Edgar Allan Poe Ligeia

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine tolle Geschichte von Edgar Allan Poe

    Ligeia
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    26. June 2013 um 18:19

    Ligeia Ich habe schon einige Geschichten von diesem Autor gelesen und war bisher immer begeistert. Da "Kirschrotersommer" auf meinem Wunschzettel steht und angeblich Ligeia ein Thema im Buch ist, wollte ich auch diese Geschichte lesen. Inhalt Der namenlose Protagonist hat Lady Ligeia kennen- und lieben gelernt und geheiratet, eine Frau von großer Schönheit, Klugheit und Bildung. Sie ist die Frau seiner Träume, unheimlich ruhig zu den Menschen, aber als Ehefrau eine Göttin der Leidenschaft. Trotz eines guten Lebens erkrankt Ligeia, siecht dahin,  und stirbt. Der Witwer kauft von dem reichen Erbe, das Lady Ligeia ihm hinterlassen hat, eine alte Abtei in England, die er ägyptisierend ausstattet, besonders das Eheschlafzimmer, nachdem er eine neue Partnerin gefunden hat: Die blonde und blauäugige Lady Rowena Trevanion von Tremaine. Aber der Protagonist befindet sich weiterhin im Bann Lady Ligeias und erträgt die neue Beziehung nur im Opiumrausch. Auch Lady Rowena erkrankt, erholt sich noch einmal, erkrankt erneut – und stirbt.Doch plötzlich scheint die Leiche wieder lebendig zu werden... Meinung Diese Erzählung habe ich mit meinem Smartphone als E-book gelesen. Ich fand die Geschichte wirklich wundervoll erzählt, denn Edgar Allan Poe hat einen tollen Schreibstil. Ich liebe seine Wortwahl und die Art und weise wie er seine Geschichten aufbaut. Das Thema war sehr interessant und man merkte mal wieder wie sehr Edgar Allan Poe die Frauenrolle in seinem Privatleben beschäftigt hat. Man vermutet, dass er hier den Konflikt um seine tote Mutter und seine Cousine Virginia verarbeitet, die er heiratete. Es ist leider eine sehr kurze Erzählung. Die Kindleversion hat rund 26 Seiten. Trotzdem ein Muss für Fans von klassischer Literatur. Ich werde sicherlich noch mehr von Poe lesen.

    Mehr