Eckhart Nickel

 3,3 Sterne bei 73 Bewertungen
Autor von Hysteria, Gebrauchsanweisung für Portugal und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Eckhart Nickel

Der moderne Mensch und die Vorherbestimmung: Der deutsche Autor und Journalist Eckhart Nickel wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Nach seinem Kunstgeschichte und Germanistik Studium in Heidelberg und New York, promovierte er über Thomas Bernhard. Viele Jahre lang arbeitete er als Buchhändler und Journalist, beispielsweise für die Süddeutsche Zeitung und die Frankfurter Allgemeine. Im Jahre 1999 ist er Mitglied des Popliterarischen Quintetts „Tristesse Royale“ gewesen. Mit seinem Erzählband "Was ich davon halte", fasste er einen Fuß in der Welt der Literatur. In den Jahren von 2004 bis 2006 war er Chefredakteur des Literaturmagazins DER FREUND und leitete diesen auch in Kathmandu mit Christian Kracht. Für seinen Roman "Hysteria" erhielt er bei dem Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2017 den Kelag-Preis. Er schaffte es außerdem auf die Longlist des Deutschen Buchpreises 2018.

Alle Bücher von Eckhart Nickel

Cover des Buches Hysteria (ISBN: 9783492314619)

Hysteria

 (27)
Erschienen am 01.02.2021
Cover des Buches Ferien für immer (ISBN: 9783462301489)

Ferien für immer

 (25)
Erschienen am 10.09.2020
Cover des Buches Gebrauchsanweisung für Portugal (ISBN: 9783492275200)

Gebrauchsanweisung für Portugal

 (9)
Erschienen am 01.04.2003
Cover des Buches Gebrauchsanweisung für Kathmandu und Nepal (ISBN: 9783492276153)

Gebrauchsanweisung für Kathmandu und Nepal

 (8)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Von unterwegs (ISBN: 9783492070874)

Von unterwegs

 (1)
Erschienen am 03.05.2021
Cover des Buches Die schönsten Cafés in Europa (ISBN: 9783898234610)

Die schönsten Cafés in Europa

 (0)
Erschienen am 10.10.2013
Cover des Buches Vom Schönen (ISBN: 9783492056557)

Vom Schönen

 (0)
Erscheint am 05.12.2022
Cover des Buches Das Sobhraj Quartett Vol. 1 (ISBN: 9783952294901)

Das Sobhraj Quartett Vol. 1

 (0)
Erschienen am 11.12.2004

Neue Rezensionen zu Eckhart Nickel

Cover des Buches Hysteria (ISBN: 9783492059244)Simi159s avatar

Rezension zu "Hysteria" von Eckhart Nickel

Hysteria
Simi159vor einem Monat

Bergheim entdeck in einem Bio-Supermarkt eine unnatürliche und gleichzeitig merkwürdige Himbeere. Er will wissen, wo diese herkommt und warum sie so beschaffen ist, wie sie ist. Denn sie ist so perfekt.

Er findet ein geheimnisvolles, kulinarisches Institut, in dem er seine ehemalige Studienfreundin Charlotte trifft.

Damals war sie seine Geliebte, jetzt ist sie die Leiterin des Instituts und der Bewegung „Spurloses Leben“. Und auch Ansgar ist da, er war der dritte im Bunde, während ihres Studiums…..



Fazit:

Doppelbödig und voller schwarzem Humor steckt „Hysteria“ und man folgt, fas t atemlos, Bergheim bei seiner Suche, nach der Herkunft dieser Himbeere. Erst ist es wie in einem Traum phantastisch schön, doch mit jedem Blick mehr, hinter die Kulissen des Instituts entwickelt es sich mehr und mehr zu einem Alp-Traum.

Ich war beim Lesen hin und her gerissen zwischen Neugier und Grusel, denn vieles das der Autor, Eckart Nickel, da in Worte fasst, ist gar nicht so weit weg von unserer jetzigen Realität. Mit hat das sehr viel Spass gemacht, wie Bergheim da dieses Idyll erforscht, das nicht wirklich eines ist.

Die Charaktere sind gut beschrieben nicht so den überreichen Klischees für Wissenschaftlern folgend ist.


Alles in allem, hat mir die Erzählweise und die Art, wie der Leser immer tiefer in diese unwirkliche Welt eintaucht, sehr gut gefallen.


5 STERNE

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Von unterwegs (ISBN: 9783492070874)yellowdogs avatar

Rezension zu "Von unterwegs" von Eckhart Nickel

Reiseerfahrungen
yellowdogvor 3 Monaten

Eckhart Nickel erzählt in dieser Textsammlung von Reiseerfahrungen und stellt viele interessante Bezüge her. Bei mir, der mehr literarisch als real auf Reisen war, verfangen sich viele literarische und filmische Verweise. Bruce Chatwin, Max Frisch, Dürrenmatt, immer wieder Thomas Mann, Jack London, Grand Budapest Hotel, Der englische Patient und andere.
Nickel schafft das schon kurzen Kapiteln, zum Beispiel das einseitige Dünen. Da bleibt es nicht aus an Kobo Abes Die Frau in den Dünen zu denken.
Auch sehr schön das Kapitel über Pensionen und der Roman/Film Zimmer mit Aussicht.
Über Mode auf Reisen geht es bei Tim und Struppi. Überhaupt gehen Eckhart Nickels häufig in die Kindheit, verschiedene Erinnerungen werden geweckt und nicht selten auch beim Leser.
Zwar verfangen nicht alle Anspielungen, aber immerhin doch viele. Doch die Postkarten am Ende gingen an mir vorbei. Doch das macht nichts, denn Nickel schreibt durch seine vielen Verweise auch sehr klug über die verschiedenen Länder, die er besucht hat.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Gebrauchsanweisung für Portugal (ISBN: 9783492275200)sabatayn76s avatar

Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Portugal" von Eckhart Nickel

‚Wer Zeit hat, ist ein König, wer sie nicht hat, sollte nicht nach Portugal kommen.‘
sabatayn76vor einem Jahr

‚Wer Zeit hat, ist ein König, wer sie nicht hat, sollte nicht nach Portugal kommen.‘ (Seite 39)

Eckhart Nickel erzählt in seiner ‚Gebrauchsanweisung für Portugal‘ von Sebastianismo und Saudade, Vasco da Gama und dem Ende der Welt, Parkplatzeinweisern und Autobahnmaut, Lawrence‘s Hotel und Lord Byron, Familie und Wohnsituation, Sprache und Kolonien, Fado und Seefahrt, Schnaps und Portwein, Schutzpatron und Wallfahrtsort, Fußball und Seifenopern.

Nickels Buch erschien bereits 2004, hat also schon ein paar Jahre auf dem Buckel und ist nicht mehr ganz up-to-date. Einige der im Buch erwähnten Aspekte haben sich in Portugal, das ich noch nie bereist habe, ganz sicher geändert, aber einige Dinge sind bestimmt gleich geblieben, so dass ich das Buch trotz allem sehr empfehlen kann, wenn man sich auf eine Reise nach Portugal vorbereiten und/oder sich in Portugalstimmung versetzen möchte.

Nickel schreibt unterhaltsam, so dass die Lektüre Spaß macht. Sein Blick auf Portugal ist liebenswürdig, der Autor zeigt jedoch nicht nur Stärken und schöne Seiten des Landes, sondern auch Schwächen und Probleme, wodurch seine Gebrauchsanweisung Lust auf Land und Leute macht und viele Informationen bietet.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 127 Bibliotheken

von 22 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks