Edgar Allan Poe Edgar Allan Poe 25. Metzengerstein

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Edgar Allan Poe 25. Metzengerstein“ von Edgar Allan Poe

Folge 25 - Poe trifft Dr. Templeton um Mitternacht auf dem Friedhof. Hier soll Poe Leonie wiedersehen. Und hier soll er auch das Geheimnis seiner Identität erfahren.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Zerberus-Schlüssel

Ein richtiger Pageturner

raveneye

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Ein Krimi mit Intensität und besonderer Atmosphäre, der unerwartet lospowert.

Lunamonique

Der Stier und das Mädchen

Harte Kost für hartgesottene Leser! Wer glaubt, es geht nicht dreckiger, der irrt. Ein Thrill, der sich mit jeder Seite an Grauen steigert!

DieLeserin

Origin

Sehr spannend, gut geschrieben, kleinere Schwächen. Empfehlenswert!

LenaausDD

Dunkel Land

Spannender Fall. Die Ermittler etwas zu brav, hätten mehr Ecken und Kanten vertragen.

Igela

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Edgar Allan Poe 25. Metzengerstein" von Edgar Allan Poe

    Edgar Allan Poe 25. Metzengerstein

    Jare

    07. November 2011 um 20:35

    Der Höhepunkt einer grandiosen Serie! Doktor Baker hat Leonie Goron in seine Gewalt gebracht. Poe trifft sich mit ihm auf neutralen Terrain, wo beide einen Austausch ausmachen: Leonie gegen Bakers Unterlagen, die sich noch immer in Poes Besitz befinden. Die Übergabe soll auf einem verlassenen Friedhof stattfinden. Als Poe dort ankommt, will er endlich seine wahre Identität wissen. Doch Dr. Baker hat noch einen Trumpf in der Hinterhand. Er hat Leonie narkotisiert und droht damit, sie zu vergiften. Mit einem Paukenschlag endet die sechste Staffel der Poe-Hörspielserie. Es ist schier unglaublich, was Melchior Hala hier als Drehbuch verfasst hat. Meisterhaft gelingt es ihm, die Rahmenhandlung auf einen grandiosen Höhepunkt zusteuern zu lassen. Endlich erfährt Poe, wer er wirklich ist. Überaus geschickt wird dabei die Kurzgeschichte „Metzengerstein“ eingebaut, die abermals in einer Traumsequenz dargestellt wird. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf der Rahmenhandlung. Und diese endet mit einem wahrhaften Knalleffekt. Besonders gelungen ist ein Kniff, der dieser Folge zusätzlichen Reiz gibt: Das letzte Drittel der Geschichte wird aus Sicht von Dr. Baker erzählt. Das Besondere ist, dass man hier die andere Seite der Geschichte kennenlernt, die gerade zum Schluss noch eine unglaubliche Wendung nimmt. Mit einer Laufzeit von fast 75 Minuten ist diese Folge ein wahrer Hörgenuss. Die Sprecher, allen voran Ulrich Pleitgen als Edgar Allan Poe und Iris Berben als Leonie Goron stehen der inhaltlichen Qualität in nichts nach. Weiterhin sind Till Hagen (Dr. Baker), Clara Nicolai (Anna Rogét), Jaecki Schwarz (Pater O´Neill) oder Sascha Rotermund (O´Gorn) zu hören). Fazit: „Metzengerstein“ ist der bisherige Höhepunkt einer überaus gelungenen Serie. Ein Teil der Rahmenhandlung wird aufgelöst. Poe erfährt, wer er wirklich ist. Allerdings muss er sich fragen, ob Dr. Baker ihm wirklich die Wahrheit gesagt hat. Das spektakuläre Ende schürt die Lust auf die weiteren Folgen!

    Mehr
  • Rezension zu "Edgar Allan Poe 25. Metzengerstein" von Edgar Allan Poe

    Edgar Allan Poe 25. Metzengerstein

    sabisteb

    25. August 2010 um 14:30

    Zum Ende der 6. Staffel ein absolutes Highlight! Dr. Baker hat Leonie in seine Gewalt gebracht und erpresst so Poe, damit dieser seine Unterlagen herausgibt. Die beiden treffen sich zunächst auf neutralem Territorium, nach einem Vortrag von Dr. Baker, wie Gewaltverbrecher mittels seiner Forschung geheilt werden können. Baker schlägt eine verlassene Kirche als Übergabeort vor. In der nach träumt Por in dieser Kirch wieder eine Edgar Allan Poe Kurzgeschichte (Metzengenstein) bevor Dr. Baker mit der bewußtlosen Leonie erscheint. Dr. Baker droht Poe Leonie zu töten, wenn Poe nicht mitspielt, jedoch ist Leonie nicht so sehr narkotisiert, wie er dachte und kann sich befreien. In seinen letzten Augenblicken verrät Dr. Baker wer Poe war und wie seine Beziehung zu Leonies Freundin war, aber ist das wirklich die Wahrheit? Poe will sie glauben und ist zufrieden. Die zweite Hälfte der CD wird die Geschichte noch einmal erzählt, doch diesmal aus Dr. Bakers Sicht und die unterscheidet sich doch deutlich von jener Poes. Das fand ich besonders toll, endlich einmal Baker als Hauptakteur, davon hätte gerne mehr gehabt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks