Eckhard Nagel Sterben ohne Furcht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sterben ohne Furcht“ von Eckhard Nagel

Jedes Jahr sterben in Deutschland über 800 000 Menschen, davon 80 Prozent in Krankenhäusern oder Pflegeheimen, sehr viele hochbetagt und nach langer Krankheit. Und doch wünschen sich die meisten Menschen einen schnellen, friedlichen Tod in vertrauter Umgebung. Was hindert sie daran?

Vor allem ist es die eigene Furcht, sagt Eckhard Nagel, Professor für Medizin und promovierter Philosoph. Weil wir uns mit dem Sterben nicht beschäftigen wollen, delegieren wir es: an Ärzte und Pfleger, an Hospize und Heime, an den Gesetzgeber. Die wiederkehrenden Diskussionen um Sterbehilfe und assistierten Suizid sind auch ein Ausdruck der Hilflosigkeit angesichts des nahenden Endes.

Nagels Ziel ist Aufklärung und eine differenzierte, sensible Betrachtung der hochemotionalen Fragen rund um das Sterben: Was bedeutet Sterben? Wie wollen wir sterben? Er diskutiert die Rollen von Ärzten und Angehörigen, die Probleme von Selbstbestimmung, Suizidbeihilfe und Ökonomisierung des Todes. Konsequent fordert Eckhard Nagel eine neue Kultur des letzten Lebensabschnitts: Sterben braucht nicht mehr Gesetze, es braucht Zeit und Zuwendung, erklärt der Arzt und praktizierende Christ. Dieses Buch ist ein Vademekum für alle, die aus Liebe zum Leben den Tod nicht fürchten wollen.

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks