Edgar Allan Poe Edgar Allan Poe 28. Der Mann in der Menge

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Edgar Allan Poe 28. Der Mann in der Menge“ von Edgar Allan Poe

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

Ich will brav sein

Atmosphärisch, beklemmend, gut

Nisnis

Gezeitenspiel

Eigentlich empfehlenswert, aber ein Ärgernis trübt den guten Eindruck

Matzbach

Die gute Tochter

Wie immer spannend bis zum Schluss

Sassenach123

Bruderlüge

Auch, wenn ich einige kleine Abstriche mache, ist der Zweiteiler sehr zu empfehlen. Hat mir gefallen.

AUSGEbuchT-PetraMolitor

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Edgar Allan Poe 28. Der Mann in der Menge" von Edgar Allan Poe

    Edgar Allan Poe 28. Der Mann in der Menge
    sabisteb

    sabisteb

    25. August 2010 um 14:43

    Leonie hat Poe verlassen und irrt durch die Straßen von New York. Sie verfolgt einen Mann, der ihr bekannt vorkommt und auch verloren scheint, obwohl ihr nicht ganz klar ist, warum sie ihn verfolgt. Als dieser sie überrumpelt und niederschlägt, findet sie sich wieder in einem gemütlichen Zimmer. SIe ist eine Gefangene, zusammen mit einem Papagei namens Leonie. Sie wird zunächst mit zu scharfem Essen und nichts zu trinken gefoltert bis sich ihr Entführer zu erkennen gibt: ihr Ex-Mann. Leonies und seine Ehe wurde aufgelöst nachdem dieser hingerichtet werden sollte. Er scheint jedoch entkommen zu sein und will sich nun an Leonie rächen und Poe töten. Leonie kann entkommen, indem sie ihre Bewacherin, ein junges Mädchen mit einer Stricknadel esticht. Dieser Teil erzählt wieder ganz aus Leonies Sicht. Ich hatte schon länger vermutet, dass mit ihr was nicht stimmt, aber das... Das Schlußlied "Elenore" ist extrem klasse und ein totaler Ohrwurm.

    Mehr