Edda Minck

(76)

Lovelybooks Bewertung

  • 97 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(38)
(21)
(12)
(3)
(2)
Edda Minck

Lebenslauf von Edda Minck

Edda Minck wurde 1958 geboren. Sie probierte sich einige Jahre in verschiedenen Berufen ehe sie zur Schriftstellerei fand. Mittlerweile ist sie nicht nur durch ihre Krimireihe um die Heldin Maggie Abendroth bekannt geworden, sondern auch durch ihren schwarzen Humor in ihren Werken. Sie ist Mitglied des Autorenduos Minck & Minck und lebt und arbeitet in Bochum.

Bekannteste Bücher

Et gibbt für allet eine Lösung

Bei diesen Partnern bestellen:

Suppenmord

Bei diesen Partnern bestellen:

totgequatscht

Bei diesen Partnern bestellen:

Suppenmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Idioten auf zwei Pfoten

Bei diesen Partnern bestellen:

Bissitage, Eure Oma Berti

Bei diesen Partnern bestellen:

ausgeträllert

Bei diesen Partnern bestellen:

Für kein Geld der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

umgenietet

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schön war´s!

    totgequatscht

    numinala

    11. February 2017 um 15:10 Rezension zu "totgequatscht" von Edda Minck

    Leichen pflastern ja bekanntlich Maggie Abendroths Weg. Doch dieses Mal - nachdem sie während ihres neuesten Jobs als TV-Shopping-Bestellannahme-Fastfachkraft Ohrenzeugin eines Mordes wird, können Winnie Blaschke und seine Kollegen beim besten Willen einfach keine Leiche finden. Sollte sich Maggie wirklich verhört haben? Oder ist sie einem schlechten Scherz aufgesessen? Doch schon kurze Zeit später taucht in ihrem Dunstkreis dann doch noch eine Leiche auf. Und das auf dem Friedhof. Also genauer gesagt bei der jährlichen ...

    Mehr
  • Nee, wat war dat schön.

    umgenietet

    numinala

    21. January 2017 um 18:09 Rezension zu "umgenietet" von Edda Minck

    Maggie - Drehbuchautorin mit einer überaus langanhaltenden Schreibblockade - schlägt sich zurzeit als Bochumer Taxifahrerin mehr schlecht als recht durchs Leben. Und in dem geht es ziemlich drunter und drüber.  Einerseits schwirrt ihr Ex, der Knisper, plötzlich wieder um sie herum, dafür verschwindet andererseits der Herrmanns, einer von Oma Bertis Stammkunde, auf einmal spurlos. Und damit nicht genug, werden Herr Matti und sein neuer Kollege Rudi zu einer Leiche gerufen - was ja für einen Bestatter eigentlich nichts ...

    Mehr
  • Ein kurzweiliges humorvolles und doch spannendes Lesevergnügen, dass nach mehr ruft!

    abgemurkst

    numinala

    16. March 2015 um 19:21 Rezension zu "abgemurkst" von Minck

    Was tut man nicht alles für freie Kost und Logis? Maggie Abendroth – immer noch Single, nicht nur arbeits- sondern vorrübergehend auch noch wohnungslos - übernimmt den Job einer 'Kur-Begleiterin' für die Oma ihres Freundes Winnie. Zum Abschluss der Kur sollte in der Schatztruhe, die bei der stattfindenden  Schnitzeljagd gefunden werden soll, eigentlich ein toller Gewinn stecken, aber stattdessen enthält sie 'nur' eine abgetrennte Hand. Kann ja mal passieren... Als Maggie und Oma Blaschke allerdings wieder Zuhause in Bochum sind, ...

    Mehr
  • Ein humorvoller und spannender Krimi, genau nach meinem Geschmack!

    totgepflegt

    numinala

    10. February 2015 um 12:59 Rezension zu "totgepflegt" von Lotte Minck

    Maggie Abendroth - Autorin mit Schreibblockade -, deren Geliebter doch lieber bei seiner Frau bleibt, hat einen finanziellen Engpass. Es bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre 150qm-Wohnung über den Dächern von Köln gegen eine hübsche kleine Souterrainwohnung in ihrer alten Heimatstadt Bochum einzutauschen. Man könnte es auch so ausdrücken: Maggie ist pleite und mehr als eine 22qm kleine Kellerwohnung mit Ausblick auf den Bürgersteig und die Beine der vorbei gehenden Menschen ist einfach nicht mehr drin. Nach unendlich vielen ...

    Mehr
  • Leserunde zu "An der Mordseeküste" von Lotte Minck

    An der Mordseeküste

    LotteMinck

    zu Buchtitel "An der Mordseeküste" von Lotte Minck

    Loretta Luchs ermittelt wieder ... diesmal im Urlaub an der Nordsee: Nordseestrand, Wattwandern und Möwengeschrei - Loretta macht zusammen mit ihren Freunden Urlaub am Meer. Als Ehrengäste nehmen sie an einer Foto-Vernissage teil - und lassen natürlich auch die anschließende Party nicht aus, bei der kräftig gefeiert wird. Am übernächsten Morgen findet Loretta einen toten Mann, ausgerechnet in ihrer Strandburg. Noch schlimmer: Es ist der unsympathische Typ, mit dem sich ihr Kumpel Frank angelegt hat. Und leider kann sich Frank an ...

    Mehr
    • 615
  • Mein Lieblingsmopstagebuch

    Idioten auf zwei Pfoten

    lotti_huber

    23. July 2013 um 09:26 Rezension zu "Idioten auf zwei Pfoten" von Edda Minck

    Kurzbeschreibung:   Er hat es doch so gut gehabt, in seinem geliebten Dorf in Portugal, wo er als stolzer Anführer eines Rudels über das Revier mit den besten Restaurants herrschte. Aber das Schicksal will es, dass El-Rei Dom João, 28., dem Mopskönig von Vila do Santo Chouriço, Unglaubliches widerfährt – er wird aufgegriffen und mit einem Flugzeug nach Deutschland transportiert. Vorbei die königlichen Zeiten: fortan hat er eine Chefin und muss in einer Wohnung in der Stadt wohnen! Auch wenn alle Welt behauptet, dass alles nur zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "totgepflegt" von Edda Minck

    totgepflegt

    Ellynyn

    02. March 2013 um 10:36 Rezension zu "totgepflegt" von Lotte Minck

    Es könnte besser laufen für Maggie Abendroth. Die einst erfolgreiche Drehbuchautorin hat einen geistigen Hänger und kommt in ihrer Arbeit nicht mehr weiter. Leider muss sie aus ihrem schicken Penthouse in Köln ausziehen und endet schliesslich hochverschuldet, vom Lover getrennt und auch noch mit einer Schreibblockade in einer 22 m2 Kellerwohnung in Bochum. Schlimmer kann es da nicht werden, oder doch? Doch es kann. Und zwar wenn man sich vor Leichen ekelt und als Sekretärin in einem Bestattungsunternehmen landet. Ihr Chef – Herr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Suppenmord" von Edda Minck

    Suppenmord

    melli.die.zahnfee

    17. February 2013 um 17:18 Rezension zu "Suppenmord" von Edda Minck

    Anstatt das Wochenende mit einem perfekten Boeuf Bourguignon zu verbringen, macht sich Kommissar Hölderling zum Klassentreffen auf. Denn die Aussicht, Annelies, seine große Liebe, wiederzusehen, treibt ihn fort vom eigenen Herd. Der Abend startet vielversprechend, aber während der Vorsuppe gibt eine Klassenkameradin der beiden sprichwörtlich den Löffel ab. Und die Dame war schon zu Jugendzeiten bei fast allen in der Klasse äußerst unbeliebt. Dieses Buch habe ich nur angelesen. Es begann eigentlich ganz amüsant mit ausgeprägten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Suppenmord" von Edda Minck

    Suppenmord

    psy-borg

    16. February 2013 um 16:32 Rezension zu "Suppenmord" von Edda Minck

    Witzig !!

  • Rezension zu "Suppenmord" von Edda Minck

    Suppenmord

    Girdie

    19. January 2013 um 19:25 Rezension zu "Suppenmord" von Edda Minck

    „Suppenmord“ von Edda Minck mit dem Untertitel „Kommissar Hölderling kocht“ ist als Taschenbuch im Rowohltverlag erschienen und umfasst 252 Seiten mit 16 Kapiteln. Zusätzlich finden sich am Ende des Buches drei Rezepte zu Gerichten, die im ersten Kapitel zubereitet und verzehrt werden. Der Titel „Suppenmord“ nimmt Anspielung auf den ersten Mord in der Erzählung, der während der Vorsuppe geschieht. Auf dem in düsteren Farben gehaltenen Cover sind zwei Küchenmesser abgebildet, davon eines abgebrochen. Im Buch wird hierzu das ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks