Edit Engelmann

 4.3 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Edit Engelmann

Sortieren:
Buchformat:
Edit EngelmannDas Größenwahn Märchenbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Größenwahn Märchenbuch
Das Größenwahn Märchenbuch
 (4)
Erschienen am 04.11.2013
Edit EngelmannZitronen aus Hellas
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zitronen aus Hellas
Zitronen aus Hellas
 (1)
Erschienen am 04.10.2011
Edit EngelmannEs war einmal im Ringgau
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Es war einmal im Ringgau
Es war einmal im Ringgau
 (1)
Erschienen am 28.06.2013
Edit EngelmannGriechische Einladung in die Politik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Griechische Einladung in die Politik
Griechische Einladung in die Politik
 (0)
Erschienen am 22.01.2015
Edit EngelmannSchön, dass du fragst, wie es uns hier geht ...: Eine Briefgeschichte zum Krisenfrühstück (Appetit)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schön, dass du fragst, wie es uns hier geht ...: Eine Briefgeschichte zum Krisenfrühstück (Appetit)
Edit EngelmannGriechische Einladung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Griechische Einladung
Griechische Einladung
 (0)
Erschienen am 18.04.2013
Edit EngelmannKRISE! KRISE!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
KRISE! KRISE!
KRISE! KRISE!
 (0)
Erschienen am 08.07.2011
Edit EngelmannScherben vor Gericht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Scherben vor Gericht
Scherben vor Gericht
 (0)
Erschienen am 21.02.2014

Neue Rezensionen zu Edit Engelmann

Neu

Rezension zu "Das Größenwahn Märchenbuch" von Edit Engelmann

Es war einmal.... und heute wieder...
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Über das Buch:

Es war einmal....
Vor sehr langer Zeit gab es viele wunderschöne Märchenbücher. Die Kinder von damals liebten die Geschichten aus den Büchern und lasen sie immer und immer wieder. Damals gab es noch die Märchen von Dornröschen, Schneewittchen, Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, der Froschkönig und viele viele mehr.
Das Land war übersät von diesen Geschichten, doch leider traf eines Tages das wahre Leben in das Schicksal dieser Kinder ein.
Sie wurden erwachsen und verloren sich in einer Welt voller Realität. Die Märchen, Legenden und Sagen verschwanden in der Dunkelheit.
Doch eines Tages erschien ein Vöglein, das zwitscherte diesen Kindern, die heute Erwachsen sind zu, das es die Märchen nun auch für Erwachsene gibt.
Ihr glaubt es nicht? Doch, ich habe es selbst erlebt... aber lest weiter...

Meine persönliche Meinung:

Das Cover hat es mir bei der Auswahl angetan, denn es passt hervorragend zum Buch. Ich hatte mir ehrlich gesagt nicht viel erwartet, wurde aber auch nicht enttäuscht.

Die Märchen sind sehr gut geschrieben und wie es bei Anthologien ist, sind die Geschichten nicht zu lange und so kann man als Leser immer wieder einmal ein Märchen zwischendurch lesen.

Da ich nicht Spoilern möchte, nehme ich hier nur ein Beispiel, und zwar Die offene Rechnung. Hier spielen die Hexe, Rumpelstilzchen und Hänsel und Gretel eine Rolle. Aber die Geschichte wird nicht so ausgehen wie man sie erwartet.. Die Hexe schließt sich mit Rumpelstilzchen zusammen...

Die Märchen sind eine gute Abwandlung und/oder eine Fortsetzung von den Kindheitsmärchen. Mir haben die insgesamt 12 Märchen, Prolog und Epilog sehr gut gefallen. Im Buch sind auch viele schöne Illustrationen enthalten und ich finde die Idee genial, dass es ein "normales" Märchenbuch für Erwachsene gibt.

Die verschiedenen Autoren, die in dem Buch mitwirken, haben einen sehr gelungenen Schreibstil und die Geschichten sehr gut erzählt.

Der Inhalt der Anthologie ist wie folgt:
Prolog, 12 Märchen, Epilog und im Anhang findet man noch Informationen über die Jury, die Herausgeberin und den Mitwirkenden AutorInnen.

Mein Fazit:

"Ein gelungenes Märchenbuch für Erwachsene Band 1, in welchen man zwischendurch immer wieder gerne mal liest. Lesenswert."

Kommentieren0
1
Teilen
anja_bauers avatar

Rezension zu "Das Größenwahn Märchenbuch" von Edit Engelmann

alte Märchen modern
anja_bauervor 2 Jahren

Es war einmal.... so fangen viele Märchen an. Und enden tun sie meistens mit ... "und wenn sie nicht gestorben sind, ......
Aber was, wenn sie wirklich nicht gestorben sind, all die Hexen, Prinzessinnen, Könige und Frösche und heute weiterleben. Wie sähe ihr Leben aus in der Zeit von Facebook, Whatsup und PC? Und dazu kamen 12 Autoren / Innen, uns das moderne Leben der Märchenfiguren uns mal vorzuzeigen. Hier kommen die Grimms Märchen in moderner Form zu Wort.
Die Hexe von Hänsel und Gretel hat es mit der schnodderigen Jugend nicht leicht und jung ist sie ja auch nicht mehr.  Und Gleichberechtigung ist ja heutzutage in aller Munde und darum gibt es den Dornroserich. In der Welt der Bürokratie ist es gar nicht so einfach mit einem Goldessel und einen Tischlein deck dich.
Diese und noch viele andere Märchen werden hier modern erzählt und man muss dabei oft schmunzeln. Das Märchenbuch ist selber mit liebevollen gemalten Zeichnungen zu jedem Märchen gestaltet.  Entstanden ist diese moderne Mär aus einer Ausschreibung vom Größenwahn Verlag und eine Jury aus vier Märchenexperten suchte die besten davon aus. Entstanden ist also das Größenwahn Märchenbuch Teil 1. 
Ich mag es sehr, denn ich mag sowieso gerne Märchen. Und oft habe ich mich gefragt, was wäre denn, wenn sie überlebt hätten, die Märchenfiguren.

Kommentieren0
2
Teilen
juergen_schmidts avatar

Rezension zu "Zitronen aus Hellas" von Edit Engelmann

Gruftiklänge unter mediterraner Sonne
juergen_schmidtvor 3 Jahren

Eine gute Idee führte zu einem originellen Buch. Im Untertitel steht es bereits treffend: Geschichten und Rezepte von einer, die auszog um griechisch zu leben!  

Irgendwann kurz nach der Jahrtausendwende zog Edit Engelmann zum „Boss“ nach Athen. Boss, so bezeichnet sie selbst ihren Mann. In „Zitronen aus Hellas“ erzählt die Autorin von ihren zahlreichen Erlebnissen, Erfahrungen und Eindrücken in der südlichen Fremde. Das ist meist interessant, mitunter sogar amüsant, wenn nicht gerade zu nächtlicher Stunde der eigene Jeep einer Athener Bombe zum Opfer fällt. Spaßiger ist es, wenn der Sohnemann die auch bei den Touristen beliebte Volksmusik als „Musiki ja Húftala“ tituliert. „Gruftiklänge“ heißt das … Naja, man kennt diese übermütige Geringschätzung noch aus eigener Jugend, warum sollte das in Griechenland anders sein? Sie ist zudem verständlich, wo heutzutage im griechischen TV jeden Abend so etwas wie „Musikantenstadl“ läuft.

Es muss auch eine weit verbreitete Angewohnheit sein, ständig ein Fieberthermometer mit sich zu führen. Edelmanns Boss ist eindeutig ein „Thermo-holiker“, jemand, der hinter allem Fieber vermutet. Unter Freunden hilft man sich dann unterwegs gerne mit einem Thermometer aus: man weiß ja nie! Weniger freundlich geht es auf Athens Straßen zu. Da fährt man trotz funktionierender Klimaanlage stets mit offenem Fenster. Schließlich muss man jederzeit in der Lage sein, einen Hupengruß schnell genug erwidern zu können.

Ergänzt werden die unterhaltsamen Erzählungen durch geschichtliche Informationen und schätzungsweise 100 Rezepte, die in lockerer Form im Buch verteilt sind. Nicht alle lassen sich in unseren Breitengraden anwenden, denn deutsches Chórta (Gras) soll widerlich schmecken. Für die Griechen ist es hingegen ein Klacks, aus den unterschiedlichsten Sorten ihres sonnenverwöhnten Chórtas schmackhafte und vitaminreiche Gerichte zu zaubern.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks