Edgar Allan Poe Das Fass Amontillado: Kurzgeschichte

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Fass Amontillado: Kurzgeschichte“ von Edgar Allan Poe

Neben den bekannten Erzählungen »Der Doppelmord in der Rue Morgue«, Der Untergang des Hauses Usher oder »Die denkwürdigen Erlebnisse des Arthur Gordon Pym« hat Poe zahlreiche meisterhafte Kurzgeschichten geschrieben. Zu den schönsten zählt die lustvoll perfide Rachegeschichte »Das Fass Amontillado«. Enthält den kompletten Text, eine Kurzbiografie und ein Glossar.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Niemand reizt mich ungestraft!

    Das Fass Amontillado: Kurzgeschichte
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    16. June 2015 um 23:14

    Edgar Allen Poes Werk "Das Fass Amontillado" handelt von einer Rache und wie sie vollführt wird. Kurz zur Story: Montresor ist sauer, richtig wütend sogar, denn Fortunato hat ihn übelst beschimpft, beleidigt und bloßgestellt. Das verlangt nach Montresors Meinung einer Rache, einer sehr bösen wohldurchdachten Rache. Die Hauptrolle dabei spielt ein Fass des edlen Sherrys Amontillado. Poe hat sich bei dieser in der Ich-Form erzählten Geschichte sehr kurz gefasst. Leider kam zu keiner Zeit heraus was der Herr Fortunato so übles gesprochen hat, dass den Herrn Montresor so in Rage brachte und deshalb einen perfiden Plan ersann zu der Ausführung einer bösen Rache. Hält Fortunto ihn noch für einen wahren Freund, führt Montresor ihn tief hinab in die Katakomben um besagtes Fass begutachten zu lassen. Doch der falsche Freund hat Vorbereitungen getroffenen und benutzt eine sprachliche Gewandheit um endlich Genugtuung zu bekommen. Mit schönen bildhaften Details ausgestattet folgt man den Zweien und wird Zeuge einer Tat, die clever vorbereitet ist und man ist sich absolut sicher das nach der Ausführung ein schlechtes Gewissen garantiert nicht vorhanden ist. Ein Poe typischer Schreibstil, viel wörtliche Rede und eine gehobene Sprache. Eine kleine aber gemeine Geschichte. Für diese Kurzgeschichte vergebe ich 4 von 5 Sternen. c) K.B 06/2015

    Mehr