Eduard Lechner Handbuch der Besteuerung von Kapitalvermögen (f. Österreich)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Handbuch der Besteuerung von Kapitalvermögen (f. Österreich)“ von Eduard Lechner

Die Neuordnung der Besteuerung von Kapitalvermögen ab dem 1.4.2012 war politisch durch die Erschließung neuer Einnahmequellen getrieben. Es sollten die Kapitalanleger durch die effektive Besteuerung von realisierten Wertsteigerungen bei Kapitalanlagen und Derivaten verstärkt zum Steueraufkommen beitragen. Aber auch steuersystematisch wurden durch das BBG 2011 und das Stabilitätsgesetz 2012 die Weichen neu gestellt. Diese Systemänderung gibt Anlass, die Besteuerung von Kapitalvermögen wissenschaftlich neuerlich grundlegend zu analysieren. Gleichzeitig wird mit dem Handbuch das Ziel verfolgt, den Rechtsbestand zum 1.4.2012 praxisgerecht darzustellen. §Die in diesem Handbuch vereinigten Beiträge untersuchen die Grundsätze der Besteuerung von Kapitalvermögen, kommentieren einzelne Tatbestände, die zu Einkünften aus der Überlassung von Kapital, realisierten Wertänderungen sowie Derivaten führen und analysieren Spezialfragen wie die Handhabung von Wertpapierleihe und Pensionsgeschäfte, Besteuerung von in- und ausländischen Investmentfondserträgen sowie Zuwendungen von Privatstiftungen. Übergreifende Themen wie die Besteuerung im betrieblichen Bereich und bei beschränkter Einkommen- und Körperschaftssteuerpflicht werden herausgegriffen. Verfahrensrechtliche Fragen des Kapitalertragsteuerabzugsverfahrens bei Kapitaleinkünften und des Abzugs von EU-Quellensteuer werden beantwortet.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Eindruck

    Handbuch der Besteuerung von Kapitalvermögen (f. Österreich)
    Ghostreader

    Ghostreader

    29. April 2015 um 16:28

    Aufgrund dem Budgetbegleitgesetz von 2011 und der Einführung der Vermögenszuwachssteuer in 2012 erfolgte eine völlige Neuordnung der Besteuerung von Einkünften aus Kapitalvermögen. Aufgrund dieser steuerlichen Veränderungen entstand auf fast 600 Seiten und mit 20 Autoren das „Handbuch der Besteuerung von Kapitalvermögen in der Praxis“ das nun in der 2. Auflage erschien. Es ist zweifellos ein Buch für Fachleute, welche die Begriffe, Abkürzungen und das Amtsdeutsch lesen und verstehen können. Dennoch legt es recht praxisnah die allgemeinen Rahmenbedingungen und Besteuerungsfolgen mit einer entsprechenden Rechtslage zum Stand von Juni 2014 dar. Die Autoren geben Informationen über die steuerlichen Konsequenzen von Aktien über Schuldverschreibungen bis hin zu Immobilienfonds. Auch erhält der Leser einen Überblick über den Verlustausgleich bei Kapitalveranlagungen im außerbetrieblichen Bereich. Jede Seite erhält zusätzlich noch eine kurze Erklärung der Fußnoten. Ebenso wurden Änderungen bei der Fondsbesteuerung , des Steuereinkommens mit Liechtenstein von 2014 sowie aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung und Verwaltungspraxis eingearbeitet. Sind Sie auf dem aktuellen Stand?

    Mehr