Eckhardt Riescher Annas Rache

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Annas Rache“ von Eckhardt Riescher

„Ich schwöre hiermit, Rache zu nehmen, an allen, die mir gefährlich werden oder mir Leid antun wollen. Am stärksten aber an denen, die sich an wehrlosen Frauen vergreifen. Ich werde wie eine Furie über sie herfahren und dabei mein Vergnügen haben.“ Alteburg in der Wetterau, 1621. Für die 18-jährige Anna erfüllt sich ein Traum. Ihre Eltern, die angesehenen Wirtsleute Merther, haben der Heirat mit dem Braumeister Hans Melchior zugestimmt. Doch am Tag der Hochzeit erreicht das Grauen des Dreißigjährigen Krieges auch das abgelegene Seitental der Wetterau: Marodierende Soldaten überfallen den Hof, vergehen sich an der Braut, verschleppen den Bräutigam und ermorden die engsten Verwandten. Nur zwei väterliche Freunde bleiben Anna. Diese beiden – desertierten Offiziere – beschützen sie fortan und bringen ihr bei, sich selbst zu verteidigen. Bald kann Anna perfekt mit Waffen umgehen, aber schnell bemerkt sie, dass ihre wichtigste Waffe ihr Körper ist. Sie beschließt, sich in einem gefährlichen Spiel an ihren Peinigern zu rächen und baut nach und nach ein ausgeklügeltes System auf. Eine Falle, in die die Männer blindlings und wolllüstig in Scharen tappen. Krieg setzt alle moralischen Werte außer Kraft, jeder denkt nur ans Überleben und wähnt sich von Gott im Stich gelassen. Wer überleben will, muss sich was einfallen lassen. Dieser Roman ist nichts für Zartbesaitete und Kinder unter 16 Jahren.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Wie viel gutes muss man tun, um Vergangenes wieder gut zu machen? - Eine bewegende Geschichte über Verrat und Trauer

lillylena

Töte mich

skurriles, humorvolles und literarisches Meisterwerk, ich kann es nur weiterempfehlen.

claudi-1963

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen