Eduard Graf von Keyserling Wellen, Film-Tie-In

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wellen, Film-Tie-In“ von Eduard Graf von Keyserling

Was für Zeiten, was für eine Ironie, als man die Frau oder Witwe eines Generals 'Die Generalin' nannte. 'Wellen' ist eine Sommergeschichte, eine einzige Liebeserklärung an die Ostsee. Schauplatz ist ein Badeort, wo eine adlige Großfamilie die Ferien verbringt. Irritation und zugleich Faszination übt auf alle ein ungewöhnliches Paar aus: die wunderschöne Doralice, die ihren Mann, einen Diplomaten, verlassen hat, um hier mit ihrem Geliebten, einem Maler, zusammenzuleben. Empörung bei den Damen der Gesellschaft, Neugier bei ihren Ehemännern. Es sind die Kinder, die das Schema, das die Sünder von den Gerechten trennt, durcheinanderbringen. Schließlich besiegt der Charme dieser verbotenen Liebe auch die verhärtetsten Herzen.

Stöbern in Klassiker

Der Tod in Venedig

Recht unterhaltsam, aber auch teilweise langatmig und seltsam.

Nelebooks

Sturmhöhe

Mich hat das Buch fertig gemacht, als würde sich ein dunkler Schleier über einen legen. Ich habe lange gebraucht bis ich es als gut empfand.

Boleynhistoric

Die schönsten Märchen

Wunderbare kleine Sammlung

Sturmhoehe88

Der Kleine Prinz

Ein super süßes kurzes Buch was jedoch sehr zum Nachdenken anregt.

missflowerbook

Jane Austen über die Liebe

Felicitas von Lovenberg präsentiert mit dieser Lektüre eine gelungene Zusammenstellung ausgewählter Zitate aus Jane Austens Meisterwerken.

DoreenGehrke

Die Judenbuche

Ich finde es sehr melancholisch. Aber nicht schlecht

STERNENFUNKELN

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wellen, Film-Tie-In" von Eduard Graf von Keyserling

    Wellen, Film-Tie-In

    Ferrante

    23. June 2007 um 21:32

    Als ich das Buch zum ersten Mal sah, hielt ich es aufgrund von Cover und Klappentext für eine Liebesschnulze, auch wenn ich den Titel interessant fand. Ich habe es dann aber doch im Abverkauf blind gekauft und war sehr positiv überrascht. Eduard von Keyserling war ein Zeitgenosse Schnitzlers und zu seiner Zeit ein angesehener Schriftsteller. In seiner Erzählung über die (Liebes-)Verstrickungen in einem Sommer am Meer lässt er immer meisterhaft in Naturschilderungen - besonders des Meeres - die Sehnsüchte und Gefühle seiner Figuren sich widerspiegeln. Hauptfigur des Romans ist Doralice, die aus ihrer engen Ehe mit ihrem Geliebten ausbrach, um sich in der neuen Beziehung wieder beengt zu fühlen. Gekonnt vermeidet Keyserling trotz aller dramatischen Gefühle billige Melodramatik, und auch das tragische Ende hat noch einen hoffnungsvollen Schimmer. Die Ausgabe vom Aufbau Verlag ist schön mit Bildern aus der Verfilmung des ZDFs gestaltet. Absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks