Frühling-Sommer-Herbst-Winter

Frühling-Sommer-Herbst-Winter
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Frühling-Sommer-Herbst-Winter"

Eckhard Weises neues Buch Frühling, Sommer, Herbst, Winter, das
104 Texte umfasst, die im Schaffenszeitraum von einem halben Jahrhundert entstanden sind, bietet ein höchst poetisches Spektrum, das
die drei grundlegenden Gattungen der Literatur widersiegelt: Lyrik,
Dramatik und Epik.
Geradezu meisterhaft gelingen ihm dabei zwei Gedichtformen der japanischen
Tradition: Haiku und Senryūs.
Haiku ist eine traditionelle japanische Gedichtform, die heute weltweit
verbreitet ist. Das Haiku gilt als die kürzeste Gedichtform der Welt.
Das Senryū ist eine dem Haiku sehr ähnliche japanische Gedichtform.
Während das Haiku aber mehr der Natur zugewandt ist, befasst sich das
Senryū mehr mit dem Persönlichen, dem Emotionalen. Wie ein Haiku hat
auch das Senryū drei Teile mit traditionell fünf, sieben und fünf Moren
[Sprechzeiten].Wikipedia).
Eckhard Weise, geboren 1949 in Rendsburg, lebt und arbeitet als Autor
in Bad Hersfeld.
Veröffentlichung von Lyrik, Kurzprosa; Essays zu Literatur und Film,
Monographien zu Sergej M. Eisenstein, Ingmar Bergman, Orson Welles.
2004 erhielt er ein Stipendium im Zentrum für Schriftsteller und Übersetzer
auf Gotland und 2010 im Zentrum für Schriftsteller und Übersetzer
auf Rhodos.
Bei Wiesenburg erschienen die Gedichtbände “Nicht im Traume denke
ich daran!” (2008), „Zwischen den Jahreszeiten“ (2010 )und „böses kaun
hassen, gutes tun lassen“ (2012) sowie der Erzählbände „Drei Frauen am
Meer“ (2010) und „Lebensbegleiter“ (2017). -----------
Manfred Grund, geboren 1937 im Egerland, war als Germanist und Altphilologe
bis zu seiner Pensionierung an einem Gymnasium in Bad Hersfeld
tätig. Malt und zeichnet aus Liebhaberei von klein auf, oft mit einem
satirisch-ironischen Unterton.
Seine Ausstellungen zeigen meist harmonischere Sujets, Landschaften aus
verschiedenen Teilen Europas und Szenen vom Theater.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956326028
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:204 Seiten
Verlag:Wiesenburg
Erscheinungsdatum:25.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks