Eckhard Roediger Praxis der Schematherapie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Praxis der Schematherapie“ von Eckhard Roediger

Belastende Verhaltensmuster über Bord werfen! Die Schematherapie verbindet auf der Basis einer neurobiologischen Sichtweise psychodynamische und verhaltenstherapeutische Ansätze. Sie geht davon aus, dass sich während des Heranwachsens bestimmte Erfahrungen und Muster im zwischenmenschlichen Bereich – insbesondere in der Beziehung zu den Eltern – entwickeln, die das Verhalten lebenslang beeinflussen. Persönlichkeitsstörungen werden demnach als Folge kindlicher Beziehungserfahrungen (z.B. Vernachlässigung, Ablehnung, Beschämung) aufgefasst, die sich in die neuronale Struktur des Menschen „eingebrannt“ haben. Für eine erfolgreiche Behandlung müssen diese negativen Schemata aufgedeckt und konsequent modifiziert werden. Dabei ist eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Therapeut und Patient, die begrenzte elterliche Fürsorge mit fordernder, empathischer Konfrontation flexibel ausbalanciert, notwendig. Der Autor vermittelt anschaulich die wichtigsten Grundlagen des Schemamodells von J.E. Young, ergänzt um neurobiologische und bindungstheoretische Aspekte, und zeigt Techniken wie Imaginationsübungen, Dialogarbeit mit Stühlen und Selbstregulationsstrategien für den Alltag praxisbezogen auf. Darüber hinaus werden neue Anwendungsgebiete dieser jungen Therapieform, z.B. Abhängigkeitserkrankungen, Paarbehandlungen und Forensik, vorgestellt.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen