Edmund Crispin

 3,9 Sterne bei 85 Bewertungen
Autor von Der wandernde Spielzeugladen, Mord vor der Premiere und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Edmund Crispin

Cover des Buches Der wandernde Spielzeugladen (ISBN: 9783832187026)

Der wandernde Spielzeugladen

 (17)
Erschienen am 07.12.2012
Cover des Buches Heiliger Bimbam (ISBN: 9783832187002)

Heiliger Bimbam

 (10)
Erschienen am 07.12.2012
Cover des Buches Mord vor der Premiere (ISBN: 9783832187163)

Mord vor der Premiere

 (12)
Erschienen am 07.12.2012
Cover des Buches Schwanengesang (ISBN: 9783832187040)

Schwanengesang

 (8)
Erschienen am 07.12.2012
Cover des Buches Mit Freuden begraben (ISBN: 9783832187019)

Mit Freuden begraben

 (6)
Erschienen am 07.12.2012
Cover des Buches Liebe stirbt zuerst (ISBN: 9783832187033)

Liebe stirbt zuerst

 (5)
Erschienen am 07.12.2012
Cover des Buches Der Mond bricht durch die Wolken (ISBN: 9783442062010)

Der Mond bricht durch die Wolken

 (5)
Erschienen am 01.01.1988

Neue Rezensionen zu Edmund Crispin

Cover des Buches Mord vor der Premiere: Kriminalroman (Professor Gervase Fen ermittelt 1) (ISBN: B07YKZDYX5)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Mord vor der Premiere: Kriminalroman (Professor Gervase Fen ermittelt 1)" von Edmund Crispin

Mord vor der Premiere
Sternenstaubfeevor 3 Monaten

Das war leider eine Enttäuschung für mich. Es klang so gut; ein Mord in den 1940er Jahren. Alleine die Zeit ist ja schon interessant. 

Aber die ganze Geschichte war so zäh und leider für mich langweilig. Das Buch hat es überhaupt nicht geschafft, mich zu fesseln.

Dabei mag ich Cosy Crime sehr gerne. Ich kann auf Spannung gut verzichten, wenn das Drumherum stimmt, die Atmosphäre, die Charaktere. 

Das war hier leider nicht der Fall. Es war so mühsam. Mag sein, dass es der Schreibstil war, mit dem ich mich einfach nicht anfreunden konnte. 

Auf jeden Fall hat es leider überhaupt keinen Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen, auch wenn die Grundidee weiterhin gut ist. Die Umsetzung war nicht meins. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Mord vor der Premiere: Kriminalroman (Professor Gervase Fen ermittelt 1) (ISBN: B07YKZDYX5)
Tiganas avatar

Rezension zu "Mord vor der Premiere: Kriminalroman (Professor Gervase Fen ermittelt 1)" von Edmund Crispin

Zäh und ohne Spannungsbogen
Tiganavor 3 Monaten

Hier hörte ich das Hörbuch, gesprochen von Wolfgang Wagner, herausgekommen im Aufbau Verlag.

Der Sprecher hatte eine angenehme Stimmfarbe, sprach aber derart schnell, dass ich dachte, ich höre ich doppelter Geschwindigkeit (was nicht der Fall war).


Zu Beginn lernten wir viele Namen und Personen kennen, ohne einen rechten Bezug zu ihnen zu finden, da fiel es schwer den Überblick zu behalten.

Ohnehin gab es unglaublich viel Nebensächliches zu berichten, bevor überhaupt ein Mord geschah.

Also Cozycrime ist ja total toll, aber dabei sollte man doch bitte nicht den Crime vergessen.


Für mich zog sich die Geschichte also sehr in die Länge und hatte dabei leider keinen Spannungsbogen. Das blieb auch so bis zum Ende.

Die Auflösung selbst war ebenso unspektakulär wie die ganze vorherige Story und ließ mich enttäuscht zurück.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Mord vor der Premiere: Kriminalroman (Professor Gervase Fen ermittelt 1) (ISBN: B07YKZDYX5)
dracomas avatar

Rezension zu "Mord vor der Premiere: Kriminalroman (Professor Gervase Fen ermittelt 1)" von Edmund Crispin

Witzig und nostalgisch!
dracomavor 4 Monaten

Wer einen eher altmodischen Krimi mag, wer auf Leichenberge verzichten kann und Spaß an witzigen Dialogen und skurrilen Figuren hat, der ist hier bestens bedient!

Oxford in den 40er Jahren, eine bunt zusammengewürfelte Schauspieltruppe, Liebe und Intrigen, ein schrulliger Professor, der Kriminalromane liebt und als Hobbydetektiv arbeitet, und natürlich ein rätselhafter Mord – das sind die Zutaten zu diesem schon älteren Kriminalroman, der nichts von seinem Witz verloren hat. Der Roman beginnt mit der Beschreibung der Zugfahrt von London nach Oxford, und schon zu Beginn zeigt der Autor seinen Sprachwitz und seine Freude an Ironie und leicht bösem Humor. Der Leser weiß also, was ihn erwartet, und tatsächlich zieht sich dieser Unterton durch den ganzen Roman hindurch. 

Das Personal wirkt aufgrund der Menge zunächst verwirrend, aber hier schafft der Autor schnell Ordnung, indem er die einzelnen Figuren durch Dialoge nahe an den Leser heranrückt und ihnen Unverwechselbarkeit verleiht. 

Die beiden Ermittlerfiguren haben mir in ihrer Ambivalenz sehr gut gefallen. Da ist Fen, Professor für englische Literatur und begeisterter Leser von Detektivromanen – und da ist sein Freund Sir Richard, Chef der Oxforder Polizei, dessen Hobby die englische Literatur ist. Jeder mischt sich mit höchst kritischen und spitzen Bemerkungen in das Metier des anderen ein, und ihre Dialoge sind entsprechend gewürzt, sehr zum Vergnügen des Lesers. Um diese beiden Zentralfiguren herum schart sich das restliche Personal, und jeder wird auf seine Weise konturiert und leicht überzeichnet dargestellt.

Fen weiß recht schnell, wer der Täter ist – und da hätte ich mir gewünscht, dass er den Leser gelegentlich an seinen Überlegungen teilhaben lässt. Das macht er nicht, und so gerät das finale Tableau mit der Aufklärung etwas umfangreich, aber nicht weniger spannend.

Am Schluss steht wieder eine Zugfahrt, dieses Mal von Oxford nach London zurück, und damit rahmt der Autor seinen Roman ein und beschließt einen wunderbar nostalgischen Detektivroman.

4,5

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Edmund Crispin wurde am 02. Oktober 1921 in Chesham Bois (Großbritannien) geboren.

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

von 26 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks