Eckhard Freytag Mittelalterküche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mittelalterküche“ von Eckhard Freytag

Der Raum ist erfüllt vom Duft fremdländischer Gewürze. Am Spieß über dem Kamin wird Wild gebraten. Allerlei verschiedene Gerichte werden von Lakaien aufgetischt. Zur allgemeinen Zerstreuung und Belustigung vollführt ein Gaukler erstaunliche Kunststücke, und der Wein fließt dazu in Strömen. An der Tafel wird getuschelt und gelacht. Du selbst bist Herr oder Herrin dieses bunten Treibens. In diesem Buch findest du alles, was du dazu benötigst, dir und deinen Gästen ein echtes mittelalterliches Mahl aufzutischen. Originelle Suppen als Vorspeisen, die ausgefallensten Soßen und Pasten und auf fantasievolle Weise zubereitete Fisch- und Fleischspeisen werden von herrlichen Desserts und Getränken abgerundet. Wohlan, so feiert denn gemeinsam ein Fest, das eines edlen Ritters oder einer holden Dame würdig ist, auf dass dieser Abend nie in Vergessenheit gerate! Bei Minnesang und Kerzenschein lad ich zu meiner Tafel ein!

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überlieferte Rezepte, Helden und Mythen

    Mittelalterküche
    MissJaneMarple

    MissJaneMarple

    Inhalt: "Der Raum ist erfüllt vom Duft fremdländischer Gewürze. Am Spieß über dem Kamin wird Wild gebraten. Allerlei verschiedene Gerichte werden von Lakaien aufgetischt. Zur allgemeinen Zerstreuung und Belustigung vollführt ein Gaukler erstaunliche Kunststücke, und der Wein fließt dazu in Strömen. An der Tafel wird getuschelt und gelacht. Du selbst bist Herr oder Herrin dieses bunten Treibens. In diesem Buch findest du alles, was du dazu benötigst, dir und deinen Gästen ein echtes mittelalterliches Mahl aufzutischen. Originelle Suppen als Vorspeisen, die ausgefallensten Soßen und Pasten und auf fantasievolle Weise zubereitete Fisch- und Fleischspeisen werden von herrlichen Desserts und Getränken abgerundet. Wohlan, so feiert denn gemeinsam ein Fest, das eines edlen Ritters oder einer holden Dame würdig ist, auf dass dieser Abend nie in Vergessenheit gerate! Bei Minnesang und Kerzenschein lad ich zu meiner Tafel ein!" (Quelle: Buchdeckel) Übersicht über den mittelalterlichen Inhalt: ♣ Vorwort ♣ Wie man im Mittelalter speiste ♣ Unser täglich Brot ♣ Gar feinste Suppen und Eintöpfe ♣ Gottgefallene Soßen ♣ Allerlei Beilagen zur Wahl ♣ Pasteten, Wegzehrung und Tafelgerichte ♣ Der Herren süße Speisen ♣ Guter Trank zum Lohn Meinung: Für mich, als Mittelalterfan, ist dieses Buch ein Schatz unzähliger kulinarischer Entdeckungen. Besonders die vielen verschiedenen Brotrezepte habe es mir angetan und auch die Beilagen sind einfach unwiderstehlich. Das Buch ist so gestaltet, dass man glaubt in einer Burg oder über einen Markt zu wandeln. Ritter und Burgfräulein, Wasserspeier und Fahnen, Wappen und mittelalterliches Geschirr begegnen einem auf den Seiten. Ein wirklich informativer und interessanter Teil aus der OTUS-Reihe "Herdfeuer & Legenden" Fazit: Für Mittelalterfans und solche, die es werden wollen!

    Mehr
    • 4