charaktere bei Euch an. Habt Ihr Mitleid mit Dieter? Oder erhält er seine gerechte Strafe?

    C
    Letzter Beitrag von  Chantal_Lefvor 10 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks