Ed O'Connor Der Zorn des Mondes

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zorn des Mondes“ von Ed O'Connor

Mit der Entdeckung einer enthaupteten Leiche beginnt für Inspector Alison Dexter ein wahrhaft albtraumhafter Fall. Weitere Morde folgen und erschüttern den englischen Ort New Bolden. Sie wurden alle nach demselben Muster durchgeführt: den Opfern wurde ein tödliches Pilzgift injiziert. Gleichzeitig wird Alison von Dämonen der eigenen Vergangenheit heimgesucht: Eines Tages taucht ihr Exfreund auf, mit dem sie ein traumatisches Ereignis verbindet, das sie lieber vergessen möchte. Bald ist auch Alisons Leben in Gefahr …

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Was für ein Buch - die nächsten Tage wird jede Zimmerecke genau kontrolliert ;-)

Lissy77

Kalte Seele, dunkles Herz

Spannende Story - musste immer weiter lesen...

Sunshine29

Das stumme Mädchen

Eine gute Story die immer mehr Spannung aufbait

Lyreen

Du sollst nicht leben

interessant zu lesen, aber so richtig gepackt hat mich dieser Thriller nicht.

Ekcnew

Kreuzschnitt

Spannender Krimi

Amber144

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton ist ein wirklich tolles Buch gelungen, das grausam, krank, spannend und bei all dem wirklich gut lesbar ist.

HappySteffi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • solider Krimi

    Der Zorn des Mondes
    silbereule

    silbereule

    20. September 2013 um 17:15

    Simon ärgert sich über seinen Kollegen Max, der ihm seine Freundin ausgespannt hat. Als er ihn in einer Bar trifft, schüttet er ihm heimlich eine Droge ins Bier, um ihm einen *Denkzettel* zu verpassen. Was Simon nicht weiß ist - Max ist drogenabhängig, das Mittel wirkt bei ihm anders und die Sache gerät ausser Kontrolle. Wenig später wird eine enthauptete Leiche gefunden, und das ist erst der Anfang - ein Fall für Alison Dexter. Ein solider Krimi, der vom Charakter gut zu den Büchern von Andreas Franz passen würde.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Zorn des Mondes" von Ed O'Connor

    Der Zorn des Mondes
    Arthanis

    Arthanis

    06. October 2012 um 22:49

    Was man so alles mit Drogen verursachen kann... sehr gruselig...