Edith Ennen Die Europaische Stadt Des Mittelalters

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Europaische Stadt Des Mittelalters“ von Edith Ennen

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

Marx und wir

Lockerer Schreibstil und ein Interview, welches es nie gab.

StMoonlight

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Europaische Stadt Des Mittelalters" von Edith Ennen

    Die Europaische Stadt Des Mittelalters

    Sokrates

    23. December 2011 um 10:10

    Edith Ennen gelingt eine sehr gute Darstellung europäischer Stadtgeschichte im Mittelalter. Nach dem Ende des Römischen Reiches erlebte das europäische Kernland zunächst einen kulturellen Einbruch, der erst unter dem sich formierenden Fränkischen Reich unter den Merowingern langsam wieder an Form gewann. Der Schwung zur Städtebildung ging im späten Frühmittelalter (vor der Jahrtausendwende) vor allem von den rheinischen Städten aus. -- Im Verlauf der mittelalterlichen Geschichte (also bis 1500) gewannen die Städte eine herausragende Stellung. Eigene rechtliche Vorschriften, eine relativ große Emanzipation ihrer Einwohner im Vergleich zur ländlichen Bevölkerung und Zugang zu verschiedensten Waren aus aller Welt lockten nicht nur sehr viele Menschen vom Land in die Städte, sondern bescherten den Städten ebenfalls eine innovative Kraft. Edith Ennen gelingt die Darstellung dieser Entwicklung sehr gut. Neben Manfred Fuhrmanns Buch zum gleichen Thema wohl eine der wenigen Publikationen, die auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sind.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks