Ed Underwood Die Feuerprobe

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Feuerprobe“ von Ed Underwood

Ein Zeichen, logische Argumente, das richtige Gefühl oder die Bibel – was zählt, wenn man Gottes Willen herausfinden will? Zusammen mit dem schrulligen Ranger Peter macht sich das junge Ehepaar Christopher und Susan auf den Weg, um endlich Antworten auf diese Frage zu bekommen. Doch erst als ein Feuer das Leben der drei Wanderer bedroht, sind sie bereit, ihre Herzen zu öffnen …

Die Grundsätze dieses Buches haben das Potenzial, Menschenleben zu verändern!

— Uhu1

Ein tolles Buch voller Weisheiten und toller Bibelverse, die super passend sind! :)

— Maerchentraum

Wie erkennen wir Gottes Führung? Das Buch gibt Antowrt auf die Frage - klar und umfassend!

— mabuerele

Stöbern in Romane

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Außergewöhnlich, skuril, poetisch und sehr tiefgründig.

Evesbookishwonderland

#EGOLAND

Blick auf die Gesellschaft von heute

eurydome

Die Farbe von Milch

Schöne Aufmachung, zarte Geschichte. Wer sich auf den ungewöhnlichen Schreibstil einlässt, entdeckt eine andere Welt.

angelaeszet

Wie man die Zeit anhält

Die anhaltende Zeit und die Liebe

sternenstaubhh

Die Lichter unter uns

Wie gehen wir mit der Unzufriedenheit in unserem Leben um, ein Thema, das wohl jeden betreffen kann. Hier leider etwas zu klischeebehaftet.

ulrikerabe

Die Geschichte des Wassers

Wie geht es mit dem Wasser weiter?

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tiefgründiges Buch über die Suche nach dem Willen Gottes, Wahrheit und Gnade

    Die Feuerprobe

    Uhu1

    09. November 2015 um 21:00

    Christopher und Susan möchten in einer bestimmten Sache den Willen Gottes erkennen. Und zwar ganz deutlich und eindeutig. Auf den Rat von guten Freunden lassen sie sich auf ein Wochenende mit dem alten Pastor und Feuerwehrmann Peter in der Wildnis ein. Auf der nicht ganz harmlosen Wanderung kämpft das Paar mit so manchen Herausforderungen und lernt Lektion um Lektion, was es mit Gottes Willen auf sich hat. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Dunkle Geheimnisse brechen auf und entfachen ein zerstörerisches Feuer. Ausgerechnet wenn die Herzen in Brand sind, bricht auch noch ein Waldbrand aus und bedroht die Wanderer. Ob sie einen Weg durchs Feuer finden? Lass dich überraschen… Den Zugang zu diesem Buch fand ich nicht sofort. Der Anfang vermochte mich nicht zu packen. Ich fragte mich, ob der Autor wohl eher ein Sachbuch schreiben wollte und um mehr Leser zu gewinnen, den ganzen Inhalt in eine simple Geschichte verpackte. Doch von Seite zu Seite begeisterten mich die tiefgründigen Wahrheiten mehr. Eindrücklich wird aufgezeigt, wie es beim Erkennen des Willen Gottes nicht so sehr um einzelne Entscheidungen geht, sondern vielmehr um meine Beziehung und Nähe zu Gott. Wer einfach einen actionreichen, simplen Roman sucht, wird von dieser Geschichte enttäuscht werden. Doch für Menschen, die sich Gedanken darüber machen möchten, wie sie Gottes Willen für ihr Leben entdecken und in ihrer Beziehung zu Jesus wachsen können, ist dieses Buch genial. Dem Autor gelingt es ausgezeichnet, die Weisheiten der Bibel anschaulich in die Geschichte einzuweben. Wer ein Buch mit Tiefgang sucht, wird nicht enttäuscht werden! Die Grundsätze dieses Buches haben das Potenzial, Menschenleben zu verändern. Ein heisser Tipp für alle Leser, die sich mit Sachbüchern schwer tun, aber trotzdem nicht auf Tiefgang verzichten möchten!

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Feuerprobe: Roman" von Ed Underwood

    Die Feuerprobe

    Arwen10

    Im Brunnen Verlag ist gerade dieser Roman erschienen: Ed Underwood Die Feuerprobe Für diese Leserunde hat mir der Brunnen Verlag einige Leseexemplare zur Verfügung gestellt, wofür ich mich hier herzlich bedanken möchte. 2 Leser haben nun die Möglichkeit, diesen tollen Roman zu lesen. Achtung ! Mehr als in anderen christlichen Romanen ist hier die Bibel ein Thema und vor allem unser Weg zu Gott. Dies bitte bei der Bewerbung beachten ! Zum Inhalt: Ein Zeichen, logische Argumente, das richtige Gefühl oder die Bibel - was zählt, wenn man Gottes Willen für sein Leben herausfinden möchte? Zusammen mit dem schrulligen Ranger Peter machen sich Christopher und Susan auf den Weg, um endlich eine Antwort auf diese Frage zu bekommen. Die Wanderung durch wilde Berglandschaften hält einige Herausforderungen für das junge Ehepaar bereit. Doch Christopher ist skeptisch: Wie soll dort, mitten in der Wildnis, Gottes Wille zu finden sein? Und warum muss ausgerechnet hier sein dunkles Geheimnis hervorbrechen? Doch auch Peter hat seine Geheimnisse. Und dann schließt auch noch ein gefährlicher Waldbrand die Wanderer auf einer Lichtung ein… Dieses Buch ist für jeden Christen, der Gottes Willen für sein Leben entdecken und eine noch innigere Beziehung zu Jesus haben möchte. Carl Kinnoin Hier geht es zur Leseprobe: http://brunnen-verlag.de/die-feuerprobe.html#box-sample Ed Underwood Ed Underwood ist Pastor einer Gemeinde in Südkalifornien. Er war Lehrer an verschiedenen Bibelschulen und theologischen Seminaren und hat bereits zahlreiche Bücher verfasst. Seine Freizeit verbringt der Autor gern mit seiner Frau Judy und seinen Kindern und Enkelkindern. Er liebt Rucksacktouren in der Wildnis und steigt ab und zu auch mal aufs Surfbrett. Falls ihr mitlesen möchtet, bewerbt euch bis zum 25.06.2015, 24 Uhr hier im Thread und beschreibt, was euch an diesem Buch anspricht. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet. Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll. Bewerber mit privatem Profil sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt. Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgelost ! Die Gewinner werden in der LR bekanntgegeben, es erfolgt keine Benachrichtigung per PN. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine selbständige Übermittlung der Versandadresse per PN, wird neu ausgelost. Fehlende Adressen werden nicht per PN eingefordert. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.

    Mehr
    • 46
  • Alles ist Gnade

    Die Feuerprobe

    LEXI

    22. August 2015 um 19:47

    „Gott braucht deine Fähigkeiten nicht, um dich zu führen. Aber du musst seiner Macht vertrauen, um seine Führung zu erkennen.“ Der Pastor Ed Underwood hat mit seinem bemerkenswerten Roman „Die Feuerprobe“ eine faszinierende Erzählung über das Wirken von Gottes Willen im Leben eines Menschen verfasst. Der Buchautor und ehemalige Lehrer an Bibelschulen und theologischen Seminaren liebt Rucksacktouren in der Wildnis, und hat als Schauplatz seines aktuellen Buches den malerischen Sequoia-Nationalpark in der kalifornischen Sierra Nevada im Westen der USA gewählt. Seine beiden Protagonisten Christopher und Susan stehen vor einer großen Entscheidung. Der Wirtschaftsprüfer Chris erhält ein Jobangebot von einem Unternehmen in Pasadena, das einen großen Karrieresprung sowie finanzielle Verbesserung für ihn verheißt. Die Familie ist jedoch mit ihrer Heimat Claremont fest verwurzelt, ein Umzug würde einen Schulwechsel für die beiden Kinder, eine räumliche Trennung von ihren Bekannten und Freunden, aber auch einen Wechsel in eine neue christliche Glaubensgemeinde mit sich bringen. In dieser schwierigen Situation empfehlen ihnen ihre beiden Freunde Mark und Victoria, sich für ihre Entscheidungsfindung an den alten Pastor Peter Lewis zu wenden, der als ehemaliger Feuerkämpfer eine Art lebende Legende darstellt. Peter erklärt sich dazu bereit, Susan und Christopher während einer gemeinsamen Wanderung durch den Nationalpark ein paar Grundsätze zu zeigen, nach denen das gläubige Ehepaar den Willen Gottes für ihr Leben erkennen kann. Wird das junge Paar eine konkrete Antwort auf die Frage erhalten, ob es nach Pasadena gehen soll? Dieses Buch ist im Grunde ein Bericht über eine Wanderung dreier Menschen, darüber hinaus aber auch sehr viel mehr. Gottes Willen und Zeichen zu erkennen, sich damit auseinander zu setzen und sich letztendlich auch danach zu richten, ist das zentrale Thema der Handlung. Der Autor beschränkt sich im Großen und Ganzen auf seine drei Protagonisten, die er hervorragend charakterisiert und deren Entwicklung auf beeindruckende Art und Weise wieder gegeben wird. Ed Underwood schildert, wie Gottes Geist in Christopher, Susan, aber auch Peter wirkt. Er legt großes Augenmerk auf die Weisheit der Bibel und zitiert Bibelstellen und Psalmen. Da dieses Buch in Romanform und sehr flüssigem Schreibstil verfasst wurde, ist es weit davon entfernt, trocken oder langweilig zu werden. Die Ereignisse und vor allem die inneren Kämpfe der handelnden Figuren zogen mich als Leser vollends in den Bann. Aufgewertet durch den biblischen Inhalt stellte „Die Feuerprobe“ eine äußerst wertvolle Lektüre für mich dar, die ich uneingeschränkt weiter empfehlen möchte! Abschließend möchte ich zwei Zitate hervorheben, die mich ganz besonders angesprochen und bewegt haben: „Bleib im Kreis der Nähe zu Gott, und vertraue darauf, dass du damit punktgenau da bist, wo Gott dich nach seinem guten, vollkommenen Willen haben will.“ „Gott ist verantwortlich für den Zeitplan, nach dem sich die Dinge in der Geschichte der Menschheit vollziehen. Was in unserem Leben geschieht, geschieht nicht aus Zufall oder aufs Geratewohl; Gott verfolgt damit eine Absicht. Auch wenn wir die nicht immer und vollständig erkennen können, können wir doch wissen, dass er einen Plan verfolgt. Wir sollten also davon ausgehen, dass alles, was in unserem Leben geschieht, eine Bedeutung hat. Es gilt also: Lebe erwartungsvoll. Gottes Handschrift in dem, was uns geschieht, ist der Zeitpunkt.“

    Mehr
  • Eine Mischung zwischen Roman und Sachbuch

    Die Feuerprobe

    Sonnenwind

    29. July 2015 um 18:28

    "Die Feuerprobe" ist ein Roman mit sachbuchhaften Zügen. Es wird die Geschichte von Susan und Christopher erzählt, die vor der Entscheidung stehen, ob sie umziehen sollen, weil Christopher ein tolles Jobangebot in einer anderen Stadt hat. Dann müßten sie aber ihre gewohnte Umgebung verlassen, ihre Bindungen größtenteils kappen und anderswo völlig neu anfangen. Ebenso müßten die Kinder ihre ganze gewohnte Umgebung aufgeben und sich in einer fremden Stadt einleben. Diese Entscheidung möchten die beiden nicht treffen, ohne sicher zu sein, daß Gott sie diesen neuen Weg führt. Ein befreundetes Ehepaar empfiehlt ihnen, eine Bergwanderung über mehrere Tage zusammen mit Pastor Peter zu machen, um in dieser Zeit Gott zu fragen. Diese Wanderung bringt einiges zutage, mit dem niemand gerechnet hat: Ihre Ehe hat mit Problemen zu kämpfen, deren sie sich nicht bewußt waren und die als Erstes gelöst werden müssen. Der Autor zeigt sehr schön, wie man den Willen Gottes für das eigene Leben erkennen kann und bei welchem Startpunkt man beginnen kann. Den Startpunkt macht er sehr deutlich: Man kann nicht aus einem Leben nach Gott suchen, das nicht geregelt ist. Zuerst muß man den Boden bereiten - danach kann man Gott begegnen. Dabei wird sehr mitfühlend die Entwicklung von Susan und Christopher verfolgt, aber ebenso auch die von Pastor Peter. Dabei ist der Leser einerseits Außenstehender, kann aber alle drei Personen und ihr Ergehen auf sich beziehen. Die biblische Botschaft wird in Theorie und Praxis vermittelt und wird dadurch besonders deutlich; das Ganze wird mit biblischen Belegen untermauert, so daß man die Botschaft auf verschiedenen Wegen erfahren kann. Dieses Buch ist sehr geeignet für Leute, die lieber Romane lesen und sich mit Sachbüchern schwer tun, aber trotzdem den geistlichen Hintergrund verstehen möchten.

    Mehr
  • Ein tolles Buch voller Weisheiten und toller Bibelverse :)

    Die Feuerprobe

    Maerchentraum

    27. July 2015 um 22:15

    Cover: Ich finde das Cover super schön und total ansprechend. Auch, dass der Himmel in Glanzpapier und die Berge auf Mattpapier erscheinen, toll. :) Ein wirklich schönes Cover. :) Inhalt: Ich muss zugeben, dass mich der Rückentext nicht so angesprochen hat, ich aber wirklich froh bin, dieses Buch gelesen zu haben, da es einfach unglaublich viel hergibt. Die Bibelverse am Anfang der Kapitel fand ich super und sie haben richtig gut gepasst. Der erste Abschnitt hat mir vom Schreibstil her, nicht so sehr gefallen. Irgendwie eintönig. Das hat sich aber im Laufe des Buches gebessert. Der riesige Pluspunkt befindet sich im Buch eher im inhaltlichen Teil, der wirklich SEHR viel tolle Sachen enthält.  Es gab auch richtig viele gute Bibelzitate, z.B.: "Das Gegenteil von Glaube ist Kontrolle.", oder "Ein weiser Mensch ist klug genug zuzugeben, wenn er sich geirrt hat.", oder  "Der Herz zieht die Menschen ins Vertrauen." Und, und, und.. soo viele. :) Toll. :) Auch geht er auf viele Psalmen ein und gibt überhaupt eine Art Richtlinie, die aus einigen Bibelversen besteht und dabei helfen, Gottes Willen zu erkennen. Und die Bibelverse finde ich dabei wirklich außerordentlich gut gewählt. Ein sehr weises Buch! :) Eine Problematik zwischen Christopher und Susan, die anfangs thematisiert wird, fand ich etwas zu hochgepusht fand und konnte damit anfangs nicht viel anfangen. Ich bin aber auch niemand, der eifersüchtig ist und kann Leute, die da so übertreiben deswegen auch nicht nachvollziehen. Aber ich will hier nicht zu viel verraten. ;) Ich muss auch sagen, dass ich die beiden anfangs nicht so sympathisch und ihr Verhalten immer etwas übertrieben fand. Man fragt sich schon, wie sie zusammengefunden haben, da sie doch sehr unterschiedlich sind. Aber das hat sich im laufe des Buches gebessert. :) Fazit: Auch, wenn ich den Schreibstil nicht so ansprechend fand, zumindest am Anfang (wurde immer besser) und eigentlich nicht so viel passiert, ist das Buch wirklich eine kleine Perle. Ich bin richtig froh, dieses Buch gelesen zu haben, da es einfach unglaublich viele tolle Weisheiten enthält und ganz tolle Bibelverse aufzeigt, die super passend sind und einem wirklich gut aufzeigen, wie man den Willen Gottes erkennen kann.  Eine Leseempfehlung von mir! :)

    Mehr
  • Glaubensfragen auf einer Bergtour diskutiert

    Die Feuerprobe

    mabuerele

    18. July 2015 um 21:25

    "...Gott braucht ihre Fähigkeiten nicht, um Sie zu führen. Aber Sie müssen seiner Macht vertrauen, um seine Führung zu erkennen..." Susan und Christopher sind auf den Weg in den Sequoia-Nationalpark, um dort mit einem alten Pastor ein verlängertes Wochenende zu verbringen. Ihre Freunde hatten ihnen dazu geraten. Grund waren die ständigen Auseinandersetzungen zwischen Christopher und Susan. Christopher hatte eine neues Jobangebot erhalten und wollte aus logischen Gründen annehmen. Susan stellte sich die Frage, ob das Gottes Weg für sie war. Der Autor hat einen tiefgründigen Roman geschrieben. Fern der Zivilisation werden Susan und Christopher mit der Frage konfrontiert, wie man Gottes Führung erkennt. Das Buch lässt sich gut lesen und bietet viel Stoff zum Nachdenken und Mitdenken. Die Personen sind gut charakterisiert. Christopher hasst es, wenn er die Dinge nicht unter Kontrolle hat. Das bedeutet aber auch, dass er ziemlich stur sein kann und sich ungern unterordnet. Susan möchte ihren Glauben nicht nur oberflächlich leben. Eine interessante Figur ist Peter, Pastor und erfahrener Bergführer. Er verfügt über eine erstaunliche Menschenkenntnis. Doch im Laufe der Handlung zeigt sich, dass es auch in seinem Leben noch eine offene Baustelle gibt. In acht Kapitel werden die jungen Leute mit der Führung durch Gott vertraut gemacht. Auf die einzelnen Punkte möchte ich nicht eingehen. Dazu sollte man das Buch lesen. Gut gefallen hat mir, dass Peter seine Gedanken immer mit Bibelzitaten belegt. Nach und nach ändert sich die Einstellung von Christopher. Das hat allerdings auf Folgen für Susan. Sie wird plötzlich mit schmerzlichen Tatsachen konfrontiert und muss eigene Entscheidungen treffen. Die Urwüchsigkeit der Landschaft und ihre Gefahren werden gekonnt in die Thematik integriert. Sie sind oft praktische Beispiele für Peters Ausführungen. Der Schriftstil des Buches ist gut lesbar. Bibelzitate werden kursiv hervorgehoben. Peters sachliche und tiefgehende Ausführungen sind die eigentlichen Höhepunkte des Buches. Auch die Natur wird treffend beschrieben. Hier findet der Autor passende Metapher. Gut wiedergegeben werden die Gefühle der Protagonisten, so Susans Verletzlichkeit und Ringen um den rechten Weg, Christophers Eigensinn und seine Reue, Peters Trauer über Fehler der Vergangenheit. Das Cover mit dem Gebirge im hellen Licht passt zur Handlung. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es hat in einer ungewöhnlichen Handlung wichtige Fragen des Glaubens aufgegriffen und Lösungen aufgezeigt.

    Mehr
  • Unser Weg zu Gott

    Die Feuerprobe

    Arwen10

    23. June 2015 um 06:03

    Dieses Buch ist ein Roman, auch wenn man als Leser vielleicht versucht ist, es als Sachbuch einzuordnen. Im Gegensatz zu vielen christlichen Romanen steht hier die Bibel erstmal im Vordergrund. Der alte Pastor Peter wandert zusammen mit Christopher und Susan in der Natur. Christopher ist auf der Suche nach der Antwort, ob Gott möchte, dass er seine Arbeitsstelle wechselt. Peter versucht jetzt Christopher und Susan anhand der Bibel erstmal zu erklären, wie sie eine Beziehung zu Gott aufbauen können. Während der Wanderung öffnen sich wahre seelische Abgründe  und es geht nicht mehr nur darum, Gottes Willen zu erkennen. Es steht mehr auf dem Spiel und über allem steht die Frage: Hast du Vertrauen zu Gott ? Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Mal etwas ganz anderes als die üblichen Romane. Mit den zitierten Psalmen und Bibelstellen und deren Bedeutung erhält die Geschichte eine zusätzliche Tiefe. Genauso wie der Autor beschreibt, steht man als Mensch auf der Suche nach Gott vor vielen großen Fragen. Einige davon werden in diesem Roman angesprochen. Es wird klar, dass man sich zuerst um eine Beziehung zu Gott kümmern muss, um Antworten auf Fragen zu erhalten. Gott ist kein Wunschautomat, aber er ist für uns da und hilft uns, wenn wir uns auf die Suche nach ihm machen. Vielleicht gefällt uns nicht, was wir da bei uns entdecken ? Es gibt einen Weg daraus, Gott. Doch haben wir genug Vertrauen ? Der Roman bietet keine einfache Lösung an. Auch am Ende bleibt klar, der Weg ist noch lange nicht zu Ende gegangen. Man sieht aber auch als Leser, dass Veränderungen möglich sind und wir alte Dinge ablegen können, um uns auf neuen Wegen zu begeben. Die Verknüpfung Roman mit sachlischen Themen finde ich bei diesem Buch sehr gelungen. So spricht das Buch auch Leser an, die keine Sachbücher lesen möchten. Sie erhalten eine tiefsinnige Geschichte. Ein Stück weit kann sich der Leser in der Geschichte wiederfinden und sich die Frage stellen: Auf welchem Weg bin ich ? Fazit: Ein sehr empfehlenswerter Roman mit Tiefgang

    Mehr
  • Leserunde zu "Was ist rettender Glaube?" von Arthur W Pink

    Was ist rettender Glaube?

    LEXI

    „Was ist rettender Glaube“ von Arthur W. Pink Zu dieser Leserunde gibt es keine Verlosung, hier wird mit eigenem Exemplar gelesen. Wie wird man Christ, wie wird man errettet? Ganz klar: indem man an den Herrn Jesus Christus glaubt. Aber was ist nun echter Glaube? Wie wird man gläubig? Schon zur Zeit Jesu gab es viele, die an "ihn glaubten", kurz darauf aber "Steine aufhoben, um auf ihn zu werfen". Sie verließen ihn und forderten später sogar, dass er gekreuzigt werde. Arthur W. Pink hat die Bibel ausführlich studiert, um den wichtigsten Unterschied der Welt aufzuspüren - den Unterschied zwischen dem fatalen Irrtum, man sei gläubig, und wahren rettenden Glauben. Das Katastrophale ist, dass dieser Analyse zufolge ein Großteil der heutigen Christenheit in falscher Zuversicht auf das Verderben zusteuert. Falls sich jemand anschließen möchte und sich das Buch ebenfalls besorgt, ist er ganz herzlich dazu eingeladen. Bitte in diesem Fall ein kurzes posting in der LR schreiben, damit ihr euch untereinander bezüglich des Lesebeginns absprechen könnt.

    Mehr
    • 315
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks