Edith Parzefall

 4.2 Sterne bei 25 Bewertungen
Autorin von Die Streuner von Rio, Obacht: Rutschig und weiteren Büchern.
Edith Parzefall

Lebenslauf von Edith Parzefall

Ich verbinde gerne meine zwei Leidenschaften: Schreiben und Reisen. Als ich vor ein paar Jahren ein brasilianisches Straßenkinderprojekt in Recife besuchte und anschließend Rio de Janeiro erkundete, entstand die Idee für "Die Streuner von Rio". Die englische Ausgabe erhielt 2013 den Global Ebook Bronze Award. Als ich 2008 mit meinem Freund Chile bereiste, wurden wir in unserem Mietwagen zwischen zwei Lastern eingequetscht, eine Erfahrung, die meinen Roman "Knautschzone - Zwischen Sein und Schein" inspirierte. Die Adventure-Trek-Trilogie - humorvolle Abenteuer in schwindelerregenden Höhen mit ordentlich Tiefgang - kam mir bei Wanderungen in den Alpen in den Sinn. Mein Kriminalroman "Germknödel in Burgundersoße" entstand allerdings in heimatlichen Gefilden. Zusammen mit Kathrin Brückmann verschlug es mich in die fantastische Welt von Zughühnern und weiterer exotischer Florauna, wo "Der Eierkrieg" ausgetragen wird. Für meine historischen Kriminalromane um Meister Frantz, den Henker von Nürnberg, tue ich mich allerdings schwer einen Reiseveranstalter zu finden, deshalb beschränke ich mich darauf Bibliotheken, Museen und Zeitzeugnisse in der Nürnberger Altstadt zu erkunden. Weitere Informationen über mich und meine Romane sind auf meiner Webseite zu finden: www.edith-parzefall.de/de.

Alle Bücher von Edith Parzefall

Sortieren:
Buchformat:
Edith ParzefallDie Streuner von Rio
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Streuner von Rio
Die Streuner von Rio
 (8)
Erschienen am 05.06.2015
Edith ParzefallObacht: Rutschig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Obacht: Rutschig
Obacht: Rutschig
 (7)
Erschienen am 19.10.2016
Edith ParzefallMeister Frantz und die Perlen der Zahlmeisterin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meister Frantz und die Perlen der Zahlmeisterin
Edith ParzefallMeister Frantz gegen Räuberpistolen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meister Frantz gegen Räuberpistolen
Meister Frantz gegen Räuberpistolen
 (1)
Erschienen am 18.10.2017
Edith ParzefallMeister Frantz und das Teufelskraut
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meister Frantz und das Teufelskraut
Meister Frantz und das Teufelskraut
 (1)
Erschienen am 04.10.2017
Edith ParzefallMeister Frantz und der Fluch der Blutrubine
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meister Frantz und der Fluch der Blutrubine
Meister Frantz und der Fluch der Blutrubine
 (1)
Erschienen am 17.10.2017
Edith ParzefallSchneerutschchen: Adventure Trek I
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schneerutschchen: Adventure Trek I
Schneerutschchen: Adventure Trek I
 (1)
Erschienen am 11.01.2014
Edith ParzefallMeister Frantz - Pest und Plünderer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meister Frantz - Pest und Plünderer
Meister Frantz - Pest und Plünderer
 (1)
Erschienen am 16.01.2018

Neue Rezensionen zu Edith Parzefall

Neu
ChattysBuecherblogs avatar

Rezension zu "Meister Frantz und die Perlen der Zahlmeisterin" von Edith Parzefall

Mein Leseeindruck zu Band 1 der Meister Frantz Reihe
ChattysBuecherblogvor einem Jahr

Kathi graut schon vor dem Besuch im Henkerhaus, aber es half nichts. (1. Satz)

Sehr gut gefällt mir die Karte von Nürnberg zum Einstieg in die Geschichte. Ich finde, dass es durch solch kartografischen Beiwerk alles viel echter, authentischer wirkt und ich mich auch schneller in das Umfeld einlesen und einleben kann.

Auch die Auflistung der Personen zu Beginn finde ich sehr passend und wecken ein gewisses Interesse.

Die Geschichte beginnt im August 1580. Sehr anschaulich beschreibt die Autorin das Leben und Wirken eines Scharfrichters in Nürnberg. Von der Gesellschaft als unehrbar gemieden, sogleich von der Gesellschaft als Heilkundiger anerkannt. Eine sehr widersprüchliche Haltung, die die Autorin in den Vordergrund stellt.

Der Leser erfährt vieles über die Tätigkeiten des Scharfrichters bzw. Henkers. Leider wurden nicht alle Tätigkeiten erklärt, so dass hier manche Lücken blieben.

Auch einige Foltermethoden werden im Buch genannt, aber auch hier wäre eine ausführliche Erklärung wünschenswert gewesen z.B. wurde das Rädern erwähnt, aber nicht beschrieben.

Wer wie ich, historische Romane liest, wird einiges bekannte entdecken. Aber klar, was sollte es in diesem Berufsstand auch neues geben. Viele Unterlagen sind bei den Stadtfeuern verlorenen gegangen. Zudem war es ein Berufsbild, über das niemand gerne sprach. Dennoch hätte ich mir an machen Stelle einige Ausführungen gewünscht. Auch erscheint mir der Roman noch etwas unausgereift. Mal wird sehr schnell erzählt, als ob die Autorin dieses oder jenes unbedingt erzählen wollte, dann wiederum erscheinen Passagen etwas träge, als hätten hierzu Informationen gefehlt oder man wollte sie nur als Lückenfüller bis man das nächste !ichtige unbedingt erzählen wollte.

Durch den lockerleichter Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin und man könnte sich fast als Zuschauer fühlen. Tja, wären da nicht die kleinen holprigen Stellen, die sich durch den gesamten Roman zogen. Ich habe mich mehrfach gefragt, weshalb die Berufe bzw. Berufsstandes nicht erklärt wurden. Wo war die Beschreibung der peinlichen Befragung? Wo war die Information über das Menschenfett, welches als Heilmittel eingesetzt wurde? Einige Begriffen werden zwar im Glossar erklärt, aber da ich das Buch von vorne nach hinten lese, wusste ich von dem Glossar erst nach dem Lesen. Hier hätte ich mir ein bisschen mehr Aufklärung innerhalb der Geschichte gewünscht.

 Sehr positiv habe ich das Cover empfunden. Allein durch die Farbgebung macht es schon neugierig. Und auch neugierig auf die Fortsetzung, die ich bei Gelegenheit lesen möchte, da mich die Geschichte des Henker von Nürnberg sehr interessiert. Wie geht alles weiter? Tritt evtl. sein Kind in die Scharfrichter Dynastie ein? Wird aus dem Unehrbaren vielleicht doch irgendwann ein Ehrbarer? 

 

Kommentieren0
18
Teilen
lettergirls avatar

Rezension zu "Obacht: Rutschig" von Edith Parzefall

Rezi zu "Obacht: Rutschig"
lettergirlvor 2 Jahren

An dieser Geschichte ist einfach alles schwungvoll. Eine toughe Geschäftsfrau lässt sich zu einer Bergtour überreden, deren unverbrsserlich angeberischer Sonnyboy-Bergführer für einige Turbulenzen sorgt. Auch die illustren Teilnehmer haben so ihre Geheimnisse und Nöte. Man lernt sich kennen, kommt sich näher, regt sich übereinander auf, missdeutet Dinge... Alles ist aus verschiedenen Personenperspektiven geschildert, was die Verfasserin in authentischem Plauderton überzeugend rüberbringt. Die einzelnen Protagonisten werden liebevoll mit glaubhaften Charakterzügen und Gedankengängen versehen. Im Mittelpunkt stehen drei besonders starke Personen, die es verstehen, sich in Wort und Tat zu behaupten. Daraus entstehen durchweg spritzige und pointenreiche Dialoge. Die Handlung spitzt sich zunächst sowohl am Berg als auch später nach der Rückkehr der Gruppe in einem Vorstadthäuschen zu. Die Deeskalation dieser Situation ist zwar mäßig realistisch, passt aber ins frech-fröhliche, augenzwinkernde Konzept der story. Die Leseprobe für die Fortsetzung um Karo, Martin, Jenny, Ralf (und Hans?) vor, die ich gern jedem empfehle, der unblutige, heitere, aber keine seichte Unterhaltung mag.

Kommentieren0
1
Teilen
KZoesches avatar

Rezension zu "Obacht: Rutschig" von Edith Parzefall

rastanter kurzweilige Team-Building-Massnahme
KZoeschevor 2 Jahren

Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen. Die Story ist sehr kurzweilig, spannend und hat unerwartete Wendungen.
Karo ist mir richtig sympathisch. Leider trifft das auf die Männerwelt in dem Buch nicht zu. Doch genau das macht das Buch interessant, spannend und kurzweilig. Man will wissen, was auf der nächsten Seite passiert.

Fazit: Sehr toll Buch. Von mir jedoch nur 4 Sterne, da ich über die Gedankengänge der Männerwelt hier doch sehr verwirrt war. Teilweise dachte ich, es handelt sich um Psychopathen ;) das kein Mord passiert ist hat mich schon fast gewundert. Auch die unerwartete Wendung zum Schluss mit Hans, ist nicht ganz meines. Aber trotz allem klare Leseempfehlung

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
neobookss avatar
Karo Schenkenberg leitet ihre eigene Firma mit fester Hand – zu fest, wenn es nach ihren Mitarbeitern geht. Sie schenken ihr zum Geburtstag eine Abenteuer-Bergtour, die der Entwicklung von Teamgeist dienen soll. Zu stolz, um diese Herausforderung auszuschlagen, macht sich Karo auf in die Berge.
Martin Sander leitet die Adventure Treks und liebt es, Herr und Meister über arrogante Stadtmenschen zu spielen. Sofort erkennt er in Karo eine würdige Gegnerin. Martin ist begeistert, schließlich ahnt er nicht, dass sich auch der Noch-Ehemann seiner neuen Freundin Jo für die Tour angemeldet hat. Hans ist ein Afghanistan-Veteran, der alles daran setzt, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, und dazu gehört vor allem Jo.

Hört sich interessant an? Dann spring jetzt für eines von zehn ebooks in den Lostopf und verrate uns, ob du gerne wandern gehst.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Edith Parzefall im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks