Edgar Wallace

 3.7 Sterne bei 1,274 Bewertungen
Edgar Wallace

Lebenslauf von Edgar Wallace

Edgar Wallace wurde am 01. April 1875 in Greenwich in London geboren. Bekannt wurde er als englischer Schriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur, Journalist und Dramatiker. Er gehört zu den berühmtesten englischen Kriminalschriftstellern. Er war der uneheliche Sohn eines Schauspielers und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, hatte keinen Schulabschluss und hielt sich mit Gelegenheitsjobs am Leben. Er begann für eine Zeitung Artikel zu schreiben und arbeitete sich bis zum Chefredakteur hoch. Dieser Beruf ermöglichte es ihm später als freier Schriftsteller zu leben. Er verfasste Sachbücher, Lyrik und Theaterstücke. 1904 wurde Edgar Wallace erster Krimi »Die vier Gerechten« veröffentlicht und brachte ihm den Durchbruch. In seinem ganzen Leben schrieb Wallace 175 Romane, 24 Theaterstücke, jede Menge Kurzgeschichten, Essays, Zeitungs - und Zeitschriftenartikeln und Drehbücher. Edgar Wallace starb hoch verschuldet am 10. Februar 1932 in Hollywood.

Neue Bücher

Illustrierte Edgar-Wallace-Reihe / Turfschwindel

Neu erschienen am 16.12.2018 als Taschenbuch bei epubli.

Das Geheimnis der Moat Farm

Neu erschienen am 17.11.2018 als Taschenbuch bei Balladine Publishing.

Das Silberne Dreieck und Die Dame aus Brasilien

Neu erschienen am 20.09.2018 als Buch bei Aravaipa.

Alle Bücher von Edgar Wallace

Sortieren:
Buchformat:
Edgar Wallace - Der grüne Bogenschütze

Edgar Wallace - Der grüne Bogenschütze

 (48)
Erschienen am 08.10.2012
Der Frosch mit der Maske

Der Frosch mit der Maske

 (43)
Erschienen am 14.12.2017
Edgar Wallace - Das indische Tuch

Edgar Wallace - Das indische Tuch

 (47)
Erschienen am 17.09.2012
Edgar Wallace - Die seltsame Gräfin

Edgar Wallace - Die seltsame Gräfin

 (35)
Erschienen am 15.09.2012
Das indische Tuch

Das indische Tuch

 (36)
Erschienen am 01.01.2017
Neues vom Hexer

Neues vom Hexer

 (25)
Erschienen am 01.02.2001
Das Gasthaus an der Themse

Das Gasthaus an der Themse

 (24)
Erschienen am 01.08.1998
Edgar Wallace - Das Gesetz der Vier

Edgar Wallace - Das Gesetz der Vier

 (23)
Erschienen am 13.09.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Edgar Wallace

Neu
nasas avatar

Rezension zu "Die drei Gerechten: Ein Edgar-Wallace-Krimi" von Edgar Wallace

Die drei Gerechten
nasavor 7 Monaten

Die drei Gerechten von Edgar Wallace ist ein Klassiker den man lesen kann aber nicht unbedingt muss. Der Schreibstil und der Spannungsbogen in den heutigen Krimis ist doch eine ganz andere. Normalerweise lese ich sehr gerne Klassiker, denn sie bestechen durch eine ganz andere Sprache und zeigen einem ein ganz anders Zeitalter auf. Doch bei dem vorliegenden Buch viel es mir schwer in die Geschichte rein zukommen und auch von der Spannung war nicht viel zu spüren.

Mirabelle Leicester lebt im Umland von London auf einer Farm. Diese wirft aber nicht genügend Geld ab, da kommt das Jobangebot von dem Schweden Mr Oberzohn gerade recht. Mirabelle ahnt nichts böses als sie den Job annimmt. Doch Mr Oberzohn hat seine ganz eigenen Ziele. Zudem wird er von den drei Gerechten beobachtet denn sie verdächtigen ihn schon seit längerem schwerer Verbrechen.

Ich hatte zwischendrin immer mal das Bedürfnis das Buch abzubrechen, habe es aber doch bis zum ende gelesen. Muss aber sagen das ich mich eher durchgequält habe.

Kommentieren0
2
Teilen
Nelings avatar

Rezension zu "Der grüne Bogenschütze / John Flack" von Edgar Wallace

Krimiklassiker
Nelingvor 8 Monaten

Ich lese ja gerne Krimis und sie sind oft unterhaltsam. Aber die meisten modernen Krimis kommen an Klassiker wie z.B. von E. Wallace nicht ran. Hier schreibt ein Meister seines Fachs. 

Besonders J. Flack gefiel mir , denn der war mir neu. Den Grünen Bogenschützen las ich schon öfters und sah auch schon die Verfilmungen. 

Negativ fielen mir in dieser Ausgabe allerdings die massig vielen Rechtschreibfehler auf,  Mal hieß der Protagonist so, mal war ein Buchstabendreher drin. Anstatt "tot" stand "rot"  u.s.w.  D a hat sich Weltbild echt nicht mit Ruhm bekleckert und deswegen gebe ich nur 3 Sterne. 

Ansonsten echte Leseempfehlung, aber bitte wählt eine andere Übersetzung!

Kommentieren0
24
Teilen
kointas avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der gelben Narzissen" von Edgar Wallace

Englischer Krimi
kointavor 9 Monaten

Dies war nun mein erster Wallace den ich gelesen habe, bisher kannte ich nur die Filme . Es ist ein schöner alter englischer Krimi, allerdings fand ich ich ihn an manchen Stellen auch etwas verwirrend und ich hatte anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte rein zu finden. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Edgar Wallace wurde am 01. April 1875 in Greenwich, London (Großbritannien) geboren.

Edgar Wallace im Netz:

Community-Statistik

in 531 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks