Edmund Bäuerle Grenzgänge in die innere Welt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grenzgänge in die innere Welt“ von Edmund Bäuerle

Die in diesem Band unternommenen „Grenzgänge in die innere Welt“ lassen eine große Gottessehnsucht spüren. In Auseinandersetzung mit biblischen Szenen entstanden, kommen darin auch Traurigkeit, Versagen und Schwermut zum Ausdruck, ebenso Zweifel und Fragen an Gott. Doch dringt Edmund Bäuerle immer wieder zu einer großen Glaubenszuversicht durch - Denk-Anstöße für ein Leben zwischen Tat und Besinnung.

"Heimweh ist die tiefste Sehnsucht des Menschen auf dem Weg zu Gott. Auf unserm Durchgang durch die inneren Ängste werden uns Momente der persönlichen Begegnung mit dem auferstandenen Christus geschenkt. Sie geschehen überraschend. Der Mensch braucht nichts weiter, als der Spur der neuen Sehnsucht zu folgen. Wenn der Ruf in der Tiefe des eigenen Lebens und der Ruf aus der Tiefe des Evangeliums zusammenklingen, geschieht das Unvorhergesehene. Der Auferstandene ruft uns mit neuem Namen. In der Tiefe eröffnet sich ein Raum. Wir erahnen unsere Bestimmung im Du Gottes."
(Sr. Anna-Maria aus der Wiesche, Priorin der Communität Christusbruderschaft Selbitz, im Epilog zu diesem Buch)

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Eistorte

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks