Edda Bars Das Mädchen von irgendwo

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen von irgendwo“ von Edda Bars

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Mädchen von irgendwo" von Edda Bars

    Das Mädchen von irgendwo
    Perle

    Perle

    01. October 2012 um 21:55

    Klappentext: "Eine seltsame Veränderung ist mit Hanni vorgegangen. Sie sitzt aufrecht im Bett und scheint mit jemandem zu sprechen. Aber niemand ist zu sehen! Nur ein Strahl des Vollmonds dringt durch die Gardine." Mit wem spricht Hanni? Wer ist das geheimnisvolle Mädchen? Eigene Meinung: Das Buch hat mir gar nicht gefallen. Das einzige was der Autor oder die Autorin uns damit sagen wollte, dass man Freunde und Familie nie vergessen sollte, dass man füreinander da ist und Jeder für Jeden viel tut, weil man sich einfach lieb hat. Und dass jeder Fehler hat, dass keiner perfekt ist. Zitat: "Ohne Fehler arbeiten nur Maschinen, Automaten, Computer. Sie funktionieren fehlerlos, oder sollten es wenigstens tun. Ein Mensch dagegen, der keine Fehler macht, ist - unmenschlich. Die klügsten und besten Menschen machen in ihrem Leben etwas falsch. Der Irrtum gehört zum Menschen. Fehlerlose Vollkommenheit ist nur eine Tugend bei Maschinen - oder himmlischen Wesen. Und DU bist doch ein Mensch, nicht wahr?" Das ist wahr und gefief mir an diesem Buch am Besten. Ich liebe Schneider-Bücher seit Jahrzehnten und werde sie immer wieder lesen.

    Mehr