Untergang einer Beziehung: Psychothriller

von Eckhard Blenkle 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Untergang einer Beziehung: Psychothriller
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

dieschmitts avatar

Spannender, ungewöhnlicher Psychothriller mit Einblick in die Gefühlswelt der Figuren.

Vampir989s avatar

wahnsinnig spannender Thriller

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781973390039
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:349 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:27.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    dieschmitts avatar
    dieschmittvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Spannender, ungewöhnlicher Psychothriller mit Einblick in die Gefühlswelt der Figuren.
    Spannender, ungewöhnlicher Psychothriller mit Einblick in die Gefühlswelt der Figuren.

    Zum Inhalt:

     

    Dieter Großmann, der Erzähler seiner Geschichte, gibt Einblick in seine Gedanken und in seine Lebenssituation. An für sich sollte er glücklich sein, er hat alles was man sich wünscht. Er ist Lehrer, verheiratet, angekommen mitten im bürgerlichen Leben. Aber irgendetwas treibt ihn um und eigentlich ist er nicht zufrieden. Kann es dies schon gewesen sein? Er beginnt eine Affaire mit einer Kollegin.

     

    Meine Meinung:

    Dieses Buch bietet wirklich Einblick ins Leben und die Gedanken der Hauptfigur. In einem sehr gut lesbaren und mitreißendem Schreibstil führte mich der Autor in die Gedankenwelt von Dieter, seiner Frau und seiner Kollegin. Einmal angefangen, fiel es mir sehr schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen. Die Erzählperspektive (Ich-Erzählung) sog mich mitten in die Geschichte und ich konnte alle Figuren der Geschichte sehr gut kennenlernen und deren Gedanken- und Gefühlswelt gut erkennen und auch verstehen.

    Hie Hauptfiguren sind sehr gut und detailliert dargestellt. Der Spannungsbogen zieht sich durch das ganze Buch und steigert sich stetig. Auch die Schauplätze der Geschichte sind gut beschrieben und manche sah man förmlich vor den eigenen Augen. Das Buch ist für mich eine gelungene Mischung aus Spannung, Gedankenwelt und Dramatik. Aber trotz der Dramatik ist das Buch für mich nicht unangemessen ernst, sondern es finden sich auch humoreske Elemente. Das Ende des Buches hat mich ebenfalls überrascht, mit dieser Wendung hatte ich nicht gerechnet.

    Fazit:

    Spannender, ungewöhnlicher Psychothriller mit Einblick in die Gefühlswelt der Figuren.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: wahnsinnig spannender Thriller
    wahnsinnig spannender Thriller

    Klapptext:


    »Eigentlich war ich glücklich. ... Und doch, etwas fehlte mir.« So beschreibt der Ich-Erzähler, Dieter Großmann, zu Beginn des Romans seine Lebenssituation. Nach außen führt er ein grundsolides und bürgerliches Leben. In Wirklichkeit ist er unzufrieden mit sich und der Welt. Auf der Suche nach leidenschaftlichen und sinnerfüllten Momenten jenseits des Mainstream lernt er Claudia kennen. Beide geraten in ein emotionales Chaos. Aus den ersten zaghaften Berührungen entwickelt sich eine verhängnisvolle Beziehung. Beide können jetzt endlich ihre verborgenen dunklen Sehnsüchte ausleben. Mit fatalen Folgen. Für Emma, Dieters Ehefrau, bricht eine Welt zusammen. Doch ihre Rache ist süß und fantasievoll.



    Eckard Blenkle hat es geschafft mich mit dieser Geschichte in den Bann zu ziehen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin und ich wollte das Buch kaum noc aus den Händen legen.Gerade die Ich-Perspektive fand ich sehr gut  und hat die gesamte Handlung noch emotionaler und lebendiger gemacht.
    Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders interessant fand ich Emma und Diether.Aber auch Claudia hat mich irgendwie fasziniert.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargrstellt und so war ich telweise direkt im Geschehen dabei.Durch die sehr beeindruckende und fesselnde Erzählweise des Autors wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich habe mit gelitten.mit gebangt und mit gefühlt.Das hat mir sehr gut gefallen.Auch wurden die einzelnen Schauplätze sehr bildhaft und ansprechend beschrieben.so hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Die Spannung stieg von Anfang bis zum Ende stetig an und so kam nie Langeweile auf.Auch hat es der Autor geschafft etwas Humor in die Geschichte einzubauen.Bei einigen Situationen habe ich mich köstlich amüsiert.Gerade die Mischung aus Dramatik,Humor,Spannung und Erotik hat für mich diesen Thriller so lesenswert gemacht.Es gab immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Das Ende war für mich dann sehr überraschend und ich hatte mit so einem Ausgang nicht gerechnet.Aber es war ein gelungener Abschluß für diesen genialen Thriller.
    Das Cover finde ich auch sehr gut gewählt .Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brilliante Werk ab.Mich hat dieser Thriller einfach fasziniert und begeistert.Ich kann dieses Buch nur jedem Thriller-Liebhaber empfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    trundles avatar
    »Eigentlich war ich glücklich. ... Und doch, etwas fehlte mir.«“

    So beschreibt der Ich-Erzähler, Dieter Großmann, zu Beginn des Romans seine Lebenssituation. Nach außen führt er ein grundsolides und bürgerliches Leben. In Wirklichkeit ist er unzufrieden mit sich und der Welt. Auf der Suche nach leidenschaftlichen und sinnerfüllten Momenten jenseits des Mainstream lernt er Claudia kennen. Beide geraten in ein emotionales Chaos. Aus den ersten zaghaften Berührungen entwickelt sich eine verhängnisvolle Beziehung. Beide können jetzt endlich ihre verborgenen dunklen Sehnsüchte ausleben. Mit fatalen Folgen. Für Emma, Dieters Ehefrau, bricht eine Welt zusammen. Doch ihre Rache ist süß und fantasievoll.

    Habe meinen bereits hier vorgestellten und rezensierten Roman "Tod zweier Lehrer" unter dem Pseudonym, "Winibald Willmeer", völlig neu bearbeitet und einige Anregungen der Leser aufgenommen. Im Vergleich zu "Tod zweier Lehrer"  
    (auktoriale Erzählweise) ist "Untergang einer Beziehung" aus der Ich-Erzählperspektive geschrieben und neu strukturiert worden, um die Spannung und Lebendigkeit noch zu erhöhen.
    Ich freue mich auf Eure Bewerbungen.


    Zur Leserunde
    trundles avatar
    Verschenke noch 5 weitere Exemplare meines Romans: Hexenhimmel (ehemals Untergang einer Beziehung).
    Bitte meldet euch.
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks