Neuer Beitrag

Wortopolis

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

+++ Ein Roman zum Verlieben, Schmunzeln, Nachdenken und Mitfühlen +++

An alle Fans von Liebesgeschichten mit Tiefgang: Ich lade euch herzlich ein zu meiner Leserunde mit „Ella“. Es gibt acht Taschenbücher zu gewinnen, auf Wunsch auch gerne signiert, und viel zu diskutieren! Alle, die kein Glück bei der Verlosung haben und trotzdem mitdiskutieren möchten, können sich beim ebook über einen günstigen Aktionspreis zur Einführung freuen.

Worum es bei „Ella, einfach passiert“ geht? Ella ist heftig verliebt, absolut gegen ihren Willen und dann auch noch in einen deutlich jüngeren Mann. Dabei ist sie doch eigentlich glücklich verheiratet und zufriedene Mutter von zwei halbwüchsigen Söhnen. Stück für Stück bröckelt ihre sichere Welt und eine emotionale Achterbahnfahrt für Ella und alle um sie herum beginnt.

Die Erzählung zeigt die Geschehnisse aus verschiedenen Perspektiven und dank der sympathischen, lebendigen Charakteren und der bildhaften Sprache ist „Ella, einfach passiert“ ein Buch, in das man leicht tief abtauchen kann (jedenfalls ging es mir und den Testlesern so).

Wer ich bin? Texterin, Bloggerin, Autorin, früher auch mal Literaturwissenschaftlerin, ich bin Ehefrau und Mutter und einiges mehr. Wer mehr erfahren möchte, über Ella und mich, schaut einfach auf meiner Website vorbei. Dort findet ihr auch eine lange Leseprobe von Ella.

https://www.wortopolis.de

Meine Bewerbungsfrage für die Buchverlosung ist: Welche Bücher stehen auf deiner persönlichen Liebesroman-Hitliste?

Ich selbst tue mich mit der Beantwortung schwer – es gibt so viele fantastische Geschichten. Spontan fallen mir ein:

Älteren Datums: Eduard von Keyserling: Abendliche Häuser und Jane Austen: Emma

Neueren Datum: Graeme Simsion: Das Rosie-Projekt und Mila Olsen: Entführt, Bis in die dunkelste Nacht.

Bitte bewirb‘ dich bis zum 21.11.2017 und berücksichtige dabei die Leserunden-Richtlinien von Lovelybooks. Über eine hohe Rezensions-Bereitschaft der Leserunde-Teilnehmer (auch auf anderen Plattformen) freue ich mich natürlich besonders.

Autor: Edda Keyser
Buch: Ella

Suse33

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Meine Liebesroman-Highlight dieses Jahr war "Versuchen wir das Glück" von Barbara Liecejewski. So ein tolles Buch. Gern wäre ich hier bei der Leserunde dabei. 😊📚

YH110BY

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Dieses Jahr haben mir folgende Liebesromane total gut gefallen: 'Für die Liebe und das Leben' von Jana Berger und 'Das Leben fällt, wohin es will' von Petra Hülsmann. Außerdem liebe ich die Bücher von Colleen Hoover
Die Inhaltsangabe hat mich neugierig auf 'Ella' gemacht und ich würde das Buch total gerne lesen. .

Beiträge danach
108 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

TeleTabi1

vor 2 Tagen

Eltern-Kind-Beziehungen in der Geschichte

Mir hat gut gefallen, dass die Kinder für Ella und Fjonn stets im Vordergrund standen - auch wenn es zwischen Ella und Fjonn kriselt, haben sie es nie ihre Kinder spüren lassen, sondern waren sich von vorne herein einig, dass sie stets die gemeinsamen Eltern bleiben werden. Das ist ja in der Realität leider nicht so oft der Fall (zumindest nicht in den Familien, die ich kenne).

TeleTabi1

vor 2 Tagen

Fazit / Rezensionen

Liebe Edda,
hier kommt nun auch meine Rezi! Es tut mir Leid, dass mein Fazit nicht so positiv ausgefallen ist wie die anderen. Trotzdem möchte ich mich ganz herzlich bei dir bedanken, dass ich die Chacne hatte, deinen Roman kennenzulernen und an der Leserunde teilzunehmen.
Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Abend und schicke viele liebe Grüße,
Tabi

https://www.lovelybooks.de/autor/Edda-Keyser/Ella-1502200241-w/rezension/1514054347/

Wortopolis

vor 2 Tagen

Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden
@TeleTabi1

Liebe Tabi,
lieben Dank für deine Rezi ... und kein Problem. Du schreibst ja sehr nett und richtig, dass Geschmäcker verschieden sind und ich bin für jede Meinung sehr dankbar ;-) Mir war schon klar, dass die Auseinandersetzung mit Ellas Innenleben durchaus sehr verschiedene Reaktionen auslösen kann.
Ich finde es toll, dass du dich auf das Buch eingelassen hast und vielleicht konntest du ja - obwohl oder vielleicht gerade weil dir Ellas Psyche nicht sehr nahe ist - doch ein wenig darüber mitnehmen, wie sehr bestimmte Verhaltensweisen in einer Entwicklung zu einer grundlegenden Verunsicherung führen können und einen ganzen Rattenschwanz an Entscheidungen oder eben auch Nicht-Entscheidungen nach sich ziehen können ... ;-)
Also nochmal herzlichen Dank und viele Grüße
Edda

Wortopolis

vor 2 Tagen

Charaktere: Lieblings- und Hassfiguren
Beitrag einblenden
@TeleTabi1

Ich glaube, das ist genau das, was Ella manchmal auch gerne mit sich machen würde - nur manchmal findet man eben einfach den Ausweg nicht und genau dieses (unbewusste) Feststecken in seiner eigenen Geschichte hat mich bei Ella sehr beschäftigt.

Wortopolis

vor 2 Tagen

Für wen hoffst du: Ella und Martin oder Ella und Fjonn?
Beitrag einblenden
@TeleTabi1

Tatsächlich habe ich sehr lange überlegt, ob es nicht am Konsequentesten wäre, Ella mit niemandem an ihrer Seite aus der Geschichte gehen zu lassen. Schließlich geht es ja vor allem um eine Suche nach sich selbst und die Liebeshandlung ist dafür 'nur' der Auslöser. Aber da hat Ella nicht mitgemacht (auch wenn es sie nicht überrascht hätte - nur wollte sie eben etwas anderes) ;-)

Gwendolyn22

vor 22 Stunden

Charaktere: Lieblings- und Hassfiguren
Beitrag einblenden
@TeleTabi1

Das ging mir ja in Teilen auch so... Besonders am Anfang ging sie mir total auf den Keks. ;-)

mast258

vor 21 Stunden

Charaktere: Lieblings- und Hassfiguren
@Gwendolyn22

Mir ging es überhaupt nicht so. Im Gegenteil habe ich mit Ella sehr mitgefühlt. Allerdings habe ich mir auch die Leseprobe vorher angeschaut und wusste daher, was für ein Charakter auf mich zukommt. Hätte ich damit nichts anfangen können, hätte ich mich für die Leserunde wohl auch nicht beworben (ist auch meine erste). Aber so habe ich genau das bekommen, was ich durch den Klappentext und die Leseprobe erwartet habe. Mir jedenfalls ist Ella sehr nahe gegangen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks