Die Autorin

von Editha Smith 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die Autorin
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Autorin"

Tauchen Sie in dieser Satire ein in die Welt der talentlosen Möchtegern-Autorin Sabrina Raffzahn. Unbeeindruckt von Kritiken oder guten Vorschlägen, ausgestattet mit einem unerschütterlichen Selbstbild, geht sie ihren Weg. Nehmen Sie teil an Sabrinas Gedanken, ihren Ideen für "geniale" Plots. Erfahren Sie erstmals, warum Papierkörbe in Universitäten wichtige Offenbarungen enthalten, was die Maschinenauslastung eines Industriebetriebes mit Schriftstellerei zu tun hat. Erkennen Sie die Zusammenhänge zwischen Geisteswissenschaften und Gespensterkunde. Sie wussten das alles nicht? Sabrina verrät es Ihnen! Sind Sie momentan schlecht gelaunt, suchen Sie Entspannung? Brauchen Sie irgendeine Art von Abwechslung, andere Gedanken? Haben Sie längere Zeit schon nicht mehr gelacht? Trifft nur einer der oberen Gründe zu, dann ist diese kurze Story für Sie genau richtig. Sie taugt nicht nur für die einmalige Verwendung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00E773QAS
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:28 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:27.07.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    LarsGunmannvor 5 Jahren
    Sehr lustig, aber...

    Vorweg: Ich habe mich königlich amüsiert!

    Das Thema "schlechte Autoren" geistert ja nun schon eine Weile auf Amazon herum und bringt immer wieder neue Kreationen hervor, so nun auch bei "Die Autorin". Editha Smith hat sich überlegt, wie solche Machwerke zustande kommen könnten, und dabei eine aberwitzige Geschichte über die Autorin Sabrina Raffzahn geschrieben. Dabei gibt es auch einen Gastauftritt von "unser aller Liebling" Stefón, der hier natürlich etwas anders heißt, was die Geschichte mit dem französisch klingenden Namen aber noch witziger macht.

    Einen Punkt habe ich dann abgezogen, weil die Überraschung am Ende nicht mal mehr richtig Zeit hat im Sande zu verlaufen, denn die Geschichte endet viel zu schnell. Da hätte es meiner Meinung nach noch einiges zu erzählen gegeben.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks