Edith Schreiber-Wicke , Carola Holland Wer will den blauen Raben haben?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer will den blauen Raben haben?“ von Edith Schreiber-Wicke

Im schillernden, grünen Regenwald, da wohnt der blaue Rabe. Doch eines Tages brennt dort ein schreckliches Feuer und alle Tiere müssen fliehen. Auch der Rabe wagt sich hinaus über das weite Meer, um sich ein neues Zuhause zu suchen. Aber selbst wenn der Weg lang ist und manchmal gefährlich – so leicht lässt sich der blaue Rabe nicht unterkriegen! Eine Bilderbuchgeschichte vom Unterwegssein und Ankommen

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • vielleicht ist es das Geschichtenerzählen, was fremde und einheimische Kinder einander näher bringt

    Wer will den blauen Raben haben?
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    26. September 2016 um 12:37

    In diesen Zeiten, wo Millionen Menschen nicht nur in Europa auf der Flucht sind und auf der Suche nach einem neuen, sicheren Zuhause, nachdem ihr altes mit Gewalt zerstört wurde, erfahren auch schon kleine Kinder im Kindergarten und auf dem Spielplatz, dass es da Kinder gibt, die anders aussehen, sprechen und sich verhalten als sie selbst.Da ist es gut, dass es Bilderbücher gibt wie das hier vorliegende, die das Thema des Unterwegsseins und des Ankommens auf eine verfremdete, den Kindern leicht zugängliche Weise ansprechen und bearbeiten.Das bekannte und bewährte Autorenduo Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland erzählt die Geschichte eines blauen Raben, der durch Brandrodung seine geliebte Heimat im Regenwald verliert und mit vielen anderen Vögeln in letzter Minute fliehen kann vor dem tödlichen Rauch und Staub.Als er ans Meer kommt, hilft ihm ein freundlicher Blauwal, der ihm eine ermutigende Gute-Nacht-Geschichte erzählt und den er dafür am nächsten Tag von Muscheln und Algen säubert. An Land angekommen sucht er einen Ort wo er bleiben kann, doch zwei Mal wird er von anderen Tieren ziemlich schroff abgewiesen.Endlich kommt  er an einen Wald, in dem eine Schar Nebelkrähen wohnen,  die ihn freundlich aufnehmen  und gespannt seinen Geschichten aus dem Regenwald lauschen.Ja, vielleicht ist es auch das Geschichtenerzählen, was fremde und einheimische Kindern einander näher bringen wird. Mit den Erwachsenen wird es schwieriger werden, aber auch hier liegt im Teilen von Geschichten und Geschichte meiner Meinung nach der Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis und Annahme.

    Mehr