Edgar Wolfrum

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(3)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Welt im Zwiespalt

Bei diesen Partnern bestellen:

Rot-Grün an der Macht

Bei diesen Partnern bestellen:

Krisenjahre und Aufbruchszeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die 90er Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Die 80er Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Die 60er Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Die 50er Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Deutschen im 20. Jahrhundert

Bei diesen Partnern bestellen:

Krieg und Frieden in der Neuzeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die DDR

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Mauer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die geglückte Demokratie

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Challenge Sachbücher und Ratgeber

    Gott und der Urknall
    Wedma

    Wedma

    zu Buchtitel "Gott und der Urknall" von Ernst Peter Fischer

       LovelyBooks Challenge 2017 Sachbücher und Ratgeber Liebe Leserinnen und Leser, LovelyBooks lädt im neuen Jahr zu einer neuen, spannenden Challenge ein: „Sachbücher und Ratgeber“. Liest du gerne Sachbücher und Ratgeber? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich. Jetzt gibt es die Möglichkeit, sich auf Lovelybooks darüber auszutauschen! 12    Bücher (6 Sachbücher und 6 Ratgeber) möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen und rezensieren. Es gelten alle Bücher in deutscher oder englischer Sprache, die als ...

    Mehr
    • 1871
    • 01. January 2018 um 23:59
  • Überblick über das 20 Jahrundert

    Welt im Zwiespalt
    ban-aislingeach

    ban-aislingeach

    28. June 2017 um 17:57 Rezension zu "Welt im Zwiespalt" von Edgar Wolfrum

    Das Sachbuch „Welt im Zwiespalt“ wurde von dem deutschen Historiker Edgar Wolfrum geschrieben. Das Buch ist am 11.02.2017 im Klett-Cotta Verlag erschienen und umfasst 447 Seiten. Edgar Wolfrum studierte Geschichte, Germanistik, wissenschaftliche Politik und Spanisch. Nach seiner Promotion arbeitete er an verschiedenen Universitäten. Unter anderem als DAAD-Gastdozent in Jena, als Professor an der Universität Hannover und als Hochschulassistent für „Historische Grundlagen der Politik“ in Berlin. 1992 bekam er von dem „Centre ...

    Mehr
    • 3
  • Informativ. Kompetent. Verständlich.

    Welt im Zwiespalt
    wandablue

    wandablue

    02. April 2017 um 20:10 Rezension zu "Welt im Zwiespalt" von Edgar Wolfrum

    Informativ. Kompetent. Verständlich.Als ich mit der Lektüre dieses Buches begann, war ich begeistert. Beim Lektüreende bin ich hochzufrieden. Ich kann den geschichtlichen Überblick über das vergangene 20. Jahrhundert, dem sich Edgar Wolfrum in der ihm eigenen Weise widmet, nur wärmstens empfehlen. Wolfrum bevorzugt Gegensatzpaare, Krieg und Frieden, Demokratie und Diktatur, Wissen und Analphabetismus, Hunger und Wohlstand, Gleichberechtigung und Benachteiligung, Modernes und Altes, Technik und Rückständigkeit, etc., etc. Meistens ...

    Mehr
  • Anregende und andere Betrachtung der Geschichte des 20. Jahrhunderts

    Welt im Zwiespalt
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    28. March 2017 um 13:59 Rezension zu "Welt im Zwiespalt" von Edgar Wolfrum

    Anregende und andere Betrachtung der Geschichte des 20. JahrhundertsGrausam, rassistisch, menschenverachtend, getrieben von extremistischen Ideologien, das war das 2ß. Jahrhundert, nicht nur in der ersten Hälft. Denn nahtlos schloss sich der kalte Krieg und der Aufstieg vielfacher Despoten an vielen Orten der Welt dem Ende des zweiten Weltkrieges an, bis hin zum extremistischen Terror der 70er Jahre.Große menschliche Triumphe, technischer Fortschritt, künstlerische Freiheit, Maler, Dichter, Denker, Wissenschaftler, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die geglückte Demokratie" von Edgar Wolfrum

    Die geglückte Demokratie
    Chrischan

    Chrischan

    05. July 2012 um 19:15 Rezension zu "Die geglückte Demokratie" von Edgar Wolfrum

    Die Auswahl an Sach- und Fachliteratur zur jüngeren und jüngsten Geschichte Deutschlands dürfte nahezu unüberschaubar sein. Ein Meer aus Bücher befasst sich mit der deutschen Geschichte seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts, der größte Teil davon mit der Geschichte der 2. Republik auf deutschem Boden seit 1949. Es lassen sich bei der Sichtung des Materials grob gesagt zwei Gruppen von Literatur ausmachen. Jene Gruppe, die man als „Studienliteratur“ bezeichnen könnte; hochkomplex, fachwissenschaftlich und für Laien oft schwer zu ...

    Mehr