Edith Parzefall

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(8)
(7)
(3)
(0)
(1)
Edith Parzefall

Lebenslauf von Edith Parzefall

Ich verbinde gerne meine zwei Leidenschaften: Schreiben und Reisen. Als ich vor ein paar Jahren ein brasilianisches Straßenkinderprojekt in Recife besuchte und anschließend Rio de Janeiro erkundete, entstand die Idee für "Die Streuner von Rio". Die englische Ausgabe erhielt 2013 den Global Ebook Bronze Award. Als ich 2008 mit meinem Freund Chile bereiste, wurden wir in unserem Mietwagen zwischen zwei Lastern eingequetscht, eine Erfahrung, die meinen Roman "Knautschzone - Zwischen Sein und Schein" inspirierte. Die Adventure-Trek-Trilogie - humorvolle Abenteuer in schwindelerregenden Höhen mit ordentlich Tiefgang - kam mir bei Wanderungen in den Alpen in den Sinn. Mein Kriminalroman "Germknödel in Burgundersoße" entstand allerdings in heimatlichen Gefilden. Zusammen mit Kathrin Brückmann verschlug es mich in die fantastische Welt von Zughühnern und weiterer exotischer Florauna, wo "Der Eierkrieg" ausgetragen wird. Für meine historischen Kriminalromane um Meister Frantz, den Henker von Nürnberg, tue ich mich allerdings schwer einen Reiseveranstalter zu finden, deshalb beschränke ich mich darauf Bibliotheken, Museen und Zeitzeugnisse in der Nürnberger Altstadt zu erkunden. Weitere Informationen über mich und meine Romane sind auf meiner Webseite zu finden: www.edith-parzefall.de/de.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Edith Parzefall
  • Rezi zu "Obacht: Rutschig"

    Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1
    lettergirl

    lettergirl

    27. February 2017 um 00:40 Rezension zu "Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1" von Edith Parzefall

    An dieser Geschichte ist einfach alles schwungvoll. Eine toughe Geschäftsfrau lässt sich zu einer Bergtour überreden, deren unverbrsserlich angeberischer Sonnyboy-Bergführer für einige Turbulenzen sorgt. Auch die illustren Teilnehmer haben so ihre Geheimnisse und Nöte. Man lernt sich kennen, kommt sich näher, regt sich übereinander auf, missdeutet Dinge... Alles ist aus verschiedenen Personenperspektiven geschildert, was die Verfasserin in authentischem Plauderton überzeugend rüberbringt. Die einzelnen Protagonisten werden ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1" von Edith Parzefall

    Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1
    neobooks

    neobooks

    zu Buchtitel "Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1" von Edith Parzefall

    Karo Schenkenberg leitet ihre eigene Firma mit fester Hand – zu fest, wenn es nach ihren Mitarbeitern geht. Sie schenken ihr zum Geburtstag eine Abenteuer-Bergtour, die der Entwicklung von Teamgeist dienen soll. Zu stolz, um diese Herausforderung auszuschlagen, macht sich Karo auf in die Berge. Martin Sander leitet die Adventure Treks und liebt es, Herr und Meister über arrogante Stadtmenschen zu spielen. Sofort erkennt er in Karo eine würdige Gegnerin. Martin ist begeistert, schließlich ahnt er nicht, dass sich auch der ...

    Mehr
    • 114
  • rastanter kurzweilige Team-Building-Massnahme

    Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1
    KZoesche

    KZoesche

    03. January 2017 um 12:17 Rezension zu "Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1" von Edith Parzefall

    Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen. Die Story ist sehr kurzweilig, spannend und hat unerwartete Wendungen.Karo ist mir richtig sympathisch. Leider trifft das auf die Männerwelt in dem Buch nicht zu. Doch genau das macht das Buch interessant, spannend und kurzweilig. Man will wissen, was auf der nächsten Seite passiert.Fazit: Sehr toll Buch. Von mir jedoch nur 4 Sterne, da ich über die Gedankengänge der Männerwelt hier doch sehr verwirrt war. Teilweise dachte ich, es handelt sich um Psychopathen ;) das kein Mord ...

    Mehr
  • Vewirrend, aber zum Ende besser

    Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1
    TJsMUM

    TJsMUM

    30. November 2016 um 14:59 Rezension zu "Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1" von Edith Parzefall

    Hier der Link zur Amazon-Rezi, da ich hier sonst leider nix anderes einfügen kann. Auch wenn ichs abschreibe geht nix, Sorry https://www.amazon.de/Obacht-Rutschig-Adventure-Edith-Parzefall/dp/1539304434/ref=cm_cr-mr-img

  • Adventure Trek auch für den Leser

    Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1
    Argentumverde

    Argentumverde

    16. November 2016 um 13:04 Rezension zu "Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1" von Edith Parzefall

    Edith Parzefall schafft mit diesem Buch gleich eine ganze Gruppe von mehr oder minder chaotisch sympathischen Protagonisten. Von Anfang an ist man voll im Geschehen und kann mit den Einzelnen Figuren mitfühlen oder auch nicht. Der Adventure Trek in die rauhe Natur entwickelt sich zum Abenteuerausflug für die Nerven der Teilnehmer und auch des Lesers. Bis zum Ende bleibt es spannend wie die einzelnen Personen wirklich denken und was sie tun werden. Das Beziehungsjkarussell dreht sich die gesamte Zeit mehr oder weniger lustig mit ...

    Mehr
  • Der Gipfel ruft ... doch obacht rutschig

    Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1
    X-tine

    X-tine

    16. November 2016 um 12:31 Rezension zu "Obacht: Rutschig: Adventure Trek 1" von Edith Parzefall

    Inhalt:Karo Schenkenberg ist Chefin und wird zum Geburtstag von ihrer Assistentin Jenny auf den Adventure Trek geschickt. Dies sollte der Entspannung in der Natur dienen. Jenny führt indes die Leitung des Unternehmens und eine Liebe zu Ralf bahnt sich an ... gleichzeitig sind die Kinder zu versorgen. Nicht nur auf dem Gipfel geht es gefährlich zu, auch im Tal bleibt nicht jeder unversehrt. Doch was passiert in der freien Wildnis? Die Gefahren der Natur sind noch nicht ausreichend, denn Martin Sander, der Leiter des Adventure ...

    Mehr
  • Packender und aufwühlender Thriller

    Die Streuner von Rio
    MartinaSchein

    MartinaSchein

    23. October 2016 um 16:55 Rezension zu "Die Streuner von Rio" von Edith Parzefall

    Dieses Buch habe ich - wie so viele andere in den letzten Monaten - aufgrund einer Empfehlung gelesen und es absolut nicht bereut.Das Buch beginnt im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Knalleffekt.Die Protagonistin Lisa Kerry, durch unglückliche Umstände einst selbst ein Straßenkind und Opfer von Gewalt und Missbrauch geworden, setzt sich für die Straßenkinder in Rio de Janeiro ein und greift auch das eine oder andere Mal zur Selbstjustiz.Ihr größtes Problem liegt in ihrer Vergangenheit begründet. Die Dämonen holen sie ständig ...

    Mehr
  • Selbstjustiz auf den Straßen von Rio

    Die Streuner von Rio
    luan

    luan

    12. March 2016 um 09:48 Rezension zu "Die Streuner von Rio" von Edith Parzefall

    Todesschwadronen, Drogenbanden, Straßenkinder und eine Frau, die an Selbstjustiz glaubt: eine explosive Mischung in den Straßen von Rio de Janeiro. Lisa Kerry wird Zeugin eines grausamen Anschlags auf Straßenkinder. Da sich die Polizei weniger für die Identität der Verbrecher interessiert als dafür, was die Streuner in der Nähe ihrer Buchhandlung in Copacabana zu suchen hatten, beschließt Lisa, die Mörder selbst zur Strecke zu bringen. Doch dazu muss sie Tony aus der Schusslinie halten, den Mann, der durch seine Liebe zu ihr die ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Die Streuner von Rio von Edith Parzefall

    Die Streuner von Rio
    Eve

    Eve

    via eBook 'Die Streuner von Rio' zu Buchtitel "Die Streuner von Rio" von Edith Parzefall

    sehr realitätsnah und doch lebendig und ergreifend

    • 2
  • Absolut lesenswert

    Die Streuner von Rio
    AnkeDietrich

    AnkeDietrich

    26. September 2014 um 09:48 Rezension zu "Die Streuner von Rio" von Edith Parzefall

    Die Autorin präsentiert dem Leser in ihren Roman „Die Streuner von Rio“ eine knallharte Milieustudie von Rio de Janeiro, wie sie den Touristen sicher verborgen bleibt. Drogenbanden, die sich gegenseitig bekämpfen, reiche Brasilianer, die aus Spaß an der Freude Straßenkinder auf brutale Weise ermorden, Kidnapping, Folter, rohe Gewalt – das sind die Zutaten für diese Handlung. Und dazwischen eine mutige Frau, die zur Selbstjustiz greift, weil die Behörden überfordert und/oder korrupt sind. Lisa setzt sich für eine Gruppe ...

    Mehr