Eckhard Freytag Satansbraten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Satansbraten“ von Eckhard Freytag

Lass dich in die dämonische Unterwelt der vielerlei Künste und Geheimnisse kulinarischer Genüsse entführen! Dieses Buch verrät dir die unheiligsten Rezepturen zu des Teufels Grill, den gemeinsten Soßen, Dips und Beilagen für die Qual der Wahl. Satans Braten und höllische Ofenspeisen sollst du zubereiten – doch hüte wohl dein Seelenheil! Luzifer und seine Helfer laden dich ein, gemeinsam mit ihnen sündhaft zu tafeln, mit allen Ausschweifungen, welche die Hölle zu bieten hat. Der Hades bietet zu Tisch!

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Teuflisches aus dem Höllenfeuer

    Satansbraten
    MissJaneMarple

    MissJaneMarple

    23. October 2015 um 12:12

    Inhalt: "Lass dich in die dämonische Unterwelt der vielerlei Künste und Geheimnisse kulinarischer Genüsse entführen! Dieses Buch verrät dir die unheiligsten Rezepturen zu des Teufels Grill, den gemeinsten Soßen, Dips und Beilagen für die Qual der Wahl. Satans Braten und höllische Ofenspeisen sollst du zubereiten – doch hüte wohl dein Seelenheil! Luzifer und seine Helfer laden dich ein, gemeinsam mit ihnen sündhaft zu tafeln, mit allen Ausschweifungen, welche die Hölle zu bieten hat. Der Hades bittet zu Tisch!" (Quelle: Buchdeckel) So kocht man in der Hölle: ◘ Vorwort ◘ Gewürze von A-Z ◘ Zum Umgang mit Fleisch ◘ Akatachs finstere Vorfreuden ◘ Opferdips und Höllensoße ◘ Beilagen ewiger Verdammnis ◘ Fleischeslust ◘ Diabolischer Fisch und Meeresfrüchte ◘ Infernalische Desserts ◘ Diabolische Sprüche Meinung: Ein scharfes Kochbuch, das passend zum Thema in Rottönen gestaltet ist und in dem uns Teufel und Dämonen durch die Rezeptblöcke geleiten. Schon allein dies ist ein Grund, das Kochbuch immer wieder zur Hand zu nehmen und darin zu schmökern. Es ist eine umfangreiche Sammlung scharfer Rezepte für alle Geschmäcker und Anlässe! Fazit: Für alle, die gerne scharf essen!!!

    Mehr