Und das Gras war grüner

von Edith Schieck 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Und das Gras war grüner
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BrittaBanowskis avatar

ein Blick durch die Geschichte Deutschlands vor den 2 Weltkriegen sehr ausführlich und anschaulich

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Und das Gras war grüner"

Am 2. Mai 1984 schliefen wir das letzte Mal in unserem Haus." In der Nacht verlassen sie in einem völlig überladenen Lada die DDR in Richtung Freiheit. Es ist ein Abschied für immer, von Haus, den Freunden, der Heimat.Übernächtigt und wie in Trance passieren sie schlussendlich die Grenze zu Österreich. Der Grenzer begrüßt sie mit den niederschmetternden Worten: „Na, Sie haben uns gerade noch gefehlt“, in der langen ersehnten Freiheit. Die Jubelschreie und der Ton des knallenden Korkens bleiben aus, Ernüchterung stellt sich ein. Eines wird aber für immer in Erinnerung bleiben: Das Gras war grüner.

Das Buch lädt mit seinen Geschichten, die den Weg bis zur Ausreise und den Neubeginn im freien Teil Deutschlands erzählen, auf ganz persönliche Weise zu einer Reise in die DDR-Vergangenheit ein, und ist für all diejenigen unverzichtbar, die wissen wollen, wie es wirklich jenseits der Mauer aussah.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783942688390
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:267 Seiten
Verlag:Wendepunkt Verlag
Erscheinungsdatum:13.12.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BrittaBanowskis avatar
    BrittaBanowskivor 4 Monaten
    Kurzmeinung: ein Blick durch die Geschichte Deutschlands vor den 2 Weltkriegen sehr ausführlich und anschaulich
    schon beim Blick ins Buch beeindruckend

    ich habe nur durch Zufall von diesem Buch erfahren, aber schon der Blick ins Buch macht das Buch einzigartig, denn man bekommt einen Einblick in die Geschichte Deutschlands aus der Sicht einer Frau, die nicht in Deutschland sondern im heutigen Polen als Tochter einer Österreicherin und eines gebürtigen Polen in der DDR aufwuchs, immer mit dem Wunsch zurück zu den Wurzeln zu kommen und so machte sie sich zusammen mit ihrer Familie Mitte der 80er Jahre auf den Weg nach Österreich, der Heimat ihrer Mutter.

    sehr ausführlich und gut geschrieben und ich bin beeindruckt

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks