Edo Reents Neil Young

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neil Young“ von Edo Reents

Am 12. November 2005 feiert er seinen 60. Geburtstag - jener Mann, der in jungen Jahren davon sang, dass es besser sei, auszubrennen als Rost anzusetzen. Neil Young widerfuhr weder das eine noch das andere, weil er im Lauf einer einzigartigen Karriere das Unmögliche vollbrachte: sich mit jeder Platte neu zu erfinden und dabei stets unverwechselbar zu bleiben. Längst schon hat er mit seiner Musik Rockgeschichte geschrieben, im Alleingang und mit Weggefährten wie Crosby, Stills & Nash und Crazy Horse.§Edo Reents erzält, wie es dazu kam, von Neil Youngs Anfängen in Kanada, bis zu seiner Aufnahme in die Rock und Roll Hall of Fame. Er erzählt von Youngs Wandlungsfähigkeit und Unbestechlichkeit in Zeiten des Folk, des Punk und des Grunge - und er erzählt, wer dieser Mann eigentlich ist.

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen