Edna Schuchardt , Ednor Mier Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(12)
(8)
(7)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...“ von Edna Schuchardt

Dass J.J.Carpenter ein richtiges Arschloch ist, hat Jessica bereits von vielen Leuten gehört, allen voran von seinem Sohn Daniel, der mit seinem cholerischen und herrschsüchtigen Vater ständig im Clinch liegt. Dass alles, was man über J.J. Carpenter sagt, wahr ist, erfährt Jessica, als er die Party von Jessicas Freunden sprengt. Aber Jessie ist nicht der Typ, der sich das gefallen lässt. Sie kann nämlich mindestens so wütend werden wie J.J. Carpenter und das beweist sie dem arroganten Firmenboss. Der weiß schon bald nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Probleme, Probleme, Probleme und dann auch noch sein dämliches Herz, das völlig aus dem Takt gerät, wenn J.J. Carpenter nur an Jessica denkt… Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...

Sehr kurzweilige und prisante, witzige Unterhaltung mit einem Schuss Erotik.

— YvetteH
YvetteH

Hilfe! Hohler als diese zusammengestückelte Geschichte ist nur noch ein Schokoladenweihnachtsmann. Na, dann passt es ja zur Jahreszeit.

— progue
progue

Einezauberhafte,lustige Liebesgeschichte,wo alles seinen Gang geht---nur nicht so,wie man es denkt !

— Karoliina
Karoliina

Sexy Liebesgeschichte, mit Irrungen und Wirrungen - aber letztendlich einem happy End - ich habe es sehr genossen

— missypepermint
missypepermint
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mr. Hunderttausend Volt!

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    Minnie

    Minnie

    27. January 2014 um 10:44

    Jessica (23), ist eine junge Studentin aus England die einige Zeit in Amerika verbringt. In der Mensa lernt sie den Musikbegeisterten Daniel Carpenter kennen, dessen Vater ein Choleriker und Diktator ist, er will das sein Sohn in seine Fußstapfen tritt und nicht Träume hinterher jagt, dies versucht er auch mit allen Mitteln, die er als Geschäftsmann besitzt zu verhindern. Trotz des alters unterschied von fast 20 Jahren fühlen sich Jessica und Jonas Jonathan (JJ), sexuell zueinander hingezogen, was es nicht immer leicht macht, standhaft in ihrer Meinung zu bleiben. Schöner Schreibstil, man kann es gut und flüssig lesen. Ich find es gut das man als Frau immer wieder Männer, wenn man die richtigen Attribute einsetzt, leicht um den Finger wickeln kann. Also ich kann nur noch dazu sagen, nie mit den Reizen geizen Mädels ;).

    Mehr
  • Mr Hundertausend Volt oder doch mehr?

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    pallas

    pallas

    12. January 2014 um 16:55

    In der kurzen aber explosiven Story geht es um einen eigenwilligen, rücksichtslosen Mann und Boß einer großen Firma, der Probleme mit seinem doch so ganz anderem Sohn hat. Eine gescheiterte Ehe hat wohl diesem Vater alle Türen zur übrigen Menschheit zuschlagen lassen und mit einem Panzer aus Kälte umgeben. Gegen diesen prallt – im wahrsten Sinne des Wortes – die mutige und ausgesprochen sture Jessica. Ohne jeglichen Respekt vor diesem „mächtigen“ Mann verläuft ihr erstes Zusammentreffen mit der Intensität eines heftigen Vulkanausbruchs.  Doch ganz offensichtlich hat diese hitzige Begegnung den Eispanzer angegriffen, denn seit dieser Begegnung bleibt sie ihm als freche, vorwitzige und sehr sexy Frau ungewohnt lebhaft im Gedächtnis. Sie bestimmt, für Ihn völlig ungewohnt, all seine Gedanken. Sie treffen sich wieder, und Jessica entdeckt unvermutete Eigenschaften an dieser „Auster“, die es gilt zu knacken – oder gar zu verwandeln? Mehr möchte ich ungern verraten, denn der Roman ist von der ersten bis zur letzten Zeile einfach nur lesens- und liebenswert, dabei von so unglaublich flüssig  zu lesenden und spritzigen Überraschungen gefüllt, dass es schade wäre zu viel davon zu erwähnen. Obwohl ich nach der Lektüre immer noch so aufgedreht bin, dass ich Mühe habe nicht doch noch zu berichten. Vielleicht nur noch, dass die Story auch für den besonderen Lebensstil des Sohnes ungeahnte und sehr spannende Verläufe beinhaltet. Ein sehr humorvoll geschriebenes Werk für einige wirklich schöne, spannende, und über die vielen witzigen Elemente lustige, Stunden sehr zu empfehlen. Dies ist schon der zweite Roman den ich von dieser Autorin gelesen habe und ich freue mich schon auf die Nächsten die hoffentlich bald noch folgen werden. Ich wurde super unterhalten, vielen Dank !!!!!! Ich finde die Lektüre sehr empfehlenswert.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft..." von Edna Schuchardt

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo ihr lieben Leseratten,  Das Weihnachts-Gewinnspiel vom Klarant Verlag wurde ein wenig geändert.  Gewinnen können jetzt nicht nur Blogger, sondern auch andere Leser, zusätzlich sind zum ersten und zweiten Preis, Amazon Gutscheine dazugekommen.  Das Motto des Gewinnspiels „Mr. Hunderttausend Volt – Es prickelt gewaltig!“    Passend zu Weihnachten verlosen wir 3 prickelnde Preise. Jeder Leser, der „Mr. Hunderttausend Volt“ von Edna Schuchardt  rezensieren möchte, bekommt ein Rezensionsexemplar von uns. Wenn ihr das Buch gelesen habt, stellt ihr eure Rezension auf euren Blog  oder auf einer anderen Plattform vor. Toll wäre es auch, wenn ihre die Rezension noch teilen würdet.  Eure Beurteilung sollte witzig und außergewöhnlich sein. Prämiert werden die außergewöhnlichsten und/oder witzigsten Beurteilungen.  Und damit dies auch Spaß machen sollte,  gibt es auch etwas Tolles zu gewinnen. Der 1. Preis   ist ein Amazon Gutschein in Höhe von 15 Euro und eine Champagner Moet & Chandon Brut Imperial in Geschenkverpackung 0,75 l  Der 2. Preis  ist ein 10 Euro Amazon Gutschein  und  Champagner Moet & Chandon Brut Imperial Piccolo 0,2 l Der 3.Preis  ist  Champagner Moet & Chandon Brut Imperial Piccolo 0,2 l Teilnahmeschluss ist der 15.12.2013 damit die Gewinner die Champagner-Flaschen und Gutscheine rechtzeitig zu Weihnachten bekommen und ein prickelndes Weihnachtsfest erleben.    Wenn das kein Grund ist mitzumachen. Ich wünsche euch viel Glück. Schreibt mir eine Email an Beate.Tinney@klarant.de und ich sende euch das E-Book von Mr Hunderttausend Volt zu. Eure Beate vom Klarant Verlag

    Mehr
    • 31
  • Leicht, fluffig und süß - wie ein leckeres Dessert!

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    edelstein

    edelstein

    30. December 2013 um 22:23

    Jessica ist eine junge Studentin aus England, die ein Studienjahr in Amerika verbringt. Dort trifft sie auf den Vater ihres besten schwulen Freundes Daniel Carpenter, der sich aufgrund seines patriarchalischen Auftretens nicht gerade beliebt macht. Wie es sich für einen Liebesroman gehört, verliebt sie sich in den "unmöglichen", aber sehr attraktiven Jonas Carpenter, was zur ein oder anderen heißen Begegnung führt.  Neben dem Hauptstrang gibt es noch die Geschichte um Daniel und seinen Traum, Musiker zu werden und seine amourösen Probleme. Auch die Mitbewohnerinnen von Jessica steuern noch ihre Beiträge zum Liebesreigen bei. Das verwischt manches Mal den Fokus auf die beiden Hauptakteure und nimmt etwas Spannung aus der Geschichte. Die Story ist leicht und süß, wie ein leckeres Dessert. Das Buch lässt sich flüssig und schnell lesen - für einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag.

    Mehr
  • Nette Unterhaltung

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    bigbooklove

    bigbooklove

    27. December 2013 um 23:45

    Inhalt Die 23-Jährige Jessica lernt auf eine unschöne Art und Weise den Vater ihres Studentenfreunds Daniel kennen. Jonas Jonathan Carpenter ist unberechenbar, cholerisch, starrsinnig und stur. Mit allen Mitteln versucht er seinen Sohn Daniel von seinen Träumen abzubringen, damit er eines Tage das Familienunternehmen übernehmen kann. Kurz gesagt ist J. J. Carpenter ein Tyrann, zugegeben ein äußerst attraktiver Tyrann, was Jessica natürlich nicht entgeht. Nach dieser ersten Begegnung nehmen die Dinge ihren Lauf. Meinung Ein toller Titel und ein reizendes Cover machen den Anfang. Hinzu kommt der flüssige, lockere Schreibstil der Autorin und das Ganze lässt sich schnell lesen. Dieser Roman hat mich gut unterhalten und war nie langatmig. Die problematische Vater-Sohn-Beziehung und die Liebesgeschichte zwischen Jessica und Jonas stehen im Vordergrund und beide bekommen ein befriedigendes Endergebnis und im Laufe der Handlung lernt man den Grund kennen, warum Jonas Daniel so dermaßen kontrollieren will. Besonders gut gefallen hat mir, dass man auch ab und zu aus der Sicht der Nebenfiguren lesen durfte. Somit bekommt man auch ihre Geschichte mit. Der Charakter von Jessica sticht besonders hervor. Sie ist stark, temperamentvoll und unabhängig. Jessica und Jonas sind meine absoluten Lieblingsfiguren in diesem Roman. Denn obwohl Jonas der Böse ist hatte ich mit ihm Mitleid und empfand für ihn Mitgefühl. Zudem fand ich ihn immer sympathischer. Seine Liebe zu Jessica konnte mich überzeugen und an einigen Stellen fand ich ihn sehr süß, leider fand ich Jessicas Liebe nicht allzu glaubwürdig. Im Gegensatz zu diesen Figuren steht wohl Babsy. Ich fand sie vom Anfang bis zum Schluss einfach nur nervig. Das kommt wahrscheinlich davon, dass mir ihre Denkweise zuwider war und dazu empfand ich auch die wiederkehrende, gestellte und erzwungene Dramatik als störend. Fazit Es ist ein netter und unterhaltsamer Roman und ich habe ihn gerne gelesen, auch wenn mich ein zwei Sachen gestört haben.

    Mehr
  • Überraschend anders....

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    SDiddy

    SDiddy

    27. December 2013 um 10:57

    Dass J.J.Carpenter ein richtiges Arschloch ist, hat Jessica bereits von vielen Leuten gehört, allen voran von seinem Sohn Daniel, der mit seinem cholerischen und herrschsüchtigen Vater ständig im Clinch liegt. Dass alles, was man über J.J. Carpenter sagt, wahr ist, erfährt Jessica, als er die Party von Jessicas Freunden sprengt. Aber Jessie ist nicht der Typ, der sich das gefallen lässt. Sie kann nämlich mindestens so wütend werden wie J.J. Carpenter und das beweist sie dem arroganten Firmenboss. Der weiß schon bald nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Probleme, Probleme, Probleme und dann auch noch sein dämliches Herz, das völlig aus dem Takt gerät, wenn J.J. Carpenter nur an Jessica denkt… Ein kurzweiliges Buch, ohne großen Tiefgang, was aber in diesem Genre überhaupt kein Kritikpunkt ist. Es ist schnell und unkompliziert zu lesen, es amüsiert und manchmal möchte man die Hände über dem Kopf zusammen schlagen und alle wachrütteln! Was mir persönlich nicht gefällt ist, wenn ein gestandener im Leben stehender Mann plötzlich bei einer Frau zum Softie wird. (Das geht mir nicht nur bei diesem Buch so..) Warum können die nicht bleiben wie sie sind und trotzdem Gefühle zeigen! Außerdem heiraten alle zu schnell und führen klischeehafte Gespräche über den Altersunterschied. Aber das ist meine persönliche Meinung und soll die Geschichte und die Qualität des Buches nicht abwerten.

    Mehr
  • Herrlich sympathisch unsympathisch

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    SmilingKatinka

    SmilingKatinka

    26. December 2013 um 11:30

    J.J. Carpenter ist egoistisch, cholerisch und ein riesiges Arschloch, aber das sind noch seine positivsten Seiten. Mit dem Geschäftsmann ist nicht gut Kirschen essen, aber da seine Anwälte alles regeln, lässt man ihn weitestgehend in Ruhe. Schließlich sorgt sein Unternehmen für viele Arbeitsplätze und da kann man auch mal mit einem Egoisten leben. Doch sein Sohn Daniel leidet sehr unter seinem Vater, was auch dessen platonischer Freundin Jessie auffällt. Als J.J. seinen Sohn mitten aus einer Party rausreißt wie einen  ungezogenen Jungen und dabei auch noch mehrere Autos beschädigt, platzt Jessie der Kragen. Sie will diesem Schnösel mal richtig die Meinung geigen. Dabei merkt sie, dass auch hinter diesen harten Schale ein weicher Kern steckt, der sich viel zu schnell in ihr Herz katapultiert.   Meine Meinung: Edna Schuchardt  hat einen wunderbaren Schreibstil, mit dem sie sich ad hoc in die Herzen der Leser katapultiert. Auch wenn die Geschichte jetzt nicht gerade eine Ausgeburt an ideenreichtum ist, so ist sie sehr charmant, witzig und voller Liebe, sodass es einfach nur Spaß macht, dieses Buch zu lesen. Es muss ja nicht immer anspruchsvolle Lektüre sein. Für mich war dieses Buch ein wunderschöner Pageturner mit einem einzigen, dafür riesengroßen Manko: er war viel zu schnell beendet.   Leseempfehlung für leichte, vergnügliche Unterhaltung!

    Mehr
  • Das Buch ist genauso turbulent und chaotisch wie es der Klappentext andeutet

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    Jackys-Blog

    Jackys-Blog

    19. December 2013 um 16:35

    Das Buch ist genauso turbulent und chaotisch wie es der Klappentext andeutet J.J. Carpenter würde ich selber als Tyrann bezeichnen der nicht nur alles in seiner Firma im Griff hat und den Ton angibt, sondern auch versucht das Leben seines Sohnes zu bestimmen. Das Problem ist nur, Daniel hat ganz andere Pläne wie sein Vater. Auch Jessica lernt J.J.s fiese und herrschsüchtige Seite kennen und legt sich mit Absicht mit ihm an. Das macht sie in meinen Augen auch sympatisch, nur weil jemand Geld ohne Ende und einen bekannten Namen hat darf er sich nicht benehmen wie er will. Das zeigt ihm Jessica auch. Die Charakter sind spannend und durch den Schreibstil der Autorin hatte ich manchmal das Bedürfniss Mr. Carpenter die Meinung zu sagen   Naja das wurde mir dann meist von Jessica abgenommen Das Buch ist ein packender und lustiger Liebesroman. Die Wortgefechte zwischen J.J. und Jessica sind einfach klasse. Noch dazu schafft es die AUtorin einen zu Überraschen. Nicht immer handeln die Charaktere wie man es im ersten Moment vermutet, das macht das ganze etwas spannender. Was mir etwas gefehlt hat war die Leidenschaft. Die beiden Charaktere sind so tempramentvoll, nur geht das wenn sie sich dann etwas näher kommen unter. Es wird einfach nicht wirklich leidenschaftlich     Alles in allem ein gelungenes Buch, auch wenn die Beschreibung “Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman – Liebe, Sex und Leidenschaft…” nicht ganz passt.

    Mehr
  • Mr.Hunderttausend Volt ,wenn es ueberhaupt reicht !

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    Karoliina

    Karoliina

    15. December 2013 um 23:58

    Noch ist die Party in voller Gange,das Duo singt und spielt...plötzlich platzt ein Mann wie ein Ganster mit voller Wucht hinein,zerrt den Gitarristen fort,macht, alles was ihm in Wege stehen, kaputt und hinterlässt fassungslose Gesichter ! Daniel,der Gitarist,wird von seinen Vater nach Hause gezerrt.Er möchte lieber ein Musikant sein als Student und zukuenftiger Fabrikant !Und Schwul ist er auch,sein Vater weiss es aber noch nicht ... Jonas Jonathan Carpenter,liebevoll Tyrann,Kotzbrocken,Verrueckter, Nudelkönig,Arschloch,Ekel,kauziger Einzelgänger...genannt.Geliebte Kinder haben nunmal viele Namen ! Er kennt nur einen Willen..den seinen ! Jessica kann es nicht fassen.Sie hat eine Beule im Stirn und ihre rollende Handtasche hat einen an der Fronthaube...Sie kann die Situation nicht so stehen lassen und fordert Schadensersatz,ganze 50 Dollar ! J.J.Carpenter bietet 50 000 Dollar,wenn Jessica sich von Daniel weiter als 5000 Meilen entfernt...Hat er etwas falsch verstanden ? Hat Jessica eine Beziehung zu Daniel,oder nicht ? Na ja,auf jeden Fall stopft Jessica J.J.`s Redefluss mit einen heissen Kuss...Bleibt es bei dem einen... Eine Geschichte voller Wucht,rasant in der Entwicklung und einfach wunderbare Verwirrungen und Irrungen.Sexy Story voller Gegensächlichkeiten.Die Geschichte wird nie langweilig ! Bitte selber lesen !

    Mehr
  • Wenn Zwei sich streiten freut sich der Leser

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    claude20

    claude20

    15. December 2013 um 22:38

    Jessica macht eines Abend auf einer Studentenparty die Bekanntschaft mit J.J. Carpenter, dem Vater ihres besten Freundes Daniel. Aber die Begegnung der Beiden ist eher unerfreulich. Schnell muss Jessica feststellen, dass es stimmt, was sie bisher über diesem Mann gehört hat. Er ist unberechenbar und cholerisch. So hat Jessica nach der Begegnung eine dicke Beule am Kopf und einen Schaden an ihrem Auto. Aus diesem Grund macht sie sich auch bereits am nächsten Tag auf den Weg zu diesem unverschämten Mr. Carpenter, um das Geld für eine Reparatur zu fordern. Aber so einfach ist der Weg zu J.J. Carpenter nicht. Der herrschsüchtige Firmenboss lässt sie erst einige Zeit warten und dann verweist er sie an seine Anwälte. Aber Jessica gibt nicht so schnell auf und schließlich demonstriert sie spontan vor dem Firmengelände. Natürlich zieht sie somit schnell wieder die Aufmerksamkeit von Daniels Vater auf sich. Dieses Buch der Autorin Edna Schuchardt ist ein toller und sehr unterhaltsamer Liebesroman. Die Interaktion und der Schlagabtausch zwischen Jessica und Mr. Carpenter hat mir besonders gut gefallen. Es knisterte von Anfang an zwischen ihnen, aber nicht wie in vielen der anderen Liebesromane üblich, ergreift in diesem Buch nicht der Mann die Initiative, sondern die Frau macht den entscheidenen Schritt. Diese Mischung aus Schreit, Provokation, Kampf und Erotik finde ich persönlich sehr ansprechend und anregend. Gerne hätte Mr. Carpenter noch ein bisschen mehr gereizt werden dürfen, bevor es zum ersten Körperkontakt gekommen wäre. Aber auch so ist dieses Buch wirklich sehr schön zu lesen und verspricht einige schöne Lesestunden. Ich denke Fans der Autorinnen Susan Andersen und Linda Howard werden auch an diesem Buch ihre Freude haben. Für diesen ansprechenden und turbulenten Liebesroman vergebe ich 9 von 10 Punkte. © claude

    Mehr
  • Zuviel gewollt

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    Kidakatash

    Kidakatash

    15. December 2013 um 21:00

    Diese 169 Seiten umfassende Geschichte lässt sich ganz gut "weglesen", und wie die Kurzbeschreibung erwarten ließ, gab es einige Verwicklungen um die beiden Protagonisten in Denver. Allerdings sind nicht nur sie im Fokus, sondern auch J.J's Sohn und zwei Mitbewohnerinnen von Jessie. Und genau das störte mich an diesem Buch. Statt sich auf das "Hauptpärchen" zu konzentrieren, gab es immer noch irgendwelche weiteren Verstrickungen mit den Nebenfiguren und auch das Thema "Altersunterschied" wurde nur kurz angeschnitten, aber nicht mit Tiefgang behandelt. Auch gab es keine richtige Auflösung der Problematik (Jessie stammt eigentlich aus London und hat nur ein begrenztes Visum), sondern endet mehr oder weniger "in der Luft." Neben der flach bleibenden Geschichte mit den für meinen Geschmack zu oft wechselnden Figuren störten mich auch zwei oder drei Zeit-, also Grammatikfehler. So etwas hemmt meinen Lesefluss. Außerdem hat der Titel rein gar nichts mit dem Inhalt des Buches zu tun. Insgesamt gibt es von mir 2,5 von 5 Punkten für dieses leider nur durchschnittliche und etwas blass bleibende Buch.

    Mehr
  • Spritzig und sexy

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. December 2013 um 20:47

    Inhalt: J.J. Carpenter ist ein Arschloch wie es im Buche steht. Selbst sein Sohn ist dieser Meinung. Jessica kennt ihn nur vom Hörensagen und staunt nicht schlecht, als sie diesen das erste Mal in Aktion erlebt und alle Vorurteile bestätigt sieht. Doch J.J. Carpenter hat nicht mit Jessica gerechnet, die genauso wütend und stur sein kann wie er. Bald hat er ihretwegen nicht nur ein ganzen Haufen Probleme – auch sein Herz ist in Gefahr …. Meinung: Als ich zu Lesen angefangen habe, war ich wirklich überrascht. Die Geschichte ist so ganz anders als erwartet. Es gibt zwei Handlungsstränge. Auf der einen Seite Jessi und Jonas und auf der anderen Seite ihre Freundinnen, Carol und Babsy. Jessi und Jonas sind sehr interessante und hochexplosive Charaktere. Sie, stur und temperamentvoll und er, cholerisch und herrschsüchtig. Obwohl sie eigentlich nicht wirklich zusammenpassen, harmonieren sie als Protagonistenpaar perfekt. Wortwitz und Lacher garantiert. Die Geschichte ist turbulent, anders kann man es einfach nicht beschreiben. Es gibt sanfte und liebevolle Abschnitte, die dann immer wieder von sehr schnellen und sehr erotischen Momenten abgelöst werden. Eine ausgewogene Geschichte, die an einigen Stellen etwas länger hätte sein können. Insgesamt eine schöne Liebesgeschichte mit der perfekten Mischung aus Erotik, Emotionen und Humor. Fazit: Spritzig und sexy.

    Mehr
  • Einfach Hammer! :D

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    Solara300

    Solara300

    15. December 2013 um 07:44

    Es gibt viele Bücher in Sachen Liebe und Sex aber Edna Schuchardt hat hier ein Fulminantes Meisterwerk erschaffen das vor Esprit nur so sprüht.
    Man möchte von diesem Buch nie genug bekommen und man wird die Charaktere Jessie und Jonas lieben. Es ist eine Explosive Mischung aus Erotik und allem was die Bandbreite hergibt die zu einem Klasse Buch gehören!
    Sehr empfelenswert! :D

  • Funkenflug

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    SABO

    SABO

    14. December 2013 um 20:01

    Jessica zieht die Strümpfe blank, der Sparstrumpf wird geplündert und ein Strumpfband wird von England über den Ozean nach Amerika geworfen, Jessica hat 1 Jahr Zeit für die USA, um zu studieren, Freundschaften zu schliessen, zu flirten, die Partyszene unsicher machen, sie geniesst das Leben in einem fremden Land, wäre da nicht Jonas Carpenter, attraktiver Selfmademan, Firmenboss seiner eigenen Company und Vater ihres sexuell-orientierungs-schwankenden "Tarn-Freundes" Daniel. Jonas Carpenter stürmt die Party, bahnt sich einen Weg zu seinem Sohn, zertrümmert Instrumente, rempelt und rumpelt über schockierte Gäste und hinterlässt ein Feld der Zerstörung,verpasst der Location einen Guns´n Roses würdigen Aftershow-Party-Hotel-Zimmer-Look, er fährt Bikes und Cityroller nieder und - leider auch Jessicas Minicooper!! Das lässt sich jessica natürlich nicht gefallen und taucht am nächsten Tag erzürnt in seiner Company auf, sie gerät in Rage, als Carpenter sie an seine Anwälte verweisen will, schliesslich stellt er ihr einen Scheck über 50000 $ aus, ..obwohl Jessica nur die lächerliche Summe von 50 $ für die Reparatur verlangte, sie reisst ihm den Scheck in Fetzen und spuckt auf einen Zweiten und klebt ihm Carpenter auf die Stirn, von da an fliegen richtige Funken, was erlaubt sich diese Person? Als er ihr gerade die Meinung sagen will, stellt sie sich auf die Zehenspitzen und küsst ihn, ein Ablauf schneller Geschehnisse und ein Abdruck ihres Hinterns auf seinen spiegelblanken Schreibtischs, mehr nicht, denn bevor es zu einem "englisch-amerikanischem Freundlichkeitsaustausch" kommt, reissen sie sich voneinander los, Räumlichkeit muss schnell entstehen, bevor das ganze Gebäude niederbrennt, sämtliche Rauchmelder zittern schon vor Alarmbereitschaft. So geht es Schlag um Schlag..werden die Beiden sich noch einig? wieviele Dinge gehen noch zu Bruch? Doch dann geschieht das Ungeplante - sie verlieben sich.. Brachial-Charme gegen Miss Widerspenstig - kann das gut gehen? Gute und leichte Unterhaltung, ein Funkenflug der Buchstaben!  

    Mehr
  • Mr. Null-Komma-Zwei Volt!!

    Mr. Hunderttausend Volt! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Sex und Leidenschaft...
    diebobsi

    diebobsi

    14. December 2013 um 12:17

    Da ich es hasse, mich bei einer Rezension durch den Anfang mit erneuter Inhaltsangabe/Klappentext zu quälen, verzichte ich wie immer selbst darauf. Wer Interesse für das Buch hegt, hat dies schon gelesen! Mr. Hunderttausend Volt Wenn ein Buchtitel so viel verspricht und dann auch noch die Worte LIEBE,SEX und LEIDENSCHAFT anhängen, erwarte ich viel. 160 Seiten, nicht viel, aber ausreichend, wenn man eine spannende Entwicklung einer Liebe erzählen will. Dadurch das drei Liebesgeschichten familiär und freundschaftlich miteinander verbunden sind, sind es zu wenig Seiten gewesen, um dem Thema gerecht zu werden. LIEBE: Ja! Diesem Beinamen wird das Buch gerecht! SEX und LEIDENSCHAFT: Nein!! Die Szenen waren abgeschnitten, vermurkst, bröckchenweise dahin geworfen und lieblos. Wenn ich auch keine detaillierte Beschreibung verlange, aber eine ganze Portion mehr Gefühl und ein wenig mehr Informationen schon. Muschi und Phallus wirkten deplatziert, da es sonst nur um aufgerichtete Nippel ging. SCHWACH, SCHWACH, SCHWACH Die Geschichte von Jonas und Jessica war schön, aber nur wenig aufregend! Ich vergebe zwei Sterne und füge hinzu, dass ich „Shades of Grey“ nicht gelesen habe. LANGWEILIG!

    Mehr
  • weitere