Edgar Rai

(373)

Lovelybooks Bewertung

  • 514 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 4 Leser
  • 95 Rezensionen
(137)
(132)
(88)
(13)
(3)
Edgar Rai

Lebenslauf von Edgar Rai

Edgar Rai wurde 1967 in Hessen geboren. In seiner Jugend wurde von mehreren Schulen verwiesen und ging anschließend nach Amerika. Danach studierte er Anglistik und Musikwissenschaften in Marburg und Berlin. Er arbeitete unter anderem als Handwerker, Onlineredakteur und Drehbuchautor. Seit der Kündigung seines bislang einzigen festen Arbeitsverhältnisses 2001 ist er freischaffender Schriftsteller. Sein Debütroman »Ramazotti« erschien im Aufbau Verlag, ein Jahr später veröffentlichte er seinen zweiten Roman »Looping« sowie sein erstes Sachbuch »Homer für Eilige« – beide ebenfalls bei Aufbau. Zuletzt erschien »Nächsten Sommer« sowie sein erstes Jugendbuch »Salto Rückwärts«. Rai hat drei Kinder und lebt in Berlin.

Bekannteste Bücher

M.I.A. - Das Schneekind

Bei diesen Partnern bestellen:

Etwas bleibt immer

Bei diesen Partnern bestellen:

Halbschwergewicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Etwas bleibt immer: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Etwas bleibt immer

Bei diesen Partnern bestellen:

Berlin 24/7

Bei diesen Partnern bestellen:

Berlin rund um die Uhr

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gottespartitur

Bei diesen Partnern bestellen:

Sunny war gestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn nicht, dann jetzt: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Sonnenwende

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn nicht, dann jetzt

Bei diesen Partnern bestellen:

Nächsten Sommer: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Nächsten Sommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Salto rückwärts

Bei diesen Partnern bestellen:

Tilla Durieux

Bei diesen Partnern bestellen:

Homer für Eilige

Bei diesen Partnern bestellen:

Vaterliebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die fetten Jahre sind vorbei

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Edgar Rai
  • Irgendwann die Wirklichkeit?

    M.I.A. - Das Schneekind

    MissNorge

    14. November 2017 um 10:17 Rezension zu "M.I.A. - Das Schneekind" von Edgar Rai

    Kurz zur Geschichte(lt. Verlagsseite)„Was ist der Mensch?“Sandra hat eben die Affäre mit ihrem Chef beendet, als sie auf einer vereisten Straße in den Schweizer Bergen in einen Unfall verwickelt wird. Der Fahrer stirbt, doch ein Mädchen auf dem Rücksitz ist offenbar unverletzt: die neunjährige Mia. Von ihrer Adoptivmutter wird sie in ein Forschungsinstitut gebracht. Sandra darf das Mädchen fortan nicht mehr sehen – vielmehr geraten alle in Gefahr, die mit Mia zu tun hatten. Ein Haus geht in Flammen auf, eine Leiche wird gefunden ...

    Mehr
  • Leider nur Durchschnitt

    M.I.A. - Das Schneekind

    ForeverAngel

    01. November 2017 um 15:51 Rezension zu "M.I.A. - Das Schneekind" von Edgar Rai

    Sandra fährt auf einer vereisten, kurvigen Bergstraße, als ihr plötzlich ein Auto entgegenrast. Sie kommt mit dem Schrecken davon, denn ein Baum fängt ihr Auto auf, doch der Fahrer des anderen Wagens stürzt den Abhang hinab. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät, doch auf dem Rücksitzt sitzt die neunjährige Mia, scheinbar unverletzt. Warum ist der Vater mit dem Kind im Auto so gerast? Sandra bringt Mia in Sicherheit, bis diese von ihrer Adoptvimutter abgeholt und in ein Institut gebracht wird, wo sie angeblich in Sicherheit ist. Wo ...

    Mehr
  • Diese Geschichte hat mich echt überrascht

    Nächsten Sommer

    Pachi10

    05. March 2017 um 21:02 Rezension zu "Nächsten Sommer" von Edgar Rai

    Eigentlich waren meine Erwartungen an das Buch sehr gering, alleine der Klappentext hat nicht viel Neues versprochen und dann hat mich diese Geschichte echt überrascht. 4 Freunde (Felix, Marc, Bernhard und Zoe) jeder auf der Suche nach seiner eigenen Geschichte, jeder auf der Suche nach seinem Glück. Zoe die seit 2 Jahren ein Verhältnis mit ihrem Chef hat, er wartet nur den richtigen Moment für die Trennung ab. Bernhard der heimlich in Zoe verliebt ist (nun ja - alle wissen es eigentlich), ein Fitnessfanatiker und der sich ...

    Mehr
  • Ein starkes Stück - die Magie der Psychologie!

    Etwas bleibt immer

    Callso

    18. February 2017 um 08:19 Rezension zu "Etwas bleibt immer" von Edgar Rai

    Etwas bleibt immer - ich habe bei diesem herausragenden Buch ausschließlich mit dem Buchtitel gefremdelt - am Ende war ich aber auch damit zufrieden. Die Art, wie Edgar Rai formuliert, ist faszinierend. Das,  was er formuliert  - ebenso. Selten habe ich so starke Dialoge gelesen. Sicherlich sehr sparsam dosiert, aber häufig sehr amüsant. Der Autor arbeitet viel mit kurzen Sätzen, hat ein ganz eigene Art, sich auszudrücken. Sehr beachtlich! Es ist ein Psychospiel, dem man wundervoll folgen an. Ein Werk, das prächtig unterhält ...

    Mehr
  • Spannend und fesselnd

    Etwas bleibt immer

    raven1711

    05. September 2016 um 17:24 Rezension zu "Etwas bleibt immer" von Edgar Rai

    Klappentext:Nicolas hat ein Geheimnis, von dem niemand erfahren darf auf dem Anwesen über Rayol-Canadel-sur-Mer, einem traumhaft gelegenen Ort an der südfranzösischen Mittelmeerküste. Es gibt hier allerdings auch nicht viele Menschen: den Gärtner, die Haushälterin, die Nachbarstochter mit ihren wechselnden Party-Freundinnen und den Hund Silencio, der nicht bellt. Als Housesitter des Feriendomizils eines deutschen Großindustriellenpaares hat sich der junge Mann von der Welt zurückgezogen, weil er weiß, es geht ihm besser in ...

    Mehr
  • Ein Roadmovie der besonderen Art

    Nächsten Sommer

    Julchen77

    14. August 2016 um 22:11 Rezension zu "Nächsten Sommer" von Edgar Rai

    Felix erbt von seinem Onkel ein Haus in Frankreich. Er ist sich nicht sicher, ob er das Erbe antreten soll oder nicht. Um das herauszufinden macht er sich zusammen mit seinen Freunden Bernhard, Marc und Zoe auf die Reise in Marc's altem VW-Bus auf die Reise um sich vor Ort ein Bild zu machen. Es wird über Träume gesprochen, die jeder von sich schon länger mit sich trägt, damit das Leben "besser voran" geht. Zu Felix' vergangenem Leben werden immer wieder Rückblicke eingeschoben, damit dem Leser/ der Leserin verdeutlicht wird, ...

    Mehr
  • Die Psyche eines Menschen

    Etwas bleibt immer

    baronessa

    11. August 2016 um 17:22 Rezension zu "Etwas bleibt immer" von Edgar Rai

    Nicolas ist als Haussitter an der südfranzösischen Mittelmeerküste beschäftigt. Freunde hat er keine, will er auch nicht. Seinen Langstreckenlauf absolviert er täglich – eine Routine, die er braucht, um seinen Kopf freizubekommen. Langsam findet Agueda mit ihrem Hund einen Zugang zu Nicolas. Dann kündigt sich der Besitzer an, um seinen Urlaub dort zuverbringen. Er bringt Gäste mit, die allerdings schwer zufriedenzustellen sind. Nicolas Anspannung kehrt zurück und damit löst er eine Lawine der Verwicklungen aus.   Der ...

    Mehr
  • Eine Stimme wie Glut unter Asche

    Etwas bleibt immer

    jamal_tuschick

    02. August 2016 um 07:54 Rezension zu "Etwas bleibt immer" von Edgar Rai

    Vielleicht fühlt sich Reichtum wie Unsterblichkeit an. Ist das die Tragik? Dass ein Sterblicher ahnt, wie sich Unsterblichkeit anfühlt? Da man als Reicher sein Leben nicht ausschöpfen kann, ist groß nie groß genug. Nimm Breuers Esmeralda. Das Boot könnte als Notlösung auf den Scheichyachten vor Saint-Tropez Platz nehmen. Es “wiegt fünfzig Tonnen und hat zweitausend PS ... Du startest den Motor, weckst den Riesen aus dem Schlaf.”Eine Urgewalt gibt sich zu erkennen. An Bord die reichen Breuers und die noch reicheren Wolffs - zwei ...

    Mehr
  • Es ist so weil es so sein soll

    Etwas bleibt immer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. August 2016 um 15:31 Rezension zu "Etwas bleibt immer" von Edgar Rai

    Die Handlung des Romans dreht sich um Nicolas, genannt Nino. Da es an seinem letzten Wohnort bereits zu viel Unruhe gekommen ist, hat er eine Stelle als Housekeeper an der südfranzösischen Mittelmeerküste angenommen. In dem abgeschiedenen Örtchen sorgt der junge Mann nun in der Villa des Ehepaares Breuer für Ordnung. Er ist froh die meiste Zeit alleine zu sein und niemanden Rechenschaft über sich und sein "Handicap" ablegen zu müssen. Bis sich eines Tages die Besitzer mit einem Geschäftspartner samt Ehefrau zum jährlichen Besuch ...

    Mehr
  • Sehnsucht nach Meer

    Nächsten Sommer

    AnnieHall

    10. January 2016 um 16:07 Rezension zu "Nächsten Sommer" von Edgar Rai

    Felix, Marc, Bernhard und Zoe sind Freunde aus Schulzeiten und könnten unterschiedlicher nicht sein: Felix, das Zahlengenie. Marc, der kiffende Musiker, immer auf der Suche nach der richtigen Melodie. Zoe, die Businessfrau, die darauf wartet, dass ihr Chef seine Frau für sie verlässt und Bernhard, der ordnungsliebende Perfektionist, der sich ständig um seine Mutter sorgt. Als Felix von seinem Onkel ein Haus in Südfrankreich erbt, beschließen die Freunde diese Reise gemeinsam anzutreten. In Marks altem VW-Bus machen sie sich auf ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks