Eduard von Keyserling Wellen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wellen“ von Eduard von Keyserling

Wellen dieser Titel des Romans von Eduard von Keyserling verkörpert die Unendlichkeit des Seins. Eben so wie die Wellen der Ostsee rhythmisch das Land umspülen, symbolisieren sie den sich ständig wandelnden Fluss des Lebens. §Die Personen dieses Romans leben das Sehnen und die Sucht nach Liebe und Anerkennung in vielschichtiger Weise. Die gesellschaftlichen Normen begrenzen die reiche Fülle des Daseins, der Verstand limitiert die Lebendigkeit und beschneidet jene, die sich eben nicht wagen, voll nach der Kraft des Herzens und dem Mut der bedingungslosen Liebe zu leben (Quelle:'Flexibler Einband/30.04.2014')

Stöbern in Klassiker

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Stolz und Vorurteil

Ein viel gelesener Kult-Klassiker, der zu Recht von seinen Lesern bewundert wird!

FrauTinaMueller

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen