Edith Kliez Ich, die Frau des Paten

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich, die Frau des Paten“ von Edith Kliez

1968 heiratet Edith Kliez in Lüneburg den Italiener Gaetano Ianni. Als sie mit den vier Kindern 1978 ihrem Mann in dessen Heimatstadt auf Sizilien folgt, schwant ihr nicht, daß Gaetano binnen kurzer Zeit zum Paten der Mafia in Gela aufsteigen würde. Schon früh setzt er seine Söhne gezielt im Rahmen der Organisation ein. Simon, sein Jüngster, wird mit dreizehn bereits zum Scharfschützen und Killer ausgebildet, ohne daß die Mutter zunächst davon erfährt... Der erschütternde Lebensbericht der deutschen Frau eines Mafiabosses.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich, die Frau des Paten" von Edith Kliez

    Ich, die Frau des Paten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. January 2010 um 21:12

    Sehr interessant mal hinter der Fassade zugucken wie die Mafia organisiert ist und was da wirklich vor sich geht. Erstaunlich wiw Frauen sich manipulieren und hintergehen lassen, was die Frau alles über sich ergehen lässt nur um die Familie aufrecht zuerhalten.