Edie Harris

 4.3 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Edie Harris

The Comte - Das gefesselte Herz

The Comte - Das gefesselte Herz

 (3)
Erschienen am 10.12.2015

Neue Rezensionen zu Edie Harris

Neu
Chrissy87s avatar

Rezension zu "The Comte - Das gefesselte Herz" von Edie Harris

Edie Harris - The Comte - Das gefesselte Herz
Chrissy87vor 6 Monaten

Anfang des 19. Jahrhunderts lebt Gaspard in Paris als Spion. Sein Tarnung: Er gibt sich als schwuler Lebemann aus. Diese Tarnung gerät aber in Gefahr, als er die junge Engländerin Claudia kennen lernt. Während die Gesellschaft sich über ihren Sprachfehler lustig macht, ist der Comte geradezu fasziniert von der schüchternen Frau. Doch Intrigen scheinen die beiden auseinanderbringen zu können, wenn der Comte nicht alles riskiert.
Mich hat dieses Buch gut unterhalten. Allerdings hätte die Autorin gerne etwas weniger Sex und dafür mehr von der doch sehr spannenden Handlung hineinnehmen können. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

Kommentieren0
43
Teilen
Carol-Graysons avatar

Rezension zu "The Comte - Das gefesselte Herz" von Edie Harris

Erotischer Roman in historischem Ambiente
Carol-Graysonvor 3 Jahren

Comte Gaspard Toussaint, den alle für homosexuell halten, ist schönen Frauen durchaus nicht abgeneigt. Doch er hält seine Tarnung aufrecht, die ihm als Spion des Herzogs von Evoque dienlich ist. Das ändert sich, als er die reiche, englische Erbin Claudia Pascale trifft. Sie wäre die Lösung all seiner Probleme, denn der Herzog hält ihn finanziell kurz und sein Titel steht auf dem Spiel.

Die Kaufmannstochter Claudia selbst wird von der Gesellschaft eher gemieden, nicht nur aufgrund ihrer Abstammung, sondern weil sie einen Sprachfehler hat. Gaspard stört dies jedoch gar nicht. Ihn reizt es, die Tiefen dieses schweigsamen Geschöpfes auszuloten und sie für sich einzunehmen. Dazu setzt er all seine sinnliche Verführungskunst ein. Er rechnet allerdings nicht damit, dass er sich tatsächlich in Claudia verlieben könnte...

Als er erfährt, dass Claudia von ihren Eltern mit dem Herzog verheiratet werden soll, brechen all seine alten Wunden wieder auf und er wendet sich gegen seinen Auftraggeber, was nicht ganz ungefährlich ist.

Die Autorin entführt uns in die frivole Welt des alten Frankreichs und schafft eine Geschichte voller erotischer Spannung, in der aber auch die übrige Handlung nicht zu kurz kommt. Die Protagonisten sind authentisch ausgearbeitet und auch der historische Rahmen ist stimmig, wenn auch nicht in die Tiefe gehend. Sie erschafft ausdrucksstarke Szenen und damit einen prickelnden Roman für die Liebhaber sinnlicher Genüsse. 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks