Edith Ennen Die Europaische Stadt Des Mittelalters

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Europaische Stadt Des Mittelalters“ von Edith Ennen

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Europaische Stadt Des Mittelalters" von Edith Ennen

    Die Europaische Stadt Des Mittelalters

    Sokrates

    23. December 2011 um 10:10

    Edith Ennen gelingt eine sehr gute Darstellung europäischer Stadtgeschichte im Mittelalter. Nach dem Ende des Römischen Reiches erlebte das europäische Kernland zunächst einen kulturellen Einbruch, der erst unter dem sich formierenden Fränkischen Reich unter den Merowingern langsam wieder an Form gewann. Der Schwung zur Städtebildung ging im späten Frühmittelalter (vor der Jahrtausendwende) vor allem von den rheinischen Städten aus. -- Im Verlauf der mittelalterlichen Geschichte (also bis 1500) gewannen die Städte eine herausragende Stellung. Eigene rechtliche Vorschriften, eine relativ große Emanzipation ihrer Einwohner im Vergleich zur ländlichen Bevölkerung und Zugang zu verschiedensten Waren aus aller Welt lockten nicht nur sehr viele Menschen vom Land in die Städte, sondern bescherten den Städten ebenfalls eine innovative Kraft. Edith Ennen gelingt die Darstellung dieser Entwicklung sehr gut. Neben Manfred Fuhrmanns Buch zum gleichen Thema wohl eine der wenigen Publikationen, die auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sind.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks