Edith Schreiber-Wicke

 4 Sterne bei 121 Bewertungen
Autorin von Die schwarzen Wasser von Venedig, Tote Puppen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Edith Schreiber-Wicke (©)

Lebenslauf

Edith Schreiber-Wicke ... ... schrieb zunächst Werbetexte, daneben Lyrik und Kurzgeschichten für Anthologien. Ihr erstes Kinderbuch "Der Tag, an dem Anton nicht da war" wurde als TV Serie verfilmt. Seither schreibt sie hauptberuflich Kinder- und Jugend- sowie TV Drehbücher. Neuerdings auch Krimis und Thriller. Sie schreibt und lebt in Grundlsee, Wien, Venedig und immer öfter in Santa Fè (New Mexico). Ihre Bücher wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet und in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Literarische Auszeichnungen: Österr. Preis für Kinder- und Jugendliteratur, Preis der Stadt Wien (zweimal), Janusz Korczak Medaille, Eulenspiegel-Preis, Österr. Staatspreis für Kinderlyrik - Preis der Kinderjury

Alle Bücher von Edith Schreiber-Wicke

Cover des Buches Tote Puppen (ISBN: 9783522502214)

Tote Puppen

 (15)
Erschienen am 10.08.2011
Cover des Buches Die schwarzen Wasser von Venedig (ISBN: 9783522202541)

Die schwarzen Wasser von Venedig

 (15)
Erschienen am 11.04.2019
Cover des Buches Ein Blick zu viel (ISBN: 9783522502481)

Ein Blick zu viel

 (13)
Erschienen am 01.01.2011
Cover des Buches Zwei Papas für Tango (ISBN: 9783522458474)

Zwei Papas für Tango

 (8)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Als die Raben noch bunt waren (ISBN: 9783522458306)

Als die Raben noch bunt waren

 (5)
Erschienen am 14.07.2016
Cover des Buches Viel Lärm um mich (ISBN: 9783522181174)

Viel Lärm um mich

 (4)
Erschienen am 14.07.2008
Cover des Buches Der Neinrich und andere Mutmach-Geschichten (ISBN: 9783522458566)

Der Neinrich und andere Mutmach-Geschichten

 (3)
Erschienen am 20.07.2017

Neue Rezensionen zu Edith Schreiber-Wicke

Cover des Buches Zwei Papas für Tango (ISBN: 9783522458474)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Zwei Papas für Tango" von Edith Schreiber-Wicke

schwule Papas sind die Besten
Tilman_Schneidervor 3 Monaten

Roy und Silo sind zwei Pinguine im New Yorker Zoo. Sie machen alles gemeinsam und eines Tages fangen sie an, einen Stein zu brüten. Die Tierpfleger schenken ihnen ein richtiges Ei und so wird Tango geboren. Er wächst liebevoll umhegt bei seinen beiden Vätern auf und wir bekommen ein normales Leben aus dem New Yorker Zoo mit. Nach einer waqhren Geschichte, richtig toll!!!

Cover des Buches Du wirst den Mond vom Himmel holen (ISBN: 9783522436816)
nur-noch-ein-bisschens avatar

Rezension zu "Du wirst den Mond vom Himmel holen" von Edith Schreiber-Wicke

Ohne viele Worte
nur-noch-ein-bisschenvor einem Jahr

Dieses Buch ist einfach schön. Und poetisch. Und wahrscheinlich eher eines für Erwachsene, denn es beinhaltet doch (fast) alles, was wir uns für unsere Kinder wünschen.

„Du wirst den Mond vom Himmel holen.
Du wirst Purzelbäume in den Himmel wachsen lasse und kunterbunte Träume ernten.
Du wirst einem Drachen begegnen und feststellen, dass du nicht gegen ihn kämpfen musst. Sondern, dass er dein Verbündeter werden kann.“

So beginnt jede Seite mit einem „Du wirst…“ und es findet sich vieles darunter, was wahrscheinlich oder hoffentlich passieren wird. Beispielsweise, dass unser Kind lernt, gegen Ungerechtigkeit kämpft, jemand Besonderes trifft, ‚Nein‘ sagen kann oder achtsam mit der Natur umgeht. Und schließlich „Tolle Sachen wirst du machen.“ Und wenn nur die Hälfe davon wahr wird, wird es ein wunderbares, erfülltes Leben.

Dieses Buch zeigt, dass es nicht viele Worte, aber die richtigen braucht. Und wenn dann noch die passenden Bilder hinzukommen, ergibt das ein wunderbares Bilderbuch.

Cover des Buches Der Neinrich (ISBN: 9783522433884)
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Der Neinrich" von Edith Schreiber-Wicke

Wichtiges Thema
Yoyomausvor 2 Jahren

Du darfst Nein sagen!

Und manchmal musst du auch Nein sagen!

 

Zum Inhalt:

„Nein“ zählt zu den Lieblingswörtern vieler Kinder. Meistens ärgern sich die Erwachsenen darüber, doch es gibt viele Gelegenheiten, bei denen man sogar Nein sagen muss, auch wenn das den Großen überhaupt nicht gefällt. Leo findet es immer ganz furchtbar, wenn seine aufgedonnerte Tante ihm einen Kuss verpassen möchte. Muss er sich das etwa gefallen lassen? Der Neinrich, der Leo besuchen kommt, sagt Nein. Und er erzählt Leo noch von einer ganzen Menge anderen Gelegenheiten, bei denen ein klares Nein sogar sehr wichtig ist.

 

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut, es zeigt den kleinen Neinrich, wie er recht abweisend dem Betrachter in comicartigem Stil gegenübersteht. Das wirkt erst einmal ein bisschen befremdlich, jedoch ist es sehr passend zum Inhalt des Buches.

 

Eigener Eindruck:
 Leo ist unglücklich, seine aufgetakelte Tante ist im Anmarsch und er hat überhaupt keine Lust sich wieder von ihr ins Gesicht küssen zu lassen. Doch was muss, das muss…. Oder doch nicht? Als er an seinem Schreibtisch sitzt, taucht plötzlich ein kleines Männchen auf, welches sich ihm als Neinrich vorstellt. Es erklärt ihm, dass er ruhig auch einmal Nein sagen kann und dass das gar nicht schlimm ist – sogar in vielen Situationen sehr wichtig! Nein darf man nämlich sagen!

 

Dieses Kinderbuch ist sehr einfach zu lesen und auch gut vorzulesen. Zu jeder Passage gibt es passende Zeichnungen und so zeigt der Neinrich sehr lebhaft, wo man Nein sagen muss und auch warum. Und das ist in meinen Augen auch sehr wichtig. Denn hier werden Themen besprochen die besonders für Kinder und auch Eltern wichtig sind. Man soll nicht mit Fremden mitgehen, man soll sich nicht anfassen lassen, wenn man nicht will etc. Das finde ich hier sehr schön erklärt und es ist eine gute Variante, um mit Kindern nicht nur Gefahren im Alltag durchzusprechen, sondern auch ihre eigene Meinung zu fördern. Ich kann das Buch wirklich nur weiter empfehlen und finde, dass es durchaus in Schulen und Kindergärten gehört.

 

Fazit:

Eine tolle Variante, um Kindern beizubringen, wann sie definitiv Nein sagen müssen und wann sie es auch dürfen.


 

 

Gesamt: 5/5

 

Daten:

ISBN: 9783522435963

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Hardcover

Umfang: 32 Seiten

Verlag: Thienemann

Erscheinungsdatum: 18.01.2008

Gespräche aus der Community

Wer mag den Probetext "Tote Puppen" lesen und mir schreiben, ob die paar Seiten auf das Buch neugierig machen? Wenn nicht, warum nicht? Wenn ja, warum? Kurz: feedback der wichtigen Art. Link zum Probetext: http://cms.thienemann.de/daten/dokument/leseprobe/9783522502214.pdf Unter allen, die bis 10. 10. schreiben, werden 5 Exemplare "Tote Puppen" verlost. Viel Spannung wünscht Edith Schreiber-Wicke
Zum Thema
55 Beiträge
Buecherfee82s avatar
Letzter Beitrag von  Buecherfee82vor 12 Jahren
Huhu, gewonnen haben Doerti, WolfgangB, Krinkelkroken, Nilibine, Loewe. Vielleicht kanns dir einer von denen sagen. Ich habs leider nicht ;) LG

Community-Statistik

in 167 Bibliotheken

auf 10 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks