Edmund Ballhaus Die Paragraphenreiter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Paragraphenreiter“ von Edmund Ballhaus

Tatort Rathaus. Ein Monstrum ist außer Kontrolle geraten - die allmächtige Bürokratie. Während in Beamtenwitzen die Staatsdiener eine fast sympathische Schläfrigkeit und Untätigkeit an den Tag legen, geht es bei den Begebenheiten in diesem Buch um Beamte, die unverdrossen im Namen des Staates tätig werden, ohne einmal innezuhalten und nach dem Sinn und den Folgen ihres Tuns sowie nach der Verhältnismäßigkeit der angewandten Mittel zu fragen. Die Geschichten in diesem Buch mögen haarsträubend sein, aber sie sind wahr. Sie erzählen von der kafkaesken Ausweglosigkeit, in die Bürger wegen behördlicher Willkür geraten können.§Edmund Ballhaus leitet als Volkskundler an der Universität Göttingen ein Forschungsprojekt über Bürokratie im Alltag.§

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Colson Whitehead präsentiert hier einen Roman, der mich in mehrfacher Hinsicht überraschte und mich trotz einiger Längen überzeugen konnte.

parden

QualityLand

Kling schafft es mal wieder uns die unschönen Wahrheiten über unsere Gesellschaft in einer tollen Satire vor Augen zu führen!

ricysreadingcorner

Vintage

Ein feiner Soundtrack durch die Musikgeschichte rund um die elektronische Gitarre, in dem sich Wissen und Fiktion zum Besten vereint.

Marapaya

Die Geschichte der getrennten Wege

Immer, wenn man denkt, jetzt reicht's, kommt eine Wendung, die einen wieder in die Geschichte reinzieht

Wiebke_Schmidt-Reyer

Durch alle Zeiten

sehr unterhaltsam, bewegend

Rebecca1120

Verrat

Das Cover sieht so harmlos aus...der Inhalt ist es ganz sicher nicht ;)

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen