Edith Werner Vom Kap bis Kenia

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Kap bis Kenia“ von Edith Werner

Ein Bauer im trockenen Buschland erwartet sehnlich den ausbleibenden Regen. Eine Mutter begleitet ihren Sohn durch die Initiationsriten am Rande von Kapstadt. Ein Daukapitän macht sein Schiff für die Fahrt nach Mombasa klar. Edith Werner stellt das alltägliche Leben in den Mittelpunkt ihrer Reiseeindrücke aus fünf Jahren in Afrika. So entsteht eine Innenansicht vom neuen Südafrika nach dem Ende der Apartheid und vom südlichen Afrika im Kraftfeld des Schwerpunktlandes am Kap der Guten Hoffnung von Namibia bis Simbabwe. Erkundungen der afrikanischen Küstenländer am Indischen Ozean bis hinauf ins kenianische Lamu geben Einblick in eine faszinierende arabisch-indisch geprägte Mischkultur. ---------- „Die Weltensammlerin … Werner schreibt nicht über Afrika, sie schreibt aus Afrika, und sie lässt Stimmen aus Afrika direkt zu Wort kommen. Auf sehr spannende Weise [wird so] ein Augenzeugenbericht gegeben, der dokumentarischen Charakter beanspruchen kann.“ Manfred Loimeier, Publizist mit Schwerpunkt Afrika. --------- „Dieses Buch kann dazu beitragen, die vermeintlich dunkle Seite des Kontinents zu erhellen.“ Anna-Margareta Peters, Botschafterin a.D.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vom Kap bis Kenia" von Edith Werner

    Vom Kap bis Kenia
    konnichiwa

    konnichiwa

    30. June 2011 um 17:54

    Wirklich zu empfehlen als Einstimmung für zukünftige Reisen! Es gibt einen guten Eindruck von den zahlreichen Facetten, Gesellschaften und Menschen, die das südliche Afrika zu bieten hat. Die Autorin reist von Gästefarm zu Gästefarm und gibt dann Auszüge aus den geführten Gesprächen mit den Gastgebern wieder. Dazwischen wird immer mal wieder Historisches gestreut.