Eckhard Faul Hugo Ball Almanach. Neue Folge 3

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hugo Ball Almanach. Neue Folge 3“ von Eckhard Faul

Neue Forschungsliteratur zu dem Begründer Dadas und zu den Strömungen in umittelbarer Nachbarschaft Dadas wie Expressionismus, Futurismus und Surrealismus sowie die Reden zum Hugo-Ball-Preis 2011: Preisträger Andreas Meier und Ulrich Koch. Das anhaltende Interesse am Werk Balls spiegelt sich in mehreren Beiträgen wider: Klaus H. Kiefer beschäftigt sich mit Hugo Balls Wort-Spielen, Carsten Dutt mit dessen Gedicht »Totenklage«. Ein Beitrag von Mauro Ponzi thematisiert Balls Kunst des Schweigens, Oliver Ruf analysiert dessen programmatischen Aufsatz »Der Künstler und die Zeitkrankheit«. Darüber hinaus untersucht Hubert van den Berg die deutsche Kulturpropaganda in der Galerie Dada, und Walburga Krupp wirft einen Blick auf Sophie Taeuber-Arp. Die Reden zum Hugo-Ball-Preis 2011: von den Preisträgern Andreas Maier und Ulrich Koch sowie ihren Laudatoren Arnold Stadler und Michael Braun. Adrian Notz stellt die aktuelle Arbeit des Cabaret Voltaire in Zürich vor. Abgeschlossen wird der Band mit Rezensionen sowie einem Personenregister. Neben dem vielfältigen Werk seines Namensgebers beschäftigt sich der 1977 von der Stadt Pirmasens als Forum der Hugo-Ball-Forschung ins Leben gerufene Hugo-Ball-Almanach auch mit Autoren und Künstlern aus dem Umkreis Balls und des Züricher Dadaismus.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen