Edgar Wallace Das Geheimnis der gelben Narzissen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(6)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der gelben Narzissen“ von Edgar Wallace

Eine Reihe von Morden und immer ein anderer Verdächtiger. War es die junge, schöne Odette Rider? Und wie passen die gelben Narzissen in das Ganze? Eine schwierige Aufgabe für den Detektiv Tarling und seinen chinesischen Freund Ling Chu. Originaltitel: The Daffodil Mystery. In der Übersetzung von Ravi Ravendro. ISBN 978-3-95502-013-2 (Quelle:'E-Buch Text/03.02.2012')

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Geheimnis der gelben Narzissen" von Edgar Wallace

    Das Geheimnis der gelben Narzissen
    Jens65

    Jens65

    12. August 2008 um 15:36

    Ein geheimnisvoller Mörder treibt sein Unwesen in London, was die Ermittlungen nicht einfacher machen ist, dass der Mörder bei jedem seiner Opfer Narzissen hinterlässt. Wenn man dieses Buch erst einmal angelesen hat, wird man kaum in der Lage sein es so einfach wieder loszulassen. Spannend bis zur letzten Sekunde