Ed Feingersh Marilyn in New York

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marilyn in New York“ von Ed Feingersh

Dem New Yorker Photographen Ed Feingersh verdanken wir einige der schönsten Marilyn Monroe-Aufnahmen überhaupt. Zum Beispiel die Ikone mit dem schlichten Titel »Chanel No. 5«: Marilyn vor dem Spiegel in ihrer New Yorker Hotelsuite, wie sie ihrer Abendgarderobe gerade das letzte finish verpasst – mit einem Hauch Parfüm ins Dekolleté. Feingershs Bilder entstanden im sogenannten »New Yorker Exil«, in das sich Marilyn Anfang 1955 zurückgezogen hatte, um sich den unzumutbaren Zwängen ihres Vertrags mit der Twentieth Century Fox zu entziehen und Schauspielunterricht bei Lee Strasberg zu nehmen. Eine Woche lang beobachtete Feingersh eine gerade 29 Jahre alte und langsam erwachsen werdende Marilyn in ihrem privaten und öffentlichen New Yorker Alltag. Er folgt ihren Streifzügen durch die Stadt, begleitet sie zur Kostümprobe und ins Actors Studio, ist bei einem Inkognito-Abstecher in die U-Bahn dabei und bei ihrem legendären Ritt auf dem rosa Elefanten im Madison Square Garden. Zu entdecken ist eine wunderschöne Marilyn Monroe, die in der Auf- und Umbruchstimmung des Jahres 1955 sichtlich zwischen neuem Selbstbewusstsein und Verletzlichkeit schwankt, die ausgelassen und fröhlich sein kann und wenig später nachdenklich, verträumt, traurig. Ed Feingersh studierte Photographie bei Alexey Brodovitch an der New Yorker School of Social Research und arbeitete dann lange Jahre als Reporter für die Agentur Pix. Inc. Seine Reportage über Marilyn wurde 1955 in der März-Ausgabe des Magazins Redbook veröffentlicht. (Quelle:'Flexibler Einband/21.05.2008')

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Marilyn in New York" von Ed Feingersh

    Marilyn in New York

    metalmel

    24. June 2008 um 10:52

    Nach wie vor eines der schönsten Marilyn Monroe Bücher, das hier nochmals in einer Sonderausgabe erschienen ist. Es enthält ausschließlich Bilder aus einer Woche im Leben der Monroe. Sie verbrachte diese 1955 in New York, nachdem sie aus Hollywood geflohen war, um eigenständiger zu werden. Sie besuchte eine Filmpremiere (bei der Vorbereitung entstand das berühmte "Chanel No. 5" Bild), fuhr "inkognito" mit der U-Bahn, ging zu einer Kostümprobe und schließlich endete die Woche mit dem berühmten Ritt auf dem rosa Elefanten im Madison Square Garden. Ed Feingersh folgt ihr auf Schritt und Tritt und zeigt uns eine Marilyn, 29 Jahre alt, im Begriff ihr Leben neu zu ordnen, voller Mut und Lebensfreude, dennoch manchmal unsicher und verletzlich. Tolle SW-Bilder einer wunderschönen Marilyn.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks