Edgar Allan Poe Der Untergang Des Hauses Usher

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(21)
(32)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Untergang Des Hauses Usher“ von Edgar Allan Poe

"Der Untergang des Hauses Usher" ist ein erzählerisches Meisterwerk von Edgar Allan Poe. Das Buch umfasst die Erzählung Poes in deutscher Übersetzung und Interpretationshilfen zu "Der Untergang des Hauses Usher".

Stöbern in Klassiker

Mutter Courage und ihre Kinder

EIne kurze Lektüre über den Dreißigjährigen Krieg, sowie um die Notwendigkeit von Krieg und Frieden. Kurzweilig und doch eindrucksvoll.

SaSu13

Michael Kohlhaas

Novelle über Recht, Gerechtigkeit, Selbstjustiz, Auflehnung gegen Willkühr der Obrigkeit

Stubenpuma

Anna Karenina

Unglaublich gutes Buch, in dem die Zeit Russlands um die Hauptperson Anna Karenina wie lebendig erscheint.

HiasL

Die unendliche Geschichte

Kann man in jedem Alter lesen und immer wieder etwas Neues darin entdecken.

LumiBooks

Stolz und Vorurteil

Schon mehrfach in englisch und deutsch verschlungen - simply timeless.

LumiBooks

Frankenstein

Die Sprache und Erzählkunst von Mary Shelley haben einen zeitlosen Klassiker erschaffen.

Belladonna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gruselgeschichten

    Der Untergang Des Hauses Usher

    elodie_k

    31. May 2016 um 19:21

    Diese Sammlung an Erzählungen war nun das erste Werk, welches ich von Edgar Allan Poe gelesen habe und ich kann sagen, es wird nicht das letzte sein! Ich habe die Empfehlung hier irgendwo auf Lovelybooks gefunden und dachte, nun Poe ist einer der Autoren, der auch mal gelesen werden muss. Die Erzählungen in diesem Band sind sehr abstrakt und auf jeden Fall unterhaltsam, jedoch habe ich mich immer wieder gefragt, ob sie einen weiteren Sinn bzw. Hintergrund haben, falls ja ich habe ihn nicht gefunden. Ausserdem sind es teilweise ziemlich gruslige Geschichten und ich habe das Buch bis tief in die Nacht gelesen, konnte daraufhin auch kaum einschlafen. Auf jeden Fall sehr zu empfehlen für Leser, die auf Unterhaltung Lust haben, ohne weiter zu denken und perfekt für stürmische Herbstnächte.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Untergang des Hauses Usher" von Edgar Allan Poe

    Der Untergang Des Hauses Usher

    MrsCodyMcFadyen

    30. December 2012 um 21:30

    Der Untergang des Hauses Usher und andere gruftig-gute Geschichten von Edgar Allan Poe, dem Meister der Unheimlichkeit. König Pest, Die Maske des roten Todes, Der Teufel im Glockenstuhl, Der Mord in der Spitalgasse, Lebendig begraben, Das verräterische Herz, Wassergrube und Pendel Alles in allem total gute, im ausschweifend fantastischem Erzählstil geschriebene Geschichten, die einem die Vorstellungskraft nehmen und den Verstand einfach komplett in seinen Bann zieht! Nicht nachdenken, einfach davon treiben lassen - in die Gassen zu Besuch bei König Pest! =)

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Ashby House" von V. K. Ludewig

    Ashby House

    VKL

    "Ashby House", mein Roman, der im März im dtv erschienen ist, ist eine Art literarische Soap Opera, angesiedelt in einem britischen Spukhaus. Mit "Ashby House" habe ich mir einen Traum erfüllt, da ich eine langjährige Faszination für verwunschene Häuser hege - so schrieb ich mir mein eigenes. Hier findet ihr eine kurze Inhaltsbeschreibung: An einem frostigen Januartag erwartet Ashby House friedlich seine neue Besitzerin, die weltberühmte Fotografin Lucille Shalott. Lucille reist in Begleitung ihrer Schwester Laura an, mit der sie in abgrundtiefem Hass verbunden ist. Kaum angekommen, ist Lucille plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Laura, von Lucilles Verschwinden unangenehm berührt, macht sich mit Butler Steerpike auf die Suche nach ihr. Als sie in den verbotenen zweiten Stock mit dem legendären Turmzimmer vordringen, erwacht Ashby House schlagartig zu eigenem Leben und geht zum Gegenangriff über ... Und zum ersten Reinlesen eine Leseprobe: http://book2look.com/vBook.aspx?id=URNBNdy77T 3 unter euch, die die nachfolgende Frage bis einschließlich des 30.04. beantworten, werden je ein Exemplar von "Ashby House" gewinnen und können schon bald selbst erleben, was es mit meinem ganz persönlichen verwunschenen Haus auf sich hat! Welches sind Eure liebsten Spukhäuser in Literatur, Kino oder Fernsehen?

    Mehr
    • 147
  • Rezension zu "Der Untergang des Hauses Usher" von Edgar Allan Poe

    Der Untergang Des Hauses Usher

    Dubhe

    30. June 2011 um 18:55

    Dieses Buch beinhaltet ein paar Geschichten des berühmten Autors Edgar Allen Poe. Da dies mein erstes Buch des Autors ist, habe ich mich darüber gefreut und auch die erste Seite sah vielversprechend aus. Nur diese alte blumige Sprache nervt, doch man gewöhnt sich daran. Die ersten Absätze der ersten Geschichte waren sehr poetisch und philosophisch, doch bald merkte ich, dass die Hauptprotagonisten von Poe alle verrückt sind. Ich meine, Hallo?! Wer wird schon verrückt nach Zähne?! Dementsprechend war ich dann enttäuscht. Ich hätte 2 Sterne gegeben, doch seine Sprache und sein Stil sind wirklich ausgezeichnet.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Untergang des Hauses Usher" von Edgar Allan Poe

    Der Untergang Des Hauses Usher

    Emyralia

    03. June 2011 um 03:47

    “Der Untergang des Hauses Usher” beginnt als der unbekannte Protagonist am Anwesen seines Jugendfreundes ankam, welcher ihn zuvor in einem Brief um einen Besuch gebeten hatte. Dieser Jugendfreund zeigt eine extreme Empfindlichkeit gegenüber Licht/ Geräusche/ Geschmäcker, akute Angst und Überbesorgtheit. Seine Schwester schrieb aus diesem Grund einen Brief an unseren Protagonisten und bat ihn um Hilfe. Sie war der Hoffnung, dass der Besuch ihren Bruder “aufheitern” würde. Während des Aufenthalts, erfährt der Protagonist jedoch, dass die Schwester bereits vor 2 Wochen verstorben ist, doch das ist nicht das einzig Beunruhigende. Schon bei seiner Ankunft hat er ein beklemmendes Gefühl und ist unerklärlich beunruhigt. Die noch immer sehr rosigen Wangen der Verstorbenen helfen ihm auch nicht, sich besser zu fühlen. Edgar Allen Poe ist ein Meister, wenn es darum geht Beklemmung und Gänsehaut auszulösen. Für alle, die mehr auf den Psychischen-Thrill stehen, ist Poe ein absolutes Muss. Mein Fazit: 9/10

    Mehr
  • Rezension zu "Der Untergang des Hauses Usher" von Edgar Allan Poe

    Der Untergang Des Hauses Usher

    scarpetta

    13. August 2009 um 19:47

    Ein super Buch wie man es gewohnt ist von Edgar Allan Poe einfach zu empfehlen

  • Rezension zu "Der Untergang des Hauses Usher" von Edgar Allan Poe

    Der Untergang Des Hauses Usher

    Molks

    27. January 2009 um 15:19

    Eine kurze Gruselgeschichte in bekannter Poe-Manier.

  • Rezension zu "Der Untergang des Hauses Usher" von Edgar Allan Poe

    Der Untergang Des Hauses Usher

    Ninifee

    13. May 2008 um 22:19

    Poe in bester Schreiblaune. Bitterböse Geschichte. Wunderbar.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks