Edgar Reitz Heimat 3

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heimat 3“ von Edgar Reitz

Mit seinem weltberühmten Zyklus »Heimat« hat Edgar Reitz Film- und Fernsehgeschichte geschrieben. In den 80er und 90er Jahren war die Geschichte um »Hermännchen « und das abgelegene Hunsrückdorf Schabbach ein Straßenfeger. Jetzt erzählt Reitz sein Psychogramm der Bundesrepublik Deutschland bis zur Jahrtausendwende als großangelegtes Finale: »Heimat 3«§§Hermann und Clarissa begegnen sich nach siebzehn Jahren wieder - in Berlin am Abend des Mauerfalls. Als Musiker sind beide international erfolgreich, in der Liebe sind beide gescheitert. Sie beschließen, es nochmals miteinander zu versuchen. In der Nähe von Schabbach kaufen sie ein traumhaft gelegenes, verfallenes Bauernhaus, in dem der Legende nach die unglückliche Caroline von Günderrode sich mit ihrem Geliebten traf. Der Abschluss der Renovierung wird mit einer großen Party gefeiert. Inzwischen ist Hermanns Bruder Ernst wieder aufgetaucht. Er ist begeisterter Flieger und Kunstsammler, der sich in Osteuropa immer wieder durch zwielichtige Geschäfte in Schwierigkeiten bringt. Auch in der Familie des dritten Bruders August bahnen sich Konflikte an: Hartmut, Augusts Sohn, der gerade in die Firma des Vaters eingetreten ist, verliebt sich in die schöne Russlanddeutsche Galina und gefährdet seine junge Ehe. §Clarissa verlässt Hermann wegen eines anderen Mannes, und Hermann reist unstet durch die Welt auf der Suche nach neuem Halt. Als Clarissa schließlich in ihr gemeinsames Haus zurückkehrt, ist sie eine schwerkranke Frau. Die Zeit des Abschiednehmens ist angebrochen - von Menschen, von Schabbach und von einem Jahrtausend.§

Stöbern in Historische Romane

Legenden des Krieges: Das blutige Schwert

Hart - Konsequent - Actionreich. David Gilman weiß wie man die Leser fesselt. Guter Start. Sehr empfehlenswert.

MichaelSterzik

Troubadour

So macht der "Geschichtsunterricht" Spaß !!Ein toller Debütroman

Ladybella911

Das Gold des Lombarden

Historischer Krimi mit viel Spannung und mit tollen Protagonisten

Tine13

Nur kein Herzog

Recht unterhaltsam....

Bjjordison

Möge die Stunde kommen

Der bis jetzt schlechteste Band der Reihe, schade. Null Spannung, viele Wiederholungen.

Marlon300

Das Fundament der Ewigkeit

Ein Stück Mittelaltergeschichte als Roman - packend, spannend und brutal. Das Buch lebt mitunter von den harten Schicksalsschlägen.

stzemp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks