Ed Brisson Sons of Anarchy (Comic zur TV-Serie)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sons of Anarchy (Comic zur TV-Serie)“ von Ed Brisson

NEUE GESCHICHTEN MIT DEN GANGSTER-BIKERN
Der amerikanische Serien-Kracher Sons of Anarchy dreht sich um die gleichnamige Biker-Gang aus dem Städtchen Charming, die bis zum Hals in illegalen Geschäften steckt. entsprechend viele Feinde machen sich die Jungs auf beiden Seiten des Gesetzes – etwa einen Marshall, der schon immer ein knallharter Hund war. Nicht einmal hinter Gittern sind Clay, Jax und Co. sicher. Im Gegenteil. Doch auch jenseits der Gefängnismauern, bei SAMCRO-Mitglied Opie und Clays und Jax’ Old Ladys Gemma und Tara, stehen die Dinge nicht gerade zum Besten…
Dieser Band enthält als deutsche Erstveröffentlichung die US-Hefte Sons of Anarchy 7–10, geschrieben von Ed Brisson (SECRET AVENGERS) und mit Artwork von Damian Couceiro (Full Moon) und Jesus Hervas (Hellraiser).

Eine perfekte Ergänzung zur Serie. Suchtgefahr!! <3

— Blutmaedchen

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Eins der besten Bücher, das ich 2017 gelesen habe. Die perfekte Verschmelzung einer spannenden Geschichte mit grandiosen Bildern.

Das_Leseleben

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meine Meinung

    Sons of Anarchy (Comic zur TV-Serie)

    Blutmaedchen

    29. January 2015 um 21:00

    Ich freu mich immer noch wie ein Schneekönig! Nach sieben TV-Staffeln Sons of Anarchy war die Serie eigentlich beendet, aber nachdem ich die Comics zur Serie entdeckt habe, bin ich wieder völlig Feuer und Flamme für die Biker aus Charming! Christopher Golden ist der Autor von "Das Gesetz der Straße" und die Geschichte spielt etwa zum Zeitpunkt der fünften Staffel. Im Mittelpunkt dabei steht Tig, dem Sergeant at Arms des Clubs, der mit der grausamen Ermordung seiner Tochter Dawn fertig werden muss. Dieser Comic erzählt das, was die Serie nicht konnte oder ausgelassen hat und besonders Tig ist ein Charakter, den ich sehr mag. Er ist manchmal ziemlich hardcore drauf, hat diese Augen, die einem richtig Angst machen können und eine Art zu sprechen, bei der Sarkasmus und Buisness Hand in Hand gehen. Er ist für die Drecksarbeit des Clubs zuständig und hat absolut keine Probleme sich die Finger schmutzig zu machen. Dass seine Tochter getötet wurde, lastet er sich selbst an - nicht ganz zu Unrecht, aber das Dawn bei lebendigem Leib vor seinen Augen getötet wurde, war schon ziemlich hart. Trinken und Barschlägereien gehören nun zu Tig's Druckablassventil und Kopfdurchpusten, was den Club in gewisse Schwierigkeiten bringt, aber dennoch halten sie zu ihm und decken Tig den Rücken. Irgendwie ist dann eben doch alles eine Clubsache. Schließlich taucht die Tochter eines toten Members auf und Tig fühlt sich persönlich dazu berufen sie zu schützen. Kendra hat ziemlich große Probleme und die Sons geraten dabei ziemlich ins Kreuzfeuer. Auch in den eigenen Reihen rumort es kräftig... Als absoluter Fan der Serie war dieser Comic natürlich Pflichtlektüre und ich bin so dankbar dafür, dass sie veröffentlicht wurden. Alle Charaktere, sogar ihre redensart wurde hier perfekt getroffen und die Zeichnungen sind einfach der absolute Hammer! Ich kann gar nicht genug von dieser Club bekommen <3 Um dieses Buch zu verstehen sollte man die Serie schon kennen und mindestens ein paar Folgen der fünften Staffel um den Gesamtzusammenhang zu verstehen. Für Neueinsteiger ist diese Comicserie also eher nicht gedacht, sondern eher für richtige Fans, die alle Folgen weginhaliert haben und mehr wollen. Denn dieses mehr bekommt man hier definitiv geboten. Somit ist dieser Comic sein Geld absolut wert!

    Mehr
  • Meine Meinung

    Sons of Anarchy (Comic zur TV-Serie)

    Blutmaedchen

    29. January 2015 um 21:00

    Ich freu mich immer noch wie ein Schneekönig! Nach sieben TV-Staffeln Sons of Anarchy war die Serie eigentlich beendet, aber nachdem ich die Comics zur Serie entdeckt habe, bin ich wieder völlig Feuer und Flamme für die Biker aus Charming! Christopher Golden ist der Autor von "Das Gesetz der Straße" und die Geschichte spielt etwa zum Zeitpunkt der fünften Staffel. Im Mittelpunkt dabei steht Tig, dem Sergeant at Arms des Clubs, der mit der grausamen Ermordung seiner Tochter Dawn fertig werden muss. Dieser Comic erzählt das, was die Serie nicht konnte oder ausgelassen hat und besonders Tig ist ein Charakter, den ich sehr mag. Er ist manchmal ziemlich hardcore drauf, hat diese Augen, die einem richtig Angst machen können und eine Art zu sprechen, bei der Sarkasmus und Buisness Hand in Hand gehen. Er ist für die Drecksarbeit des Clubs zuständig und hat absolut keine Probleme sich die Finger schmutzig zu machen. Dass seine Tochter getötet wurde, lastet er sich selbst an - nicht ganz zu Unrecht, aber das Dawn bei lebendigem Leib vor seinen Augen getötet wurde, war schon ziemlich hart. Trinken und Barschlägereien gehören nun zu Tig's Druckablassventil und Kopfdurchpusten, was den Club in gewisse Schwierigkeiten bringt, aber dennoch halten sie zu ihm und decken Tig den Rücken. Irgendwie ist dann eben doch alles eine Clubsache. Schließlich taucht die Tochter eines toten Members auf und Tig fühlt sich persönlich dazu berufen sie zu schützen. Kendra hat ziemlich große Probleme und die Sons geraten dabei ziemlich ins Kreuzfeuer. Auch in den eigenen Reihen rumort es kräftig... Als absoluter Fan der Serie war dieser Comic natürlich Pflichtlektüre und ich bin so dankbar dafür, dass sie veröffentlicht wurden. Alle Charaktere, sogar ihre redensart wurde hier perfekt getroffen und die Zeichnungen sind einfach der absolute Hammer! Ich kann gar nicht genug von dieser Club bekommen <3 Um dieses Buch zu verstehen sollte man die Serie schon kennen und mindestens ein paar Folgen der fünften Staffel um den Gesamtzusammenhang zu verstehen. Für Neueinsteiger ist diese Comicserie also eher nicht gedacht, sondern eher für richtige Fans, die alle Folgen weginhaliert haben und mehr wollen. Denn dieses mehr bekommt man hier definitiv geboten. Somit ist dieser Comic sein Geld absolut wert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks