Long Time Coming

von Edie Claire 
2,0 Sterne bei1 Bewertungen
Long Time Coming
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Long Time Coming"

4.5-STAR, ROMANTIC TIMES TOP PICK and Winner of the Road to Romance REVIEWER'S CHOICE Award!!! Originally published in 2003 by Warner Books (Warner Forever). Years and distance kept the memories at bay. But back at home, the past is ready and waiting to haunt her... Eighteen years have passed since Joy's childhood best friend, Jenny, met her death in a tragic car accident just a few days after their senior prom. A broken Joy left their small Kentucky hometown shortly after--determined never to come back. But when her father's illness forces her to return, she realizes that neither time nor distance have truly healed her troubled soul. Plagued with nightmares of the accident and crippled by a vague fear whose source she can't identify, Joy realizes that in order to move on she must face the truth behind several disturbing gaps in her memory of that fateful spring. But the only person who can help her is a man she despises--Jenny's erstwhile boyfriend Jeff, now a respected doctor, whose carelessness as a teenager was the cause of Jenny's horrendous death--and Joy's own emotional destruction. Can she ever forgive? She may have no choice but to try. Because both the danger she sensed--and the childhood friendship she treasured--now suddenly seem very much alive... “LONG TIME COMING is a remarkably well blended romance and mystery, with fascinating shades of the paranormal. The way each layer of Joy's discovery of her forgotten past is revealed is deftly done and exceptionally suspenseful. The relationship between Joy and her parents is heart warming. This one will have you hooked from the first page.” December 2003 Top Pick. Romantic Times Bookclub Magazine “An abundance of charm…Joy’s perky first-person narration carries readers along to a warm, gratifying conclusion.” --Publisher’s Weekly “Emotionally gripping, suspenseful and superb…I was held in wonderment over much of this story and realized early on to expect the unexpected. This is a story of trust, love, friendship and healing. Ms. Claire is an author I hope to see more of in the future. If Long Time Coming is any indication of her writing talent, I will be first in line at the bookstores to get more of her work. This is a positively splendid tale from start to finish and is highly recommended.” Reviewer’s Choice Award -- Road to Romance “Two words. ABSOLUTELY FANTASTIC! Edie Claire has written a wonderful novel about friendship, love, guilt and death… Utterly riveting.” Rating: 10/10-- Contemporary Romance Writers "Claire's charming romance disproves the adage that you can't go home again." -- Booklist A book of healing, understanding, rebirth, and finally growing up. A story that you won't forget easily...I could only sigh in appreciation as I turned the final page." -- Romance Reviews Today "Intense, well-written and thought-provoking." -- Old Book Barn Gazette “A most fantastic novel… When the story comes to an end and the lights have been lowered…and the reader is left with a longing to know more...there is no better compliment to the author.” -- Romance Junkies

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B004RJ7Y8Q
Sprache:Englisch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:300 Seiten
Verlag:Edie Claire
Erscheinungsdatum:09.03.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    T
    takarondevor 4 Jahren
    Hauptakteur dreht sich zu sehr um sich selbst

    Zugegeben, die Story hat mich echt gereizt. Ich habe mir gedacht, da kommt jetzt eine Geschichte mit richtig Spannung und ein bisschen Mystery drin.

    Was kam, war eine Geschichte, die nach den ersten Kapiteln mehr und mehr an Reiz verlor. 

    Zu Beginn erlebt man als Leser Joy, die sich ein Haus ansieht, das sie aus der Vergangenheit kennt. Sie erlebt während der Besichtigung des Hauses immer wieder Flashbacks in die Vergangenheit,  in der sie in diesem Haus mit ihrer Freundin Jennifer zusammen war. 


    Schon dabei beschleicht einem als Leser das Gefühl, das es nicht die klügste Entscheidung wäre, dieses Haus zu bewohnen. Denn nicht alle Erinnerungen darin scheinen positiv zu sein. Jedenfalls hinterlässt es beim Lesen keinen positiven Eindruck.

    Natürlich wird Joy auch davon abgeraten ausgerechnet dieses Haus zu nehmen, aber natürlich hört sie nicht darauf. Zu sehr ist sie mit dem Tod von Jennifer beschäftigt. Zwar liegt das schon 18 Jahre zurück, aber ihr ist das noch so nah wie als wäre es vor einem Tag geschehen.

    Genau das ist es, was mir das Lesen zur Qual machte. Joy dreht sich gedanklich ständig im Kreis. Irgendwie fehlt dieser Figur ein Wachstum innerhalb der Geschichte. So kommt Joy immer wieder zum Tod der Freundin zurück. Sie gibt sogar deren Freund die Schuld an dem Tod. Doch kann sie sich an den ganzen Ablauf in der Todesnacht ihrer Freundin nicht erinnern. Ihre Gedächtnislücken lassen sie verzweifeln.
    Was wiederum dazuführt, dass sie sich gedanklich wieder im Kreis dreht.

    Mich erstaunte, dass ich mir ab dem dritten Kapitel ausmalen konnte, was in jener Nacht passiert war. Joy jedoch nicht.

    Letztlich ist das Geschehene, das dann doch irgendwann mal aufgeklärt wird (ich wollte es an diesem Punkt schon fast nicht mehr wissen) wesentlich weniger dramatisch als Joy (und der Leser ) es vermutet. 

    Doch auch das bringt Joy nicht auf den Boden der Tatsachen zurück- sie jammert weiter.

    Ehrlich, mich hat es genervt. Ich hatte ständig das Gefühl im Buch nicht weiter zu kommen und hätte Joy  am liebsten einen Tritt verpasst, dass sie endlich mal ihr eigenes Leben auf die Reihe bringt.

    Ein toller Schreibstil, leider eine Hauptfigur, die nervt und mir das gesamte Buch immer madiger machte.  Daher nur zwei Sterne, denn jammern und sich nicht weiterentwickeln haben mich genervt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks