Edgar Noske Kölsches Roulette

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kölsches Roulette“ von Edgar Noske

Köln im Mai 1965. Die Domstadt fiebert dem Besuch der englischen Königin entgegen. Überschattet werden die Vorbereitungen auf die Staatsvisite von einer Mordserie, der innerhalb von fünf Wochen fünf junge Männer zum Opfer fallen. Alle starben auf die gleiche bizarre Art und Weise: Sie wurden gezwungen, sich selbst zu erschießen. Leo Saalbach verfolgt jeden Hinweis, bis er einem Plan auf die Spur kommt, der in seiner Monstrosität unglaublich erscheint. Dabei ahnt er nicht, dass er sich selbst bereits im Fadenkreuz des Täters befindet. Mit 'Kölsches Roulette' legt Edgar Noske nach 'Nacht über Nippes' seinen zweiten Roman um den lebensfrohen Draufgänger Leo Saalbach vor.

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen