Eckhard Lange Unbekannte Bekenntnisse

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unbekannte Bekenntnisse“ von Eckhard Lange

Matthäus- und Lukasevangelium erzählen uns die Geschichte von der Geburt des Jesus von Nazareth. Und sie erzählen sie ganz unterschiedlich. Dabei berichten sie auch von all den Menschen, die damals - wie sie glauben - dabei gewesen sind. Maria und Josef natürlich, König Herodes und die Hirten, die Weisen aus dem Morgenland und eben auch der Verkündigungsengel. Hinzu kommen manch andere, die vielleicht nur unerwähnte Randfiguren waren Gefragt haben die Evangelisten sie allerdings nicht, wie sie selbst die Sache sehen. Deswegen hat der Autor all diese Personen gebeten, ihre eigene Sicht des Geschehens und ihrer Rolle darin zu schildern, Informationen sozusagen aus erster Hand. Denn hier dürfen sie zum ersten Mal öffentlich bekennen, was bisher unbekannt geblieben ist.

Stöbern in Romane

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

Die Verschwörung von Shanghai

Keine leichte Lektüre für zwischendurch......

voeglein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen